Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Kitty-06

Modell-OP wird nicht übernommen

Hallo ihr Lieben,

dieses Thema wurde zwar schon des öfteren hier im Forum diskutiert, doch leider konnte ich keine Hilfe finden.

Ich hatte im Oktober meine Bimax und habe erst jetzt von der Barmer GEK die Ablehnung der Modell-OP bekommen, was durch den MDK anhand meiner Unterlagen geprüft wurde.

Gibt es irgendwie eine Möglichkeit die Kosten erstattet zu bekommen?

Ohne Modell-OP wird die bimax doch gar nicht durchgeführt...

Ist jemand bei der Barmer GEK und hat die Kosten für die Modell-OP erstattet bekommen bzw übernommen?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Kitty!

Ich habe hier im Forum mal einen interessanten Beitrag zu dieser Frage gelesen. Leider weiß ich nicht mehr, wer ihn geschrieben hatte.

Diese Person hatte es geschafft, die Kosten der Modell-OP oder zumindest einen Teil davon erstattet zu bekommen. Er/sie hatte seiner KK mit einem Wechsel gedroht, falls diese die Kosten nicht übernehmen würde.

Denn die ganze Behandlung mit Bimax, Zahnspange etc. ist so teuer, dass die KK einen gerne noch eine Weile als Mitglied behalten möchte, damit man diese Kosten nach und nach über die monatlichen Beiträge wieder hereinbringt. Da kann es sich für die KK lohnen, diese Summe auch noch zu bezahlen.

Einen Versuch wäre es vielleicht wert...

Schöne Grüße,

Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich bin bei der Barmer GEK versichert und habe die Kosten in vollem Umfang erstattet bekommen, weil ich mich direkt an das Zahnersatz-Team gewendet habe (ich weiß nicht, ob es so was auch außerhalb von Berlin gibt). Nähere dazu in diesem Thread:

oder auch hier:

Aber man muss hervorheben, dass es sehr unterschiedlich gehandhabt wird und meistens wirklich nur eine Einzelfallentscheidung ist und vom jeweiligen Sachbearbeiter abhängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0