Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lolapa

Zahnspange mit 18...Ohje

Hallo ihr Lieben,

So nun möchte ich auch mal meinen Gefühlen freien Lauf lassen und euch von meiner hoffentlich interessanten Zahnspangengeschichte erzählen... ;)

Vor 10Monaten hat meine Zahnspangengeschichte begonnen ;) Ich bin momentan 18 Jahre alt. Seit ich 13 bin stören mich meine Schneide- und Eckzähne im Oberkiefer. Die Eckzähne standen wie Vampirzähne herraus und meine Schneidezähne haben einfach nicht in die Zahnreihe hineingepasst, also waren einfach schief ;D

Deshalb beschloss ich mich 2012 für eine Zahnspange.

Die Diagnose lautete Engstand im Oberkiefer, die beiden 4er müssen gezogen werden. Ich stimmte zu und bekam somit im Oberkiefer eine linguale Zahnspange. Für den Unterkiefer habe ich mich für eine normale,sichtbare Zahnspange entschieden, was ich bis jetzt sehr bereue (später mehr dazu...). Meine Zahnspange im UK trage ich nur, damit sich die Zähne im UK parallel zu denen im OK verschieben, damit am Ende noch alles passt. Das Zähne ziehen war überhaupt nicht schlimm, ich hatte während und nach der Behandlung keine Schmerzen. Trotzdem fühlte ich mich mies. Ich weiß nicht genau wieso, aber es war wohl einfach das Gefühl zu Wissen, dass mir da gerade 2 gesunde Zähnchen gezogen wurden sind die nie mehr zurückkommen :P

Im UK habe ich mich für eine "normale" Spange entschieden, da meine erste Kieferorthopädin meinte, mit einer Lingualspange im OK und UK klingt man wie direkt nach nem Schlaganfall. Nur deshalb habe ich mich für die normale Variante entschieden, da noch das mündliche Abitur vor der Tür stand und ich deutlich reden wollte.Sie war damals die Chefin der Klinik und ich habe ihr vertraut (leider...). Die sichtbare Zahnspange im UK nervt mich seit ich sie habe. Denn erstens habe ich dauernd böse Abdrücke:Pickelchen, Wunden,... von ihr. Was wirklich schmerzhaft ist. Und vielleicht liegt es an meinem Alter oder an meinem nicht vorhandenem Selbstbewusstsein, dass ich nicht möchte, dass Andere (nichtmal meine Familie) die Zahnsange sieht. Ich hasse sie einfach. Da ich ziemlich dicke Lippen habe, ist es aber zum Glück nicht schwer, sie beim Sprechen zu verstecken. Es ist nur sehr sehr nervig... Aber ich brauch jetzt keine Tipps von wegen "mehr Selbstbewusstsein..." oder "Zahnsange ist nicht schlimm..." Ich zeige sie niemandem und bin unendlich froh, dass ich die Zahnspange im UK Anfang Mai 2013 herausbekomme.

Deshalb könnt ihr euch denken, wie froh ich war mich im OK für eine Lingualspange entschieden zu haben. Sie machte mir von Anfang an keine Probleme, weder beim Essen noch beim Sprechen. Niemand hörte einen Unterschied.Dazu hatte ich überhaupt keine Wunden aufgrund der Lingualspange. Nur die Lücken nerven beim Essen ziemlich,da dort das Essen gerne drinnen hängen bleibt. Ach und damit man die Lücken nicht sieht wurden mir über die Lücken weiße Plastikplättchen geklebt, sieht tatsächlich aus wie ein normaler Zahn von außen :D

