Cat

Rezidiv - ziemlicher Frust :-(

37 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

War heute bei meinem KFO weil ich in letzter Zeit das Gefühl hatte, dass mein UK wieder zurückfällt. Und naja, leider hatte ich mit meinem Gefühl wohl Recht.

Es ist ein Rezidiv, auf der einen Seite wohl schon 3mm auf der anderen 2mm.

Ich bekomme jetzt für nachts einen Aktivator der den Biss nochmal überkompensieren soll! Ich hoffe das damit dann zumindest der Prozess aufgehalten werden kann. Und im Stillen habe ich ja noch die wage Hoffnung das Ergebnis nach der OP irgendwie wieder zu bekommen... *hoff*

Naja erstmal bin ich gerade jedenfalls ziemlich down und musste das mal loswerden!

Ich weiß auch nicht ob mein KFO den Splint viel zu früh weg gelaasen hat und die Gummis. Beides brauchte ich nicht lange tragen...aber das ändert jetzt ja auch alles nichts mehr. Man ich bin so sauer und enttäuscht und alles auf einmal.

Sonnige (naja eher verregnete) Grüße

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo cat,

das sind ja traurige nachrichten. ich hoffe für dich und drück dir auf jeden fall feste die daumen, daß wieder alles so wird wie es war und sein soll mit dem aktivator.

liebe und sonnige grüße aus münchen

janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cat,

das ist aber nicht gut das zu höhren, kann auch gut verstehen wie du dich jetz fühlst. Hast all diese torturen auf dich genommen und jetz so was. Ich hoffe für dich das alles ein positives für dich zufriedenstellendes Ende nehmen wird.

l.g sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cat,

Es ist ein Rezidiv, auf der einen Seite wohl schon 3mm auf der anderen 2mm.

Ich bekomme jetzt für nachts einen Aktivator der den Biss nochmal überkompensieren soll! Ich hoffe das damit dann zumindest der Prozess aufgehalten werden kann. Und im Stillen habe ich ja noch die wage Hoffnung das Ergebnis nach der OP irgendwie wieder zu bekommen... *hoff*

Ach Du sch****, da hat's Dich aber ganz übel erwischt.

Wie passiert denn sowas? Wie kann sich denn ein festgeschraubter Kiefer wieder nach hinten verschieben?

Auf alle Fälle drücke ich Dir die Daumen, daß es sich mit dem Aktivator wieder einigermaßen geradebiegen läßt!

Viele Grüße

Kristian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Danke für die lieben mitfühlenden Worte! Ist immer wieder schön wenn man sich verstanden fühlt :smile:

Leider bekomme ich den Aktivator erst nächste Woche Donnerstag weil die Techniker im Labor wohl derzeit so ausgelastet sind....

Mein KFO meinte das die Muskeln den Kiefer wieder nach hinten ziehen...

Mein Chirurg meint, weil ich vorgeschädigte Kiefergelenke hab das die Gelenke ein Re-Modeling. Hoffe ich hab den Ausdruck richtig behalten....

Naja irgendwie find ich das manchmal echt unfair es gibt so viele Menschen die von Natur aus ganz tolle gerade Zähne haben und toll gewachsene Kiefer und uns scheint nichts erspart zu bleiben :-(

Also danke nochmal für die lieben Worten

Heute wieder etwas sonnigere Grüße

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cat,

ich muss Dir recht geben, es ist ungerecht. Wir nehmen eh schon viel auf uns, um das zu gekommen, was andere von Natur aus haben. Und was ist der Lohn, so ein Rückschlag. Ich hoffe für Dich, dass alles gut wird.

Wann bist Du denn operiert worden??

Viele Grüße

Daniela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Daniela!

Die Bimax war am 30.09.2005. Am 20.04 dieses Jahr wurden die Platten entfernt und noch eine Kinnplastik gemacht.

Mir ist das die letzten zwei drei Wochen ca. schon aufgefallen das der Abstand zwischen UK-Front und OK-Front größer wurde wenn ich zusammen gebissen hab. Aber alle in meinem Umfeld meinten "mach DIch mal nicht verrückt, dass wird schon normal sein".

Da ich aber das Gefühl hatte das es immer mehr wird bin ich gestern kurzentschlossen zum KFO.....naja den Rest hab ich ja erzählt!

Sonnigen Gruß

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cat,

das ist ja noch nicht einmal ein Jahr. Aber vielleicht kann man ja wirklich noch was machen ohne OP. Gut, dass Du gleich reagiert hast. Ich bin ein Mensch der gern alles auf die lange Bank schiebt. Aber in dem Fall wäre ich auch vorsichtig, das ist einfach zu wichtig.

Ich drück Dir die Daumen.

