Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
_ff_

feste Zahnspange UND Nachtzahnspange

Hallo Zusammen,

ich habe seit Donnerstag meine feste Zahnspange (Damon Clear Brackets) und zusätzlich eine Zahnspange für die Nacht bekommen (??). Bisher konnte ich die Nachtzahnspange nicht verwenden, weil mir die Zähne zu sehr geschmerzt haben. Allerdings frage ich mich, ob das denn überhaupt üblich ist, dass man zusätzlich zur festen Zahnspange auch eine für die Nacht bekommt...?! Mir wurde nicht erklärt für was ich die bekommen hab.

Außerdem hab ich Angst, wenn ich die jetzt heute Nacht rein tu, dass sie mir Nachts so sehr schmerzt, dass ich sie schlaftrunken rausschieße und die feste Zahnspange dabei kaputt mache... Kennt sich jemand damit aus und kann mir einen Rat geben?

Lieben DANK!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Heyyy,

erstmal alles Gute für die Eingewöhnungsphase mit der festen Zahnspange. Das ist am Anfang echt krass, aber man gewöhnt sich sehr viel schneller als man zu Anfang denkt daran.

Ich kann mir das mit der Nachtspange noch nicht so ganz vorstellen. Was ist das denn exakt?

Liebe Grüße

Diana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Tiefbiss: Ne, das ist leider keine Knirschschiene... die sieht ähnlich aus, wie eine übliche Zahnspange für die Nacht

@DieDiana: Vielen Dank...=) Ich bin schon froh, dass es langsam besser wird!

Ich habe zu dem Thema eben auch gar nichts bei google gefunden - gerade deshalb finde ich das auch so komisch... Das ist eine kleine Schiene, die 6 kleine "Drähte" hat, die nach oben zeigen- und die müssen zwischen den Zähnen sein. Ich kann wenn dann heute Abend mal noch versuchen ein Bild hochzuladen... funktioniert grad bei mir ned...

So schaut die Zahnspange aus...:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Du,

leider sieht man das Bild nicht. Würde mich aber schon durchaus interessieren. So wirklich kann ich es mir nicht vorstellen. Ich würde mich auch fragen, wie das zusätzlich zur festen Zahnspange gehen soll...

Liebe Grüße

Diana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat dein kfo nichts dazu gesagt?. Mich würde interessieren wie es aussueht wenn es eingesetzt ist also mit den brackets parallel. Kannst du ein foto davon machen, wo es im mund sitzt. Geht das draht der losen spange durch den bogen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Schwester hatte sowas auch mal, die hat es bekommen, damit sie sich die Brackets im Unterkiefer nicht abbeisst. Ich meine, sie hatte es für ein dreiviertel Jahr,die Brackets fast 2 Jahre.

Und die Arme passen genau zwischen die Brackets

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo _ff_,

ich würde spätestens beim nächsten Termin fragen, was diese Kombination genau bewirken soll, gerade lose Spangen tragen sich leichter und sorgfältiger, wenn man genau weiss, warum man sich diese antut. Leviathan berichtete in diesem Faden ( ), dass er längere Zeit auch eine Kombination aus fester und loser Zahnspange hatte. Ich habe momentan die losen Zahnspangen zur Retention, da aber bei mir nie irgendetwas so läuft wie bei allen anderen, habe ich im rechten Oberkiefer noch vom 3er bis zum 7er einen festen Zahnspangenrest, um einen Lücke zwischen 6 und 7 noch zu schließen. Auf der rechten Seite hat die Spange auch nur so Drähte mit Knubbeln am Ende (und eine etwas abendteuerlich gebogenen Schlaufe am 3er). Diese Arme fassen unter den Draht des festen Zahnspangenrests und ich habe nicht den Eindruck, dass die rechte Seite nicht fest sitzt, sondern es rastet beim Einsetzen ein. Zwischen dem 6er und dem 7er gab es auch noch einen Arm, der ist aber eine halbe Woche nach Erhalt der losen Zahnspange entfernt worden, als ich eigentlich notfallmässig wegen einer Druckstelle da war.

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ BerndM: Ja, genau! Die Metall-Dinger passen unter die Zahnspange und zwischen die Zähne. Bei mir ist es schon auch so, dass ich nachts die Zähne nicht aufeinanderpressen kann und so ein wenig der Abrieb vom Knirschen verhindert wird!

Zusätzlich spür ich, dass ein wenig "Druck" auf die Zähne ausgeübt wird - sollte das die Behandlung auch Beschleunigen wäre das auch ganz gut...;)!

Scheinbar hat auch "leviathan" so was wie ich. Werd schon das nächste Mal meinen KFO fragen und euch dann gerne Bescheid geben, was das genau sein soll...=)
Aber mal schaun, ob es bei mir auch zur Stabilisierung vom Kiefer angewendet wird - das kann ich mir aber irgendwie weniger vorstellen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowas hatte ich wie du bereits sagtest auch! Ich hatte für Nachts einen Bionator zur Festen Klammer dazu. Wenn dein KFO sowas tut, dann zeigt das, dass er sich Gedanken macht. Denn  einfach ist es nicht, man muss die Dinger ständig anpassen weil die feste Klammer ja alles ändert. Also er würde dir das nicht verpassen, wenn es nicht sinnvoll wäre. Da gäbe es sicher angenehmere Wege zu mehr zu kommen. Bei mir war es, um den erreichten Biss zu halten und um eine Überstellung des Kreuzbisses zu erleichtern etc. Kurzum sie diente dazu die feste Klammer zu unterstützen und die Behandlung zu beschleunigen. Keine Sorge, auch wenns nach dem Bogenwechsel doof ist und man ständig das Gefühl hat, dass das Ding nicht richtig passt. Man gewöhnt sich dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0