So dies zu meiner Vorgeschichte. Nun möchte ich ein wenig darüber berichten, wie die Zähnchen sich schon bewegt haben. Also zu den Zähnen im UK kann ich nicht viel sagen, ich sehe keinen Unterschied, wahrscheinlich, weil die Zähne im UK schon vor der Zahnspange schön gerichtet waren. Zu den Zähnen im OK: Jeweils ein Eckzahn und ein Schneidezahn stehen schon perfekt. Das macht mir wirklich Freude und es ist wahnsinnig, wie die sich relativ schnell so bewegt haben. Der andere Eckzahn und der andere Schneidezahn haben sich auch schon gut bewegt, aber zur Perfektion fehlt noch Etwas ;) Die Lücken haben sich bis jetzt nur minimal geschlossen. Was aber Absicht war, denn bis jetzt wurden sie die meiste Zeit blockiert, da man vor dem Lückenschluss die Frontzähne eingermaßen erst richten soll. Im Januar bekomm ich dann den Stahldraht und Gummis zum Lückenschluss. Aua das wird sicher mehr weh tun, als ein normaler Bogenwechsel oder??? Denn mein neuer Kieferorthopäde meinte, dass da extremer Druck drauf herrschen wird. Ohje :D Was habt ihr damit für Erfahrungen gemacht? Und sieht man den äußeren Gumm sehr, der sich vom Eckzahn bis zu den hinteren Backenzähnen ziehen wird? Mein Kieferortopäde meinte, er macht mir n durchsichtigen rein, aber den sieht man doch trotzdem oder?:P Naja ich hoffe, dass sich die Lücken schnell schließen, damit nicht mehr so viel Essen hängen bleibt :D

Im Gegensatz zu vielen anderen Nutzern hier, bereue ich meine Entscheidung für eine Zahnspange etwas. Denn die Behandlung hätte ja nicht sein müssen, habe es ja nur gemacht, weil ich meine Zähne nicht so schön fand.Meine Familie und meine Freunde verstehen eh nicht, wieso ich mich für eine Zahnsange entschieden habe, da ihnen meine krummen Zähne nie aufgefallen sind. Gut, ich gebe zu, sie waren jetzt nicht mega hässlich und auffällig, aber mich haben sich einfach gestört. Ich träumte von diesen wunderschönen perfekt gerichteten, weißen Zähnen... Mein Freund riet mir damals von der Behandlung abzusehen,ich wünschte ich hätte auf ihn gehört... Denn vor der Behandlung, egal,ob du über alle Schritte aufgeklärt bist, ist nicht während der Behandlung. Erst während der Behandlung merkt man , welche Torturen so eine Behandlung mit sich bringt. Naja jetzt hoffen ich einfach, dass meine Behandlung möglichst gut&schnell verläuft und ich danach meine "wünderschönen" Zähnle habe ;))

LG ,

Eure Lola :-)

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo ihr Lieben,

 

Heute bekam ich den Bogen im UK gewechselt. Bis auf einen Zahn ist in meinem UK ist bereits alles perfekt gerichtet :)  Oben habe ich den Bogen leider noch nicht gewechselt bekommen, da mein linker Eckzahn sich erst noch mehr nach innen verschieben muss. Deshalb wurde dieser heute extra behandelt mit vielen Gummis usw. Anfang Februar kann dann endlich die Lückenschließung beginnen (sofern sich der blöde Eckzahn verschiebt!)

 

LG,Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Lola,

 

klingt nach einer tolle Kombi mit Lingualspange im Oberkiefer bei Dir. Wie geht es Dir damit? :-) Offenbar hast Du Dich ja schon super an alles gewöhnt! :-)

 

Immer breit grinsen :-)

 

Ganz liebe Grüße

Diana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben,

 

So mein linker Eckzahn steht jetzt fast perfekt und deshalb wurde vorgestern auch mit dem Lückenschluss begonnen :-) Was natürlich eine lange Zeit gehen wird...Wie lange hat das bei euch gedauert? Für den Lückenschluss habe ich an meiner Lingualspange 2 Gummis (jeweils vom Eckzahn bis zum 6er) angebracht bekommen. Leider muss sich mein OK gleichzeitig nach hinten schieben, da ich einen 4mm Überbiss habe. Deshalb muss ich ca.14h am Tag einen Headgear tragen :-(  Naja zum Glück kann man sich 14h so einteilen, dass man den Headgear eigentlich gar nicht in der Öffentlichkeit tragen muss. Aber er nervt mich trotzdem etwas, ich finde nachts keine ruhige Schlafposition und es ist eine ewige Fummelei bis das blöde Teil sitzt! Aber ich habe ja von anderen Nutzern gehört,dass es besser wird-hoffentlich!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja zum Glück kann man sich 14h so einteilen, dass man den Headgear eigentlich gar nicht in der Öffentlichkeit tragen muss. Aber er nervt mich trotzdem etwas, ich finde nachts keine ruhige Schlafposition und es ist eine ewige Fummelei bis das blöde Teil sitzt! Aber ich habe ja von anderen Nutzern gehört,dass es besser wird-hoffentlich!