Gruß Daniela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja irgendwie find ich das manchmal echt unfair es gibt so viele Menschen die von Natur aus ganz tolle gerade Zähne haben und toll gewachsene Kiefer und uns scheint nichts erspart zu bleiben :-(

hi cat,

ich finde das auch unfair, besonders weil mein dad superzähne und auch kiefer hatte ... hätt er mir auch mal vererben können. ;-)

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cat !

Ich kann verstehen, daß du jetzt down bist, aber ich drücke Dir auch die Daumen, daß der KFO das wieder hinbekommt. Mich würde mal interessieren, ob Du vor und nach der OP zur Pysiotherapie warst. Mein KFO meint nämlich, daß man da hin sollte,eben um den Muskel zu dehnen, damit soetwas vermieden wird, oder hat das auch nix gebracht ???

LG

Jasna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cat ,

es tut mir so leid das du diesen Rückschlag erleben mußt.

Aber ich denke mit dem Aktivator bekommst du das wieder in den Griff. Kann dir dein Arzt denn keine Übungen zeigen um deine Muskeln zu dehnen?

Ich mußte vor und nach der Bimax solche Übungen ( eigentlich nur eine) machen . Aber sicher bin ich mir nicht ob es was gebracht hat. Zur Zeit trage ich noch meine lose Spange , die obere Spange hat ein Gitter , so das ich nicht die Möglichkeit habe meinen Uk nach hinten zu ziehen.

Ich denke wir werden ständig darauf achten müssen ob sich die Lage der Kiefer nicht wieder verändert , oder aber dauerhaft Übungen machen um ein Rezidiv zu verhindern !??? Ist das machbar???

Cat , ich wünsche dir viel GLÜCK und laß den Kopf nicht hängen!!!

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo Cat,

das sind ja traurige Nachrichten! drück dir die Daumen, dass dein KFO das wieder hinbekommt!!!!!

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke :-) Ich fühl mich sooooo verstanden! Das tut echt gut!

@Jassi: Ich hab nach der Bimax erst zur Krankengymnastik gemusst. Aber leider scheint es nicht so richtig was gabracht zu haben. Vor allem der rechte Kaumuskel ist sehr verhärtet :-( Also ich kann mir schon vorstellen das das vor der OP schon Sinn macht.....

@Tanja: Was musstest Du denn für eine Übung machen? Würde mich jetzt doch sehr interessieren!

Ich hoffe sehr das wir es auf Dauer schaffen können ein Rezidiv zu verhindern!

Ich meine es wird ja oft darüber geredet aber wenn es einem dann selber passiert ist das ehrlich sch....!

Versuche den Kopf nicht hängen zu lassen und halte Euch auf dem Laufenden.

Bin gespannt wie ich dann mit dem Aktivator klar komme.....

Euch allen nochmals DANKE für die vielen lieben aufmunternden Worte!!

Sonnigen Gruß

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cat ,

schließe deinen Mund ( die Lippen auch ). Jetzt neigst du deinen Kopf immer mehr nach hinten , so weit wie du kannst. Dein Mund sollte dabei geschlossen bleiben, die Zähne dabei zusammen lassen.

Das ist alles ! Anfangs konnte ich das gar nicht , jetzt klappt es.

Geh zu deinem Arzt und laß dir ein Rezept für den Physiotherapeuten geben. Mir fällt es jetzt nicht ein :confused: irgendwas mit bla bla zur Verlängerung der Mundbodenmuskulatur , ich muß mal nachschauen.

lieben Gruß

Tanja

Ha ! ich habe es :manuelle Therapie zur Verlängerung der Mundbodenmuskulatur ( hat mir sehr geholfen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Cat,

hattest du nach der OP keinen losen Retainer bekommen, bzw. nach dem Entfernen der Spange?

Den Retainer musste ich bis ca. April, also 1,5 Jahre nach der Bimax noch jeden Tag tragen-rund um die Uhr. Für die nächsten zwei Jahre immer nachts, und dann minimum jede zweite!

Nervig, aber man machts ja gern:roll:

Ich kann deine momentane Gefühlslage gut verstehen. Da mein UK direkt nach der OP noch sichtbar nach rechts zog ist mir damals auch schon die Möglichkeit einer weiteren OP genannt worden.

In ca. 1 Jahr muss ich noch mal hin, und mir grauts jetzt schon vor der

selben Diagnose wie bei dir.

Ich drück dir die Daumen

LG

Vreni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Tanja: Danke :-) habe die Übung gleich mal ausprobiert und merke das es mir tatsächlich recht schwer fällt die Lippen geschlossen zu halten. Werde jetzt mal nachfragen ob ich denn nicht auch noch Physiotherapie bekommen kann. Schreibt das der KFO auf oder muss ich da zum Hausarzt?

