Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
lullaby1

fliehendes Kinn - vorschieben des Unterkiefers

hallo ihr Lieben! Ich habe soweit ich das beurteilen kann ein leicht fliehendes Kinn.... Deswegen schiebe ich schon seit Jahren die Unterkiefer leicht nach vorn, und hab mir das schon so angewohnt dass das meine normale Position ist, ich kann fast nicht mehr anders... Dadurch sieht mein Profil einfach viel besser aus..

Kann das irgendwie schädlich sein, dass mein Unterkiefer immer vorgeschoben ist? Probleme wie z.B. Kieferschmerzen habe ich deswegen nocht keine gehabt...

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo, ich habe das auch mein Leben lang so gemacht (bin jetzt 52), aber mit zunehmendem Alter erschlafft eben die Muskulatur und es wird immer "anstrengender", so dass es zu Beschwerden kommen kann, und ich habe seit einigen Jahren etliche davon :481:  

Ich fange im neuen Jahr meine Behandlung mit der GNE an und werde irgendwann meine UK-Vorverlagerungs-OP haben,  und bereue sehr, dies alles nicht schon sehr viel früher in Angriff genommen zu haben.  Ich denke, nur ein KFO kann dir sagen, ob es sich bei dir "nur" um eine rein optische Angelegenheit handelt oder ob eine Dysfunktion vorliegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache das auch . jetzt schon 5 jahre ungefähr :( ich persönlich habe davon extreme beschwerden nacken kopf schwindel alles mögliche 

Ich kann das aber auch nicht sein lassen . weil wenn ich den kiefer in der posi lasse wo er normalerweise ist , seh ich nciht gut aus.

Dachte schon ich sei alleine mit diesem problem

Aussehen spielt heut zu tage leider eine Große rolle , vorallem in meinem alter bin 17 !! Ich Denke das sind die medien und die immer Größere Oberfläschlichkeit der neuen Generationen.

Würde gerne was machen lassen.. warum auch immer haben mich schon 2 kfo´s abgelehnt weil ich angeblich schon zu alt sei.

Dabei muss ich sagen Ich lebe seid 5 jahren im Heim , kann das damit zusammen hängen ? ich werde von der AWO  wenn ich 18 bin Finanziel auf eigene beine gestellt .. also wohnung undsoweiter .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also zu alt dafür, ist glaube ich nicht richtig, höchstens vielleicht zu alt, dass sie Kasse es übernimmt. Auch eigentlich sollte die das bis 18 auch noch übernehmen. Kenne mich da aber nicht aus, am besten einfach mal deine Krankenkasse anrufen. Lass dir hier im Forum mal gute KFOs aus deiner Gegend empfehlen und lass dich dort beraten und am besten bevor du 18 bist, danach werden die Chancen, dass was die Kasse übernimmt eher schlechter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0