 

Hallo Lolapa,

 

ich musste grad etwas schmunzeln, als ich Deinen Beitrag las, denn ich hatte auch für einige Monate das Vergnügen mit einem Headgear! Nachts war das gewiss zunächst gewöhnungsbedürftig, doch wie bei fast allem gilt: Wenn man ihn regelmäßig trägt, gewöhnt man sich sehr schnell daran! Ich habe mir damals gesagt: Entweder ganz oder garnicht - und ihn dann so oft wie irgendwie möglich tagsüber und nachts getragen. Das hat wirklich zu einer raschen Eingewöhnung und vor allem wahnsinnig schnellen Erfolgen geführt!! Ich konnte ihn durch dieses häufige Rein/Raus nach wenigen Tagen dann auch "blind", also ohne Spiegel, einsetzen.

 

Der Headgear ist zwar sicherlich kein "Designerstück", aber dafür enorm effektiv. Ich hatte ihn auch mit Kopfband, da ließ sich der Druck auf den Hinterkopf gut verteilen. Nachdem ich ihn nachts das ein oder andere Mal durchs Herumwälzen "verloren" hatte, habe ich dann einen sog. Safety Strip dazubekommen, dann war auch dieses Problem erledigt. Hast Du einen mit Nacken- oder mit Kopfband?

 

Gutes Gelingen!

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Alex :-)

 

Ja ich trage den Headgear so gut wie jede Nacht und tagsüber,wenn ich alleine in meinem Zimmer hocke und lerne oder so ;-) Und du hast Recht, ich habe mich schon sehr daran gewöhnt. Der Headgear ist mittlerweile viel schneller drinnen, als noch vor ner Woche ;-) Auch das Schlafen klappt schon deutlich besser ;-) Naja bei mir wird der Erfolg noch etwas auf sich warten lassen, weil ich den Headgear tragen muss, bis meine Lücken geschlossen sind :-(

 

Danke!

 

GlG,

Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah ich habe vergessen zu fragen,ob du ihn auch wegen einem Überbiss tragen musstest? Wie lange musstets du ihn denn tragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr :-)

 

So war heute mal wieder bei meinem KFO ;-) Meine Lücken haben sich in 5 Wochen genau 1mm geschlossen. Ist das okay? Wie schnell bzw. langsam ging das bei euch? ;-) Naja mein KFO war aber aufjedenfall zufrieden :) Nächstesmal wird entschieden, ob ich meine untere, feste Zahnspange rausbekomme.Ein Oberarzt wird sich die Sache nämlich nochmal genauer ansehen ;-) Ich wäre so froh, wenn die Spange rauskommen würde... Mein KFO hat gemeint, dass es mir die untere Spange eher ungern entfernen möchte, aber falls der Oberarzt sein "OK" gibt, er es mir zu Liebe tut :-) Also drückt mir die Daumen!!! ;-)

 

An meinen Headgear habe ich mich mittlerweile gewöhnt. Ich kann nachts wieder gut schlafen ;-) Tagsüber trage ich ihn nur,wenn ich alleine bin...da bin ich dann doch etwas zu eitel :P

 

LG,

Lola :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ihr Lieben ich melde mich mal wieder ;-)

 

Heute hatte ich mal wieder einen KFOtermin. Also mein Lückenschluss läuft tatsächlich ganz gut, obwohl ich nur Gummis hinten an den Zähnen habe. Ist das bei jemanden von euch auch so? Ich lese meistens das Gummis für den Lückenschluss Innen&Außen getragen werden.

 

Leider bekomme ich meine untere Zahnspange nicht raus, denn mein KFo meinte, falls man doch noch eventuell irgendwann Gummis vom OK in den UK spannen muss und dann keine untere Zahnspange mehr da ist hockt man ziemlich in der Patsche. Dann hat er mir eben noch ein paar  Komplikationen aufgezählt für was die untere Spange noch gut sein könnte falls dies oder jenes passiert :P Man kann eben leider nicht vorraussehen, ob man die untere Spange noch für die Bewegung der Zähne im OK braucht und da die Entfernung der unteren Spange evtl. dann zu einem schlechten Endergebnis führen könnte lassen wir sie drinnen. Zu schade... Bin echt etwas enttäuscht, aber natürlich hat mein KFO völlig recht. Ich möchte am Ende ein perfektes Endergebnis sonst war all die Mühe&Energie die ich in diese Zahnspangenzeit gesteckt habe ja umsonst. Ich wäre nur sooo gerne ohne Zahnsapnge nach Australien gereist... naja was solls :P 

 

Macht's gut! :473:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lolapa,

 

es ist natürlich für die Bilder nicht perfekt, wenn Du noch die Zahnspange hast, aber wozu gibt es Photoshop ;-). Andererseits, ich nehme an, Du bekommst unter anderem lose Zahnspangen zur Retention und ich merke bei mir, dass ich schon fast "paranoid" werde, ob ich jetzt wirklich die lose Spange mit dabei habe, wenn ich unterwegs bin. Und die feste Zahnspange kannst Du wenigstens nicht am anderen Ende der Welt verlieren, ist aber zugegebenermassen nur ein kleiner Trost.

 

Viel Spaß bei Deiner Australienreise!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Irene da hast du natürlich recht :-) Vorallem habe ich oben ja eine Lingualspange, also muss man nicht mal so groß "photoshopen" ;-)))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mano habe auch so Kopfweh... Entweder kommt das von zu viel Sonne oder von den neuen Gummizügen :P Wahrscheinlich von beidem ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen :)

 

Heute hatte ich meinen letzten KFO-Termin vor meiner langen Reise :) Mein KFO war so lieb mir für die Reise meine Gummizüge zum Lückenschluss rauszunehmen und alles zu blockieren. Sonst hätte ich den Headgear weiter tragen müssen und das wäre mir vor fremden Leuten seeeehr unangenehm gewesen ( ich werde oft in Schlafsälen mit anderen übernachten ;) )  Nach meiner 5 wöchigen Reise werden die Gummis dann sofort wieder eingesetzt ;-)

 

Letztens hatte ich einen Zahnarzttermin und der Arzt meinte zu mir, dass er so eine Lingualtechnik noch nie gesehen hat und diese Behandlung ein Vermögen gekostet hätte, wenn das keine Studie gewesen wäre :P Anscheinend werden nur 1% der Menschen in Deutschland damit behandelt...so krass. Aber er meinte, dass das auch richtig gut wird...juhu :-)

 

Also ihr Lieben bis in 5 Wochen dann!!! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben,

 

so am Montag bin ich wieder heil in Deutschland angekommen ;) Meinen ersten Kieferorthopädentermin hatte ich bereits gestern. Nach einer 6-Wöchigen Gummi- und Lückenschlusspause wurden mir gestern neue Gummis zum Lückenschluss eingehangen. Diesesmal waren es aber andere Gummis. Bis jetzt hatte ich immer Gummis, bei denen sich ein Gummring an den Nächsten reiht und nun habe ich ganz "normale" Gummis bekommen, die sich eben von den Eckzähnen bis zu den 6er Zähnen ziehen,ohne dass ein Gummring um jedes Bracket gehangen wird, um eben die 4-er Lücken im OK zu schließen. Ich weiß nicht, ob diese neuen Gummis stärker ziehen oder so, aber ich hatte unglaubliche Schmerzen vor allem in Kombination mit dem Headgear, den ich jetzt auch wieder in der Nacht tragen muss. Letzte Nacht konnte ich kaum schlafen und heute kann ich nur Breizeug essen. Dazu hat sich meine eine Lücke über Nacht bestimmt um mindestens 1mm  geschlossen. Ich wäre sehr begeistert, wenn die Schmerzen nicht wären... :P Na ja ich denke die werden nachlassen. Aber hat jemand Ahnung, ob es da echt einen Unterschied gibt, was die Zugstärke von den Gummis angeht???

 

LG,

 

eure Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann: Welcome back to Germany! So eine fünfwöchige Headgear-Pause könnte ich auch mal gebrauchen... ;-)

Klar gibt es verschieden starke Gummizüge - offenbar hattest du zunächst Powerchains und jetzt "richtige" Elastics?!

Alles Gute und ein schmerzfreies Wochenende,

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Alex :) Ja das glaub ich dir sofort :D  Ich musste gerade die Begriffe "Powerchains" und "Elastics" googeln ( ich bin immer erstaunt darüber wie du dich auskennst :) ) und du hast absolut Recht- zuerst habe ich immer nur Powerchains getragen und letztes mal wurden mir dann diese Elastic Gummis reingesetzt ;-) Also ziehen diese Elastics tatsächlich stärker?  Die Schmerzen wurden auch schon viiiiel besser ;) Ich hoffe bei dir ist auch alles ok!

 

Danke, dir auch ein schönes Wochenende :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo :-)

 

So hatte heute wieder einen KFO-Termin. Im linken OK wurde mir die Verblendung zwischen dem Eckzahn und dem 5er ganz rausgenommen, da die Lücke nun schon sehr klein geworden ist und sich dann ohne die Verblendung auch bald ganz schließen wird. Endlich :) Die linke Seite sieht anscheinend sowieso schon fast perfekt aus, was auch die Verzahnung angeht. Die recht Seite ist auch schon ganz gut, nur ist da die Lücke noch nicht ganz so klein wie auf der linken Seite und auch die Verzahnung stimmt noch nicht zu 100%. Meinen Headgear soll ich jetzt erstmal bis zum nächsten KFO-Termin nicht benutzen (wie schade... ;-) ), da die hinteren Zähne ruhig doch noch ein bisschen vorrücken dürfen. 

 

LG,

 

Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit 18 oder noch früher hätte ich auch eine Zahnspange gebrauchen können, aber damals hat mich keiner auch mein toller Zahnarzt darauf aufmerksam gemacht, das ich eine starke Kieferfehlstellung hatte/ habe. Und nun leide ich mehr den je darunter.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallooo ihr Lieben,

 

ich melde mich nach einem 3/4 Jahr mal wieder zurück! :)  

 

Mein OK und mein UK passen jetzt perfekt aufeinander, so dass ich in zwei Wochen endlich meine untere Zahnspange entfernt bekomme...juhuuuuuu!!! Die Lücken im OK sind auch ganz geschlossen, nur ein Eckzahn muss noch in Position gebracht werden und dann kommt die Spange auch im OK raus! :) Ich werde mich demnächst nochmal melden, wie ich mit der Schiene klar komme.

 

glg,

 

Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben,

 

heute wurde mir endlich meine Zahnspange im UK entfernt! =) =) =)

 

Dazu habe ich gleich meine Schiene für die Retentionszeit bekommen und ich finde es ein total unangenehmes Gefühl sie zu tragen. Ich habe immer ein leichtes Würge-Gefühl, weil die Schiene bis zu den hinteren Zähnen geht und meine Zunge dauernd im Kontakt mit der Schiene ist. Überhaupt fühlt sich die Schiene im Mund gaaanz komisch an. Optisch auffallen tut sie aber tatsächlich nicht. Wie sind eure Erfahrungen? Fandet ihr die Schiene anfangs auch unangenehm? Gewöhnt man sich dran? Kann mir grad gar nicht vorstellen, damit einschlafen zu können...  :(

 

glg,

 

Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich habe ja öfters gehört, dass man nach einer festen Zahnspange Verfärbungen auf den Zähnen hat. Wie ist es denn bei dir im UK?

Ich werde jz auch bald 18 und weiß nicht wirklich welche Spange am besten geeignet wäre überhaupt weil ne Spange grad auch nicht so günstig ist. Vielleicht magst du ja meine Geschihte lesen, habe auch leicht abstehende "Vampirzähne" die mich schon stören, meine Familie meint, dass man diese eh nicht so merkt , aber die können super reden haben ja gerade Zähne....:/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin schon mit meiner knierscherschiene

im uk wahnsinnig geworden.

Wenn es gar nicht geht dann frag mal deinen kfo ob er da

noch was einschleifen kann. Gruesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0