Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
littlebitclumsy

Fliehendes Kinn?

Hi,

ich bin neu im Forum und habe mir auch schon einige Beiträge durchgelesen. Und bin dabei auf das fliehende Kinn aufmerksam geworden.

 

Schon immer hatte ich eigentlich ein Problem mit meinem Profil (ich hasse Fotos und wurde bereits in der Schule gemobbt). Jetzt ist mir aufgefallen, dass mein Kinn wahrscheinlich ein fliehendes Kinn ist und man das operativ beheben könnte.

 

Eine Zahnspange trug ich bereits für drei Jahre (14-17 Jahre), aber dort wurde ich nie auf mein Kinn aufmerksam gemacht, ich habe lediglich gemerkt, das ich auf den gemachten Profilfotos etwas merkwürdig aussah, aber damals dachte ich, das legt sich wahrscheinlich mit dem Tragen der Zahnspange wieder. Nach den drei qualvollen Jahren und sie waren wirklich schlimm, hätte fast einen Zahn verloren, weil die feste Spange so fest saß, war das Ergebnis meiner Meinung nach sogar noch schlimmer (aber ich neige auch zur Übertreibung :)). Als die Behandlung abgeschlossen war, wurde mir dann noch ganz nebenbei gesagt, dass mein Oberkiefer zu klein sei und da nicht mal genug Platz wäre eine Draht zu befestigen, damit die Zähne in der Form bleiben. Jetzt bin ich 20 und habe immer noch ein immenses Problem mich seitlich anzusehen.

 

Interessieren würde mich vorallem, ob eine OP sinnvoll ist und welche oder ob ich nochmal zu KFO gehen soll, aber der wäre wahrscheinlich meine letzte Wahl. Muss man den nach einer Kieferop nochmal eine Spange tragen?

 

Ich hänge am besten noch ein paar Fotos an (hoffentlich passen die in der Perspektive). Ich würde mich sehr über Antworten freunen! Danke im voraus.

 

post-13051-0-96742300-1357146948_thumb.j

post-13051-0-49609900-1357146838_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Liebe littlebitclumsy,

 

ob eine OP hilft kann nur ein KFO beurteilen, da ja vor allem die Kieferstellung passen muss. Falls das Kiefer schon richtig steht, gibt es auch Implantate um die Kinnform zu verändern.

 

Mein Kinn sieht in etwa aus wie deins, mein 1. KFO hat meinen Überbiss durch ein Kippen der Zähne korrigiert. Ich war auch nicht mit meinem Profil glücklich und hatte Beschwerden den Mund lange offen zu halten und manchmal ist das Kiefergelenk etwas "gehüpft". Daher ging ich zu einem Kieferchirurgen und lies mich beraten. Er sagte mir, dass bei mir eine OP sinnvoll wäre und dass sich dadurch auch mein Profil ändern würde.

 

Bei mir mussten zuerst die Weisheitszähne gezogen worden, dann bekam ich vor ca. einem Jahre wieder eine feste Zahnspange und bald steht die OP an. Danach soll die feste Zahnspange noch 1 Jahr drinnen bleiben und dann bekomm ich eine zum herausnehmen.

 

 

Ich würde dir raten einen anderen KFO aufzusuchen um dich beraten zu lassen, mit Röntgen, Abdrücken und allen drum und dran. 

 

Ich wünsch dir alles Gute!

lg Pino :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort Pino! Ich habe mir auch einen Termin beim KFC geben lassen um zu schauen was der dazu sagt und dann werd ich weitersehen. Aber ich bin zurzeit noch Student und hätte höchsten 4000,- € zur Verfügung, wie viel würde das denn kosten, falls wirklich nochmal eine Spange rein müsste und dann noch die OP. 

lg 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0