Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
pfirsich

Kinnplastik - Mimik unnatürlich.

Ihr Lieben,

 

vor 2 Jahren hatte ich eine Kinnplastik. Hierbei wurde mein eigener Knochen nach vorne gesetzt. Ich habe kein Implantat.

Die ME liegt etwas mehr als 1 Jahr zurück.

 

Noch immer - und ich bilde mir ein, es wird schlimmer - ist meine Mimik völlig unnatürlich.

 

Beim Lächeln oder Schließen des Mundes bildet sich stets ein Hügel, der links und rechts davon "Dellen" hinterlässt.

Die Suche nach einem Beispielbild brachte bloß eines mit Grimasse zum Vorschein. Ich hoffe, es wird dennoch verständlich, was ich meine.

 

Sind es die Narben, die ziehen? Oder belaste ich falsch und das sind einfach meine Muskeln?
Physiotherapie? Kleine, neue OP? 
Es macht mich schier verrückt, was da mit meinem Kinn manchmal passiert. Zumal mich Freunde auch darauf ansprechen, dass da gerade sehr Merkwürdiges von Statten geht. Es fällt also nicht bloß mir auf.

 

Liebe Grüße & Danke für Eure Antworten!

post-1056-0-78006300-1357040076_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi pfirsich,

 

ich würde Dir vorschlagen, nochmal mit dem Chirurgen zu sprechen, der die Kinnplastik gemacht hat. Der kann beurteilen, was genau los ist und Dich zu bezüglich der weiteren Maßnahmen beraten.

Manchmal verbleiben nach einer Kinnplastik (übrigens auch nach einer Dysgnathie-OP) Kanten an den Stellen zurück, wo der Knochen geteilt wurde. Diese runden sich im Laufe der Zeit immer mehr ab. Wenn das mal nicht der Fall ist, kann der Chirurg sie ggf. ein wenig glätten.

Ich glaube auf dem Foto zu sehen, was Du meinst, aber ich finde es nicht so schlimm. Manche Leute haben eben runde Konturen, andere eher kantige.

Da es Dich aber stört, kann es nicht schaden, wenn Du Dich von dem Chirurgen beraten lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frohes Neues & Danke für die Antwort.

Leider wurde ich in Bad Homburg operiert, wohne aber mittlerweile in Hamburg. Das macht einen Besuch beim KFC leider etwas komplizierter.

 

Ich hatte selbst eine OKVV. Die Kanten sind also auch oben vorhanden. Im Endeffekt stört mich der Knubbel. Weniger die Dellen. Es fühlt sich an, als hätte ich ein Implantat im Kinn. Ein großer Knoten. Und durch einen verkrampften Mundschluss dellt sich selbst der Knubbel noch einmal. Da wollte ich erst einmal erfahren, ob das vielleicht "normal" ist und sich irgendwann von allein gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Knubbel könnte der Musculus mentalis sein. Nun ja, der gehört schon dort hin. Man kann seine Aktivität in gewissen Grenzen beeinflussen, beispielsweise durch Lippenschlussübungen bzw. Logopädie, aber dass er davon deutlich weniger prominent wird, würde ich nicht versprechen wollen.

Das mit dem Umzug halte ich für ein lösbares Problem: In Hamburg gibt es auch MKG-Chirurgen und eine Uni-Klinik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn sie diesen Knubbel meint wie auf dem Bild ist es ja kein Knubbel sondern der Mentalis. Aber der Spannt sich eigentlich nicht beim lächeln an... Vll sind es die Schrauben die drinn sind um diese sich Narbengewebe gebildet hat und jetzt hervorsticht, oder aber auch dieses Narbengewebe auf einen Nerv kommt und somit du störungen der Mimik hast. Am besten informiert mans ich über sowas in Englisch da die deutschen Ärzte meist nicht so weit aus dem Tellerrand schaun...:Liegt aber wohl eher da drann das in Amerika mehr Menschen sind und somit auch mehr Operationen und mehr berichtet wird. Geh mal zu einem Chiruigen und sprech ihn direkt auf den Mentalis an und die Narbenbildung der Schrauben die im Kinn sind und das er ein Röntgenbild machen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0