Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
zeigel

Kiefer OP trotz Zahn Kronen

Hallo zusammen

Ich hätte da ein paar fragen , vielleicht könnt ihr mir helfen bzw. Rat geben :)

Also zu meiner bisherigen Behandlung

- ich habe vor 3 Jahren eine incognito Behandlung angefangen , wegen schiefen Zähnen und einem überbiss !

Die Zahn Bögen wurden so gut es geht ausgeformt .. Leider konnte in den ersten zwei Jahren der Überbiss nicht korrigiert werden , im Gegenteil , er ist größer geworden ;( . Vor einem Jahr musste die Spange raus , weil meine Zähne immer kaputter wurden !! Ein geplanter Herbst Scharnier , konnte auch nicht mehr angebracht werden !!

mein jetziges Problem ist

- der KFO hat mir geraten , meine Zähne im Uk komplett zu sanieren.. Danach beim Chirurgen eine unterkiefervorverlagerung machen zu lassen

Zähne im uk wurden vor 2 Monaten saniert (bezahlt von der Krankenkasse ) .

Jetzt aber sagt mir der kfo , das durch die neuen Zahn Kronen , der Biss nach einer Öop nicht mehr passen würde !!

Was kann ich machen !?

Ist es evtl trotzdem möglich den Kiefer operieren zu lassen und nach der op den UK noch einmal neu zu überkronen , damit der Biss passt !?

Wie sieht das aus mit der KK , bezahlen die das !? Mein Kfo sagt ja , aber Vertrauen tuh ich ihm schon lang nicht mehr :(

Ich leide Extreme durch den Fehlbiss , weniger aus Ästhetik !! Ich habe jeden Tag Kopfschmerzen , Ohrenschmerzen , Schwindel , Nacken Schmerzen .. Meistens fangen die Beschwerden beim ersten essen an.. Und meine Kiefermuskel Brennen abends auch ;(

meint ihr die KK zahlt das !?

Grüße

Ziegel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

die Kasse bezahlt,wenn sie Deinen Biss für Op notwendig hält. Sind Deine Beschwerden nach der Sanierung der Zähne schlimmer geworden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ehrlich gesagt , ja ^^

Aber vorher waren sie auch kaum zu ertragen :(

Habe damals die Behandlung auch wegen den Kieferproblem begonnen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann hör jetzt mal auf mehr machen zu lassen oder kümmer Dich um einen guten Physio, der sich mit Kieferfehlstellungen auskennt. Was noch wichtig, hol Dir Beratung bei einen KFC zwecks OP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm was meinst du mit aufhören mehr machen zu lassen !? Der Überbiss ist schon recht Häftling (8-9mm) ungefähr !

Gruß

Ziegel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay , aber die Zähne müssten nach der op im Unterkiefer neu gemacht werden ..

Ich frage mich ob ein kfc sowas über Haupt operieren kann oder will ,weil die Zähne so wie sie jetzt sind nicht genau passen !?

Ich weiß ja nicht wie die da so drauf sind :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey zusammen :)

Wollt mal Lage Bericht geben , falls jemand die selbe Problematik hat oder in Zukunft mal haben wird xD

- ich hatte heute einen Termin bei einem Kfc ..

Dadurch das meine zahnbögen ausgeformt sind kann operiert werden , und wird höchst wahrscheinlich von der KK übernommen

Das mein Unterkiefer überkront wurde ist eig kein Problem , nur wäre es sinnvoller gewesen nach der op zu sanieren !!

Der Biss wird durch ein Splint für drei Monate stabilisiert , und dann für zum anpassen neu überkront :)

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir vor 16 Jahren auch alle meine Füllungen durch Onlays/Kronen austauschen lassen. Ich habe sogar schon 1 Brücke. Alles durch akribische Pflege in TOP-Zustand.

Im neuen Jahr startet meine Behandlung mit dem Ziel der UK-Vorverlagerung. Ich werde zunächst eine GNE erhalten und dafür wird die Brücke zerteilt. Bei den anderen Onlays/Kronen bleibt abzuwarten, ob sie im Laufe der Behandlung z. B. durch die Brackets beschädigt werden. Lt. Zahnarzt kann man je nach Material Kronen/Onlays zu einem gewissen Grad beschleifen und auf den neuen Biss anpassen. Ich hoffe sehr, dass außer der Brücke alles andere bleiben kann.

 

Warst du denn bei zwei verschiedenen KFO? Weil es zunächst hieß, du sollst deine Zähne sanieren lassen und jetzt, dass der Biss dann nicht mehr passt.

Was für ein Aufwand, nicht nur finanziell... da würde ich mich falsch beraten fühlen, gerade auch, weil du Beschwerden hast :???:

Ich drück dir auf jeden die Daumen, dass zunächst einmal die Kosten für deine Behandlung übernommen werden.

Hat man dir vielleicht auch gesagt, ob bei genehmigter Behandlung der eventuell notwendige Austausch der Kronen von der KK kulant bezuschusst wird? Wird dein KFO das eventuell bei Beantragung der Kostenübernahme in den Antrag mit einfließen lassen?

Ich habe erst Mitte Januar einen Termin bei meinem Zahnarzt, wo das alles besprochen wird.

Berichte doch bitte, wie es weitergeht bei dir.

LG Boki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Boki :D

 

Also nach abschluss (abbruch) meiner KFO Behandlung habe ich erstmal versucht mit dem Biss Klar zu kommen.. habe mich sogar bei einem Psychologen vorgestellt weil Freunde und Familie meinten das es auch Psychiche gründe für meine Kiefer Ohren und Kopfschmerzen haben Könnte.. "Ich glaube aber sie haben angst das bei der Op was Passieren kann (Taubheit etc)"

Psychiche gründe sind es aber nicht , die  Probleme im Kopfbereich kommen auf jeden fall vom Fehlbiss !

 

2-3 Monate nachdem die Spange raus war , habe ich mich von meinem alten KFO beraten lassen.. Ja , und dieser hat mir halt gesagt ich soll erstmal meine Zähne im UK sanieren lassen und dann wieder Kommen (Kronen und auch wie du eine Brücke ^^) 1 Monat später sagt er mir aber , das es nicht mehr passt und wenn eine Ukvv gemacht wird , neu Überkront werde muss..

Naja ich glaube das werde ich mit meiner Krankenkasse irgendwie klären müssen.. Beweise das mein KFO mir geraten hat die sanierung vorher machen zu lassen , habe ich leider nicht..

Ich hoffe das meine KK so Sozial ist und mich da Finanziel Unterstützt :(

 

Wird dein KFO das eventuell bei Beantragung der Kostenübernahme in den Antrag mit einfließen lassen?

Hab ich leider noch nicht nachgefragt :(  Ich verdränge das im Moment ein wenig , weil ich noch keinen rat weiss.. und auch nicht unbedingt meinen KFO in den Dreck ziehen will -_-.

Der KFC denkt im moment das ich die Kosten für die Kronen selber Zahle ..

 

 

Am 22.01 habe ich bei meinem KFC ein Termin für Abbdrücke etc , dann wird eine Op Simulation gemacht.. diese muss ich selber Zahlen, aber erst nach erfolgreicher op (1000 €)( :(

Auch wieder ein haufen Geld

Nach den abdrücken und der Simulation wird der Antrag zur KK Geschickt..

Einen Termin für die OP habe ich glücklicher weise auch  schon bekommen ( 12.03 ).

Jetzt hängt alles an der KK ^^ hoffentlichen sagen die ja..

 

 

Du hast ja noch einiges vor dir ^^ Da drück ich dir auch mal Fest die daumen das alles Problemlos funktioniert.. Ich denke aber Kronen halten schon einiges aus , mehr als manche Zähne ..

Hatte im Oberkiefer auch 2 Kronen vor der behandlung , diese konnten auch nach der behandlung beschliffen  werden ^^

Was bekommst du für eine Behandlugn !? Lingual ?

 

Gruß

Zeigel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.01 habe ich bei meinem KFC ein Termin für Abbdrücke etc , dann wird eine Op Simulation gemacht.. diese muss ich selber Zahlen, aber erst nach erfolgreicher op (1000 €)( :(

Auch wieder ein haufen Geld

Nach den abdrücken und der Simulation wird der Antrag zur KK Geschickt..

Einen Termin für die OP habe ich glücklicher weise auch  schon bekommen ( 12.03 ).

Jetzt hängt alles an der KK ^^ hoffentlichen sagen die ja..

 

Ich denke, wenn die KK die Behandlung/OP übernimmt, wird sie sich vielleicht auch nachträglich auf Antrag an den Kosten für die Simulations-OP beteiligen(?)

Aber was wird sein, wenn die Kasse nichts mehr übernehmen wird? Viel Glück jedenfalls :smile:

 

Was bekommst du für eine Behandlugn !? Lingual ?

 

Ich starte mit einer GNE und dann folgt Multiband im OK und UK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das geld für die OP ist Finanziell für mich noch im bereich des möglichen ^^

Mit den Kronen werde ich mich an die KK wenden müssen , oder einen Kredit für die 2.000 Euro Labor kosten machen , und den rest in 200 € raten bezahlen :(

 

Ich denke aber wenn KFO und KFC sagen das die (op) von der Kasse übernommen wird , wird das hoffentlich auch so sein !

 

 

Gruß 

Zeigel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0