@Vreni: Nein ich bekam lediglich zwei Schienen für nachts die tragen soll und auch getragen habe. Glaube Dir das das nervig ist aber ich wäre jetzt im Nachhinein echt froh wenn ich so ein Teil direkt bekommen hätte. Hab jetzt natürlich schon Angst das die das nicht wieder hinbekommen. Am Donnerstag bekomme ich dann den Akivator und werde mal berichten.

Wie ist das denn jetzt mit Deinem UK? Ich drücke Dir auf alle Fälle die Daumen das Dir weiteres erspart bleibt!

Sonnige Grüße

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cat ,

laß dir die Therapie von deinem KFO aufschreiben . Such dir aber einen Physiotherapeuten der sich mit Kiefergeschichten auskennt , bei uns am Ort gibt es viele Therapeuten , die sich alle nicht an die Sache rangewagt haben. Sehr bekannt scheint diese Therapie auch nicht zu sein , also sieh zu das du die Sache wenn nötig ( Suche des Therapeuten und evtl. privat zahlen) selbst in die Hand nimmst. Ich mußte einen Ort weiter fahren um fündig zu werden.

Bei dieser Therapie werden dir noch mehr Übungen gezeigt um deine Mundbodenmuskulatur zu verlängern. Aber die Übung die ich dir beschrieben habe ist sehr effektiv , du mußt auch darauf achten das du wenn es geht deinen Mund bewußt geschlossen hälst ( z.B. wenn du deinen Kopf nach oben neigst ). Das ist wie die Übungen für den Beckenboden :mrgreen: , immer und überall , es wird schon keiner merken. Und wenn doch ,sagste einfach " da oben fliegt was "!

Ich wünsche dir sehr viel Erfolg und Glück !!! Werde an dich denken , und hoffe du berichtest was dein KFO dir rät.

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja!

Vielen Dank für die ausführlichen Infos :-) Habe am Donnerstag beim KFO einen Termin und bekomme da den Aktivator. Werde ihn dann gleich mal wegen der Krankengymnastik fragen. Vielleicht kann er mir ja auch gleich einen Therapeuten empfehlen!

Deine Übung mach ich fleißig..... ;-)

Danke nochmals für all die lieben Wünsche und Worte. Melde mich spätestens am Donnerstag wieder wenn ich mehr weiß.

Sonnigen Gruß

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit gestern habe ich nun den Aktivator und was soll ich sagen...ziemlich gewöhnungsbedürftig. Hatte heute morgen das Gefühl mir tut alles im Gesicht weh :-(

Naja ich hoffe die Gewöhnung kommt bald und vor allem hoffe ich das es was nützt!

Wegen der Physiotherapie wollte mich mein KFO noch anrufen und mir Adressen durchgeben...vermutlich muss man das dann wieder privat bezahlen....

Sonnige Grüße

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Olli ,

da bin ich überfragt :?: Ich weiß nicht ........ich denke wenn die Op nicht zu frisch ist , kannst du es wohl mehrfach am Tage machen. Ich würde es aber am Anfang nicht übertreiben ( du glaubst gar nicht wo man überall Muskelkater bekommen kann ). Immer wieder zwischendurch , ich denke eine gewisse Regelmäßigkeit ist schon von Nöten um die Muskulatur zu dehnen ( verlängern). Aber den Kopf nur langsam nach hinten strecken , so wie bei den Übungen für die anderen Muskelpakete ;) .

lieben Gruß

Tanja

Ein Physiotherapeut für unser Forum wäre echt nicht schlecht......kennt hier jemand einen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Cat :razz: ,

ich hab erst jetzt gelesen, was bei Dir so los ist, das tut mir leid!

Wie läufts jetzt, nachdem du den Aktivator schon ein paar Tage trägst? Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass sich alles zum Guten wendet!

Liebe Grüße

Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cat!

Habe erst eben von Deinen Problemen gelesen.Wie klappt es mit dem Aktivator?Wie sieht der aus?Wie lose Spangen?

Ich hatte letzte Woche die Abschlussuntersuchung beim KFO,die Spangen muß ich nur noch nachts tragen,und wenn ich will auch tagsüber.Es ist komisch zu beschreiben,aber wenn die Spangen drin sind,spüre mehr "Halt" am Kiefer,sorry,kann ich nicht anders beschreiben,und für mein Nacken und Ohren ist es auch angenehmer die Spangen drin zu haben.Ich muß hinzu fügen,die Dinger haben am Anfang sehr genervt,ich hätte sie am liebsten weggeschmissen!Jetzt kann ich nicht mehr ohne :-P

Ciao toni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Cat!

Tut mir wirklich leid für dich! Kenne das selber. Bei mir hat sich auch ein Teilrezidiv ergeben und muss daher nochmal unters Messer. Ich weiß was für ein grausames gefühl das ist wenn der KFO das einem sagt.

greetz harry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden