paxos

Weisheitszähne OK vor Bimax OP raus?

Hi Zusammen,

hat jemand Erfahrung damit, ob die Weisheitszähne mit der OP "in einem Rutsch" raus müssen oder ob das vorher erledigt werden muss?

Welcher zeitliche Abstand sollte zwischen OP und Extraktion liegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Paxos! Bei mir war es so, dass die WHZ vor der OP raus mussten, diese mussten mind. 6 Monate vor der OP raus, damit alles auch sicher verheilt ist, sowie dass die Zähne sich in die richtige Position verschieben. Laut meinem Kfc kann man die Zähne auch während der OP entfernen, da ich aber eine recht grosse OP hatte, war es besser diese vorher zu entfernen. Lg, Findus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

6 Monate ist eine interessante Zahl. Bei mir werden wohl nur wenige Wochen dazwischen liegen.

OP am: 19.02.

Weisheitszähne raus am 25.01.

Laut dem Vertretungsarzt im Krankenhaus sollte das kein problem sein. Meine WHZ sind noch tief im OK und verschieben soweit ich weis noch nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo paxos,

ich kenne die Zahl von 6 Monaten zwischen Weisheitszahnentfernung und OP eigentlich nur vom UK. Und da ist die Zeit nötig, damit sich die bei der Extraktion entstandenen Lücken im UK wieder mit Knochen füllen, so dass der Knochen an der vorgesehenen Stelle bricht und nicht an der künstlichen Schwachstelle durch die Weisheitszahnentfernung. Wahrscheinlich gibt es diese Probleme beim Oberkiefer nicht, so dass der relativ kurze Abstand möglich ist.

Irene

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine WHZ mussten auch mind 6 Monate vor der OP raus und eben wegen den oben genannten Gründen.

Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass dies wirklich nur für die im UK gilt. (Ich musste auch diese rausnehmen)

Während der GNE /Uk-Distraktion kann man die Weisheitszähne auch noch rausnehmen. (Wurde bei mir nicht mehr gemacht, da es so schon genug war)

Für die Bimax müssen die WHZ aber draussen sein, wenn nötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Paxos, also wichtig ist in jedem Fall, dass die Wunden der WHZ-Entfernung gut verheilt sind. Einige Zeit sollte also schon dazwischen liegen und beides in einer OP, würd ich auch nicht machen! Die meisten Kiefer-OPs sind halt doch recht große Eingriffe und wenn man dann durch die Entfernung der WHZ noch zusätzliche Wunden im Mund hat, ist das Entzündungsrisiko viel größer und ich stells mir irgendwie recht übel vor ^^ Ist halt auch nicht immer zwingend notwendig, dass die raus müssen...kommt ja nur darauf an, ob der Platz benötigt wird.

Gruß, Wiebi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden