Sknufi

Kinnreduktion erst bei ME?

Hallo, ich werde eine Bimax haben und es ist auch eine Kinnreduktion geplant. Wann findet die Reduktion in der Regel statt? Ich bin mir ganz sicher, dass ich die Reduktion will. Häufig liest man hier aber, dass das erst bei der ME stattfindet. Kann man das nicht gleich bei der Bimax schon machen? Oder ist das zu belastend für den Körper?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi, bei mir wurde auch vor fast 5 Wochen eine bimax gemacht. Mein Kinn soll auch bei der ME geformt werde, wenn ich es möchte. Anfangs hätte ich gesagt auf jeden Fall...nach der OP bin ich mir nicht sicher. Mein ganzes Gesicht hat sich verändert und ich weis nicht ob ich noch mehr Veränderung will. Für die Psyche ist glaube ich eins nach dem anderen besser. Aber frag doch einfach deinen Chirurg...ich war bei 2 und beide haben gesagt bei der ME.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey! Eine kleine Frage: dass man das selbst entscheidet ist klar. Aber muss man dazu zusätzlich zahlen? Ich habe absolüt keine Ahnung wie das alles abläuft, aber interessant finde ich das schon. Wenn mir jemanden was dazu sagen könnte, würde ich sehr dankbar!

LG

KapriZ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich habe im Dezember meine ME in Kombination mit einer Kinnplastik.

Die Kosten werden bei mir von der KK übernommen.

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich musste die Kinnplastik selber zahlen und habs gleich bei der Bimax machen lassen...wie es bei einer Kinnreduktion aussieht, weiss ich allerdings nicht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso übernimmt das die Krankenkasse bei euch? Das wurde bei mir als kosmetischer Eingriff bezeichnet.

Ich lese hier tatsächlich, dass die Kinnreduktion erst bei der ME gemacht wurde. Hat man es euch gar nicht anders angeboten? Gibt es dafür Gründe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey

Ich glaube die Unterscheiden es, ist es eine Plastik und nicht zwingent Notwendig oder wenn sich aber wie bei mir raus stellt das durch die Bimax Nasen Korrektur Notwendig ist oder eine Kinnreduktion Notwendig ist zahlt das die Kasse???!!! Ich glaub es, weil die dachten bis vor der Bimax bei mir auch über eine Kinnreduktion nach, so wie es aussieht brauch ich das nicht (momentan) und die Kasse hätte es gezahlt bei mir (Kinnreduktion) (Ich bin bei der AOK Bayern)

Und eine Kinnreduktion oder Nasenkorrektur macht z.B. mein Arzt erst nach Bimax weil sich nach Bimax immer noch so viel verändert!!!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi!

damals beim ersten termun meinte mein kfc, dass mein problem eher im ok liegt ( zu weit hinten) jetzt beim besprechen was wirklich gemacht wird, ist er der meinung, dass der ok nicht nach vorne kommt sondern nur der obere bereich nach vor gekippt wird und der uk kommt zurück.... damals meinte er wir könnten das kinn auch noch verkürzen......ein jahr später meinte er dazu nur, dass wir ja kein doppelkinn verursachen wollen.....ich hoffe mein kinn verändert sich dadurch.......vorstellen kann ichs mir nicht, weil es schon eher groß und markant gewachsen ist.....

ich glaube wir können exht nur abwarten wies wirklich wird...

lg corina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, so ganz klar hat sich mein kfc auch nicht ausgedrückt, was denn das Problem ist. Eventuell sieht er das erst bei der Modell-Op. Mein markantes Kinn will ich auf jeden Fall etwas "glätten" und am liebsten wäre es mir in einem Rutsch mit der Bimax.

Sabine1709, ich verstehe ehrlich gesagt nicht was du meinst. Wann ist eine Kinnreduktion denn medizinisch notwendig und wann nicht? Wie hängt das denn mit der Nase zusammen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mich auch komisch ausgedrückt.... Ich weiß eben auch nicht wenn man wie ich meine Nase bei der ME machen lassen will ob der Arzt dann sagt das muss nicht sein und wäre nicht notwendig und dann muss man Zahlen oder ob dieser dann sagt das gehört zur bimax dazu, sölche Korrekturen wie Nase und Kinn und wird kostenfrei zur ME gemacht. Weil ich weis das ich nichts zahlen muss für Nase sowie wenn nun doch Kinn gemacht wird. Ich hoffe ich konnte mich jetzt etwas besser ausdrücken :-) also die frage stellt sich nach was geht es dann ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden