Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Buffy

Kinnverlagerung

Hallo,

hat hier jemand Erfahrung mit Kinnverlagerungen? Mich würde interessieren wie lange die Schwellungen hinterher andauern und wann man wieder gesellschaftsfähig ist.

Wäre super, wenn sich hier ein paar Leute finden würden die Ihre Erfahrungen mitteilen könnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

gibt viele Berichte hier. Einfach mal die Suche benutzen (Kinnkorrektur, Kinnverkleinerung, etc.)

Schwellungen ca. 1-3 Wochen, Gesellschaftsfähig i.d.R. nach 14 Tagen.

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besten Dank schon mal. Welches sind denn die besten MKG-Ärzte dafür? Hat jemand eine Empfehlung?

Es sollte ein absoluter Spezialist sein auf diesem Bereich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

Du bist ein bisschen bequem, stimmts? Sonst wäre Dir vielleicht aufgefallen, daß man hier in diesem Forum jede Menge Antworten findet,

unzählige Berichte von OPs in allen erdenklichen Varianten... man muss nur danach suchen. Aber ist natürlich bequemer, mal kurz

ganz allgemeine Fragen in die Runde zu werfen.

Da Du weder schreibst, was genau der Anlass Deiner Frage ist, also um welche Behandlung es konkret geht, noch aus welcher Region Du kommst, ist es ziemlich schwierig, da genaue Hilfe und Empfehlungen zu geben.

Es gibt viele gute Ärzte und da es eine langwierige Facharztausbildung ist, kann man davon ausgehen, daß die mal grundlegend alle "absolute Spezialisten" sind.

Manche mehr, manche weniger, aber das hängt oft auch sehr direkt mit den OP-Methoden zusammen, und wie viel man privat zuzahlen möchte.

cheers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey nuke dukem,

Sorry, wenn das so rüber kommt, als wenn ich bequem bin. Hatte mich zwischenzeitlich mal bisschen durchs Forum gewurstelt und mir einzelne Erfahrungsberichte angeschaut. Im Prinzip hatte ich mit 3 Chirurgen geliebäugelt, deren Namen ich hier stets lesen konnte.

Prof.L. Nürnberg, Dr. K. Bad Homburg und Dr. Zarrinbal Berlin.

Bei mir würde es speziell um eine Kinnvergrösserung mittels Osteotomie gehen. Die Region ist mir egal, der Arzt ist mir wichtig.

Von Bad Homburg bin ich gedanklich schon weg, da mir die Arztbewertungen zu durchwachsen sind bei Jameda.de. Von sehr gut bis ganz schlecht.

Prof.Lindorf und Dr. Zarrinbal blieben da noch. Prof. Lindorf hat um einiges mehr an Bewertungen in den Arztbewertungsportalen. Allerdings habe ich nun hier auch schon viel über Dr. Zarrinbal gelesen. Schwierige Entscheidung.

Vom Kostenpunkt ist es so, dass ich alles privat zahlen muss, da es sich um einen rein ästhetischen Eingriff handelt.

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beide super.

Die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen und auch nach hundert positiven Erfahrungsberichten kann es trotzdem sein, daß ausgerechnet

Du nicht mit Deinem Ergebnis zufrieden bist. Ich war beim Dr. Z. (als der hier noch nicht ein einziges Mal aufgetaucht war, also genau so "skeptisch" wie

Du), aber dann sehr froh darüber - das positive Feedback, das er bekommt, hat halt einen Grund.

Bad Homburg ist auch gut, hat halt einen extremen Patientendurchlauf, daher natürlich insgesamt auch mehr unzufriedene.

Erst mal zu einem hinfahren, beraten lassen und dann in Ruhe drüber nachdenken, ggf. 2. Meinung einholen.

ciao, viel Erfolg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo angie77,

ich steh vor der selben Entscheidung wie du: Kinn-Osteotomie bzw sogar Chin-Wing-Osteotomie und gegebenenfalls eine Nasenspitzenkorrektur bei entweder Dr. Zarrinbal in Berlin oder Dr. Lindorf In Nürnberg.Von der Distanz sind beide exakt gleichweit entfernt.

Ich tendiere leicht zu Dr. Zarrinbal...ich weiß allerdings auch nicht wieso :D Bei Prof. Lindorf hab ich leicht das Gefühl dass er sich etwas mehr auf Funktionalität spezialisiert hat...viele Leute berichten dass sie bei ihm eine Bimax hatten bzw andere Kiefer- bzw Zahnfehlstellungen behandelt haben lassen,und das mit sehr großem Erfolg...allerdings ging es eben oft um funktionale Probleme mit einer Verschönerung als Nebeneffekt!

Bei mir geht es allerdings nicht um den Kiefer sonder um das Kinn und zudem handelt es sich rein um einen ästhetischen Eingriff,und ich glaube da hat Dr. Z ein mindestens gleichwertiges,wenn nicht sogar leicht besseres Gespür für...das ist allerdings wie gesagt nur eine Empfindung von mir.

Da ich noch keinen Zugriff auf den passwortgeschützen Bereich hab,kann ich leider auch nicht schauen ob es Vorher/Nachher Bilder hier im Forum gibt von Dr.Z und Prof.L (ich weiß dass duke-nukem bei Dr.Z war,allerdings hat er sich das Kinn verkleinern lassen und nicht umgekehrt :D) allerdings habe ich hier zumindest einen vielversprechenden Bericht gefunden von einer Patientin die sich bei Dr.Z eine Kinnvorverlagerung und Nasenverkleinerung hat machen lassen und die Ergebnisse sind echt überwältigend und so wie ich mir das auch vorstelle bei mir.

Wie siehst du das? Für wen wirst du dich für das Erstgespräch entscheiden und warum?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0