Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
esca

Okklusion nach Bimax, wie schnell ändert sie sich?

Hallo zusammen,

 

ich hatte nach meiner Bimax (nach der ich keinen Splint bekommen habe, nur Gummis) vor 4 Wochen zwar eine passende Mittellinie, aber auf der linken Seite standen meine Zähne so weit auseinander, dass ich die Zunge durchstecken konnte. Nach etwa zwei Wochen war es dann so, dass ich in eine Position gerutscht bin, bei der zwar die linke Seite halbwegs gepasst hat meine Mittellinie um 2mm verschoben war. Den KFC hat das nicht gestört, weil die Kieferposition wohl trotzdem gepasst hat.

 

Mein KFC hat mir Freitags erlaubt, alles wieder normal zu essen, was ich in meinen Mund bekomme, er meinte die Festigkeit ist jetzt da, da kann nichts mehr passieren. Er hat die Gummis auch nochmal in eine andere Position gehängt. Gestern habe ich mit der Familie Raclette gegessen, hauptsächlich weiche Kartoffeln mit Käse und ein paar Stücke weiches Hähnchenfleisch.

 

Nach dem Essen habe ich schon gemerkt, dass mir das Kiefergelenk auf der linken Seite weh tut. Als ich heute morgen im Spiegel den Biss kontrolliert habe, dachte ich, mich trifft der Schlag. Die Zahnreihe links greift auf einmal ineinandern und die Lücke zwischen den Zähnen ist maximal einen Millimeter und die Mittellinie passt.

 

Ich habe jetzt Angst, dass ich die Kiefer mit dem Essen kaputt gemacht habe und sie sich deshalb über Nacht verschoben haben. Wirklich locker fühlen sie sich zwar nicht an, wenn ich mit den Fingern dran rüttle, aber diese Verschiebung ist mir doch ein bisschen unheimlich.

 

Da mein KFC diese Woche Urlaub hat, frage ich euch, habe ich was kaputt gemacht oder ist das normal, dass sich der Biss durch die Gummis anpasst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Esca!

Ich hatte auch keinen Splint, sondern nur Gummis.

Direkt nach der OP hatte ich einen perfekten Biss, durch starke Muskeln auf einer Seite hat sich meine Bisslage verändert, wodurch ich starke Gummis bekommen habe, es hat sich ziemlich schnell gebessert. Seit ca. 2 Monaten bin ich die Gummis los.

Lg, Findus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

also ist das völlig normal, dass sich da noch was tut? Ich dachte in meinem jugendlichen Leichtsinn, das bleibt so stabil bis der Kieferorthopäde da was macht :-).

 

Vielen Dank und ein frohes neues Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich glaube nicht, dass du da was kaputt gemacht hast. Die Gummis sind ja dazu da, den Biss in die richtige Position zu ziehen. Bei mir sah der Biss teilweise auch alle paar Tage anders aus.

Ich hatte am 31.10.12 meine Bimax. Habe danach auch keinen Splint sondern nur Gummis bis zum 28.12.12 tragen müssen.

Allerdings ist mir schon die ganzen vergangenen Wochen aufgefallen, dass die Mittellinie nicht genau passt.

Der Kieferchirurg und die anderen Ärzte der Praxis haben mir aber bei jedem Termin wieder versichert, dass der Biss perfekt sei.

Jetzt, eine Woche nachdem die Gummis raus sind, hat sich die Mittellinie meiner Meinung nach nochmals minimal weiter verschoben.

Ansonsten sieht der Biss eigentlich recht gut aus. Bin mir nun total unsicher. Kommt das jemandem bekannt vor?

Ist das schlimm oder richtet sich das noch, wenn die Schwellung komplett weg ist? Eine minimale Schwellung ist noch vorhanden.

 

Danke im Voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was trägst du denn für eine Zahnspange? Und welche Art von Bogen ist im Oberkiefer und im Unterkiefer eingespannt.? Elastische oder Stahlbõgen? Bei einem elastischen werden sich deine Zähne durch Gummizüge sehr rasch bewegen. Meist rotieren die Zähne um ihre eigene Achse. Mag am besten jeden Tag Fotos von deinen Zahnbögen. Dann kannst du evtl negative Zahnbewgungen beweisen. Echt schade, dass man nicht direkt nach der Op eine Gesichtbigenregistrierung machen kann oder eine 3 D Aufnahme des ganzen Schädels. Als Rezidiv Patient egal ob dental, muskulär oder knöchernen ist man echt total blöd dran, deswegen so früh wie möglich deinem Arzt bescheid geben, am besten immer per Brief.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe immer noch die Stahlbögen drin. Mittlerweile hat mein KFO die Behandlung mit Gummis übernommen. Der Biss, den ich durch die Gummis vom KFC hatte, hat ihm nicht so ganz gepasst. Ging aber wie ihr gesagt habt schon in die richtige Richtung. Lediglich die Mittellinie ist noch einen halben Millimeter verschoben. Zudem ziehen meine Muskeln noch so stark in die falsche Richtung, so dass die Gummis erstmal drinbleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0