Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Braces!

Wofür Modell OP?

-Werbung-

-Werbung-

Um die Splints anzufertigen. Die brauch der Arzt um bei der OP die richtige Position zu finden.

 

Du musst ja vorher zum Arzt und da werden Bissproben und Abdrücke genommen, Bilder gemacht und das Gesicht im Gesichtsbogen vermessen. Die Daten werden dann in einem Artikulator übertragen. Der Arzt bestimmt dann die neue Position der Kiefer und mit dieser Position werden die Splints hergestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die OP auf jeden Fall. Die Splints sind ja sowas wie eine Schablone. Sie geben während der OP die neue Position des Kiefers wieder. Da gehts ja um Millimeter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vllt damit man nach Op im Fälle eines knöchernen Rezidivs nochmal nachschauen kann, wie die Kiefer kurz nach der Op bezüglich des Schädels eingelagert waren. Vllt aber auch zum Schutze des Chirurgen, damit dieser im Falle eines knöchernen Rezidivs beweisen kann, dass er bei die Op nicht falsch geplant hat und demnach auch nicht falsch operiert hat, sollte der Patient versuchen wollen, dem Chirurgen eine fehlerhafte Umstellung des/der Kiefer zu unterstellen. Ich fände es besser, Splints nicht nur während der Op einzusetzen, sondern auch die Zeit danach, damit sich durchs Einhängen von Gummizügen te Ober und Unterkiefer an den Eckzähnen usw die Zähne nicht verschieben können, sollte man während der Op einen elastischen Bogen in den Brackets eingespannt haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele Patienten tragen nach der OP einige Zeit einen Splint. Das ist sogar normal. Zähne verschieben sich nicht. Meist bekommt man vor der OP vom KFO einen Stahlbogen rein, das passiert vor der Modell-OP. Dieser ist extra dafür da. Außerdem beißt Du ja in den Splint rein und dadurch können sich die Zähne auch nicht verschieben. Im Gegenteil: Wenn Du nach der OP einen Splint tragen sollst, kann der KFO fast nichts machen und der KFO-Teil pausiert zwangsweise. Es sei den, der KFO schleift ständig den Splint ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich weiss, is bei mir aber anders gelaufen, hatte einen superelastischen incognitobogen vor, während und nach op und ich bekam keinen splint nach op, nur sehr starke Gummizüge zum einhängen zw ok und uk. Zähne haben sich dann sehr wohl aufgrund der eingehängten gummizüge verschoben. bin wohl die einzige die mit weichen bogen operiert worden ist. Werde meine Skandal Story demnächst veröffnentlichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0