Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lanny

Oberkiefer-Vv keine Kontrolle

Hallo zusammen,

hätte mal eine Frage, die mir auf der Seele brennt: ich hatte meine Oberkiefer-Vorverlagerung jetzt am Mittwoch und an sich scheint alles okay verlaufen zu sein, aber dadurch, dass ich am 3. Tag nach der OP keine Möglichkeit hatte zur Nachsorge in die Praxis zu kommen und jetzt erstmal Weihnachten dazwischenliegt, habe ich den Nachsorge-Termin erst über eine Woche nach der OP, also nächsten Donnerstag..

Mein Arzt sagte eigentlich, dass es nötig wäre, in die Praxis zu kommen, um neue Gummis einzuhängen und für die allgemeine Kontrolle natürlich. Ich werde bis dahin also meine alten Gummis drin haben und es wurde NICHTS gemacht.. und jetzt habe ich Angst, dass die Knochen falsch zusammenwachsen könnten, weil ich ja eigentlich andere Gummis brauche im Moment.. Ich hoffe, dass der Gedanke Quatsch ist, aber es lässt mich nicht los.

Liebe Grüße,

Lanny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

ich nehme ganz stark an, dass die Ärzte dich auch über Weihnachten schon mit Nachdruck zu einem Kontrolltermin bewogen hätten wenn es nötig gewesen wäre.

Sofern Du einen Splint hast und die Unterkieferzähne beim Zubeißen gut reinpassen, dürfte sowieso alles in Ordnung sein.

Wenn Du nicht sicher bist, sollte in dem Krankenhaus, wo Du operiert wurdest, auch heute und an den Feiertagen ein Arzt sein, den Du fragen könntest. Und sofern es irgendetwas gibt, von dem Du glaubst, es sei nicht o.k., dann solltest Du in jedem Fall mal dort anrufen.

Gruß und frohes Abschwellen,

Mush

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lanny,

ich hätte im Prinzip das gleiche wie Mush geschrieben, aber Mush ist KFO, von daher würde ich sagen, seine Aussage hat noch mehr Gewicht. War bei der Terminvergabe schon klar, dass Du zu dem Termin am 3. Tag Post-OP nicht kommen kannst? Wenn es entscheidend wichtig gewesen wäre, hätten es die Ärzte auch deutlich gemacht. Ich habe das Gefühl, ein Großteil der Kontrollen unmittelbar nach der OP dient auch zur Nervenberuhigung des Patienten und um gegenzusteuern zu können, falls sich etwas entzündet. Wennn Du also das Gefühl hast, der Biss passt nicht mehr, oder etwas anderes fühlt sich falsch anders an als vorher, würde ich im Krankenhaus bzw. beim Arzt anrufen. Aber wenn Du das Gefühl hast, es passt soweit alles, würde ich mir nicht so viel Gedanken darüber machen, ich habe den Eindruck, es ist sowieso bei jedem anders, wie häufig kontrolliert wird.

Und zu meinen eigenen Erfahrungen: Ich hatte vor 25 Jahren eine OK-VV und da habe ich den KC erst eine Woche nach der OP wieder gesehen. Ich war damals verdrahtet, von daher konnte sich dort wenig bewegen, aber offensichtlich was es dem KC auch nicht wichtig, mich vorher zu sehen.

Vor gut 7 Monaten hatte ich ein Bimax (OK vor, UK zurück) und mir ist z.B. im KH am Sonntagabend ein Gummi beim Essen gerissen. Als Patient ist man total verunsichert, vor allem weil es sich dann auch anders anfühlt als vorher. Aber der diensthabende KC wußte, dass mein Biss wirklich gut paßte, und meinte, er schaut eventuell nach einem Notfall nochmals vorbei. Hat der dann doch nicht getan, so dass erst am nächsten Vormittag der gerissene Gummi getauscht wurde. Aber es hat am Biss nichts geändert. (Hast Du eigentlich neue Gummis mitbekommen? Falls nein, würde ich auch anrufen, wenn Dir ein Gummi reisst, was Du tun sollst).

Und meine Gummis waren am Anfang auch ziemlich lange drinnen, ich bin mir aus der Erinnerung relativ sicher, dass manche gerade am Anfang eine Woche drinnen waren.

Also: Es ist verständlich, dass Du Dir Gedanken machst, vor allem weil einem am Anfang viel gesagt wird und man irritiert ist, wenn es dann irgendwie anderes ist bzw. kommt. Aber wenn Du das Gefühl hast, es passt soweit und Du vor allem die Kontrollen brauchst, um das (verständlicherweise) bestätigt zu bekommen, dürfte auch alles in Ordung sein. Und wenn Du das Gefühl hast, etwas stimmt nicht mehr, würde ich auch über die Feiertage schauen, dass Du im KH anrufst, was Du jetzt tun sollst. Ansonsten: Geniesse die Feiertage und den Festtagsbrei/-suppe, ein Mixer bekommt so gut wie alles klein und falls Du noch Anregungen braucht, es gibt ja den Rezeptefaden (siehe meine Signatur).

Und natürlich weiterhin gutes Abschwellen!

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, das beruhigt echt ungemein! :) Danke!

Einen Splint habe ich nicht bekommen, davon hat mein Arzt vorher auch nichts erwähnt, deswegen schätze ich mal, werde ich auch keinen bekommen.. neue Gummis habe ich ebenfalls nicht, aber bisher ist glücklicherweise nichts gerissen.

Irene, super Tipp mit den Rezepten, der Babybrei ist langsam nicht mehr schmackhaft haha^^

Dankeschön also und noch schöne Feiertage!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0