Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
meierschurz

Oberkiefer Vorverlagerung, wirklich nötig?

hallo.

 

habe grad die gne hinter mir und bekomme dann eine feste spange oben und unten. in 2 jahren ist eine oberkiefer vv geplant, hier sehe ich aber den sinn nicht so richtig.

 

ich habe derzeit einen leichten überbiss und ich bezweifle dass sich dies durch die verbreiterung des (derzeit viel zu schmalen) oberkiefers großartig verändern wird. der unterkiefer wird durch die spange "ausgeformt (auch hier stehen die zähne zu eng).

 

ich weiß auch nicht so recht wie ich meine ärtze drauf ansprechen soll, ohne als klugscheisser dazustehen.

ich bin mit meinem derzeitigen profil sehr zufrieden und habe angst das ich nach der ok vv einen überbiss bekommen, bzw. der oberkiefer zu dominant hervorsteht und die nase gleich mit vergrößert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wie sieht die Verzahnung im Seitenzahnbereich aus? Klasse I, II oder III Verzahnung? Sind die Frontzähne im Oberkiefer nach vorne gekippt? Ich denke schon, dass der Überbiss weniger werden wird durch die kieferorthopädische Behandlung, aber ohne Fotos kann man das schlecht beurteilen. Aber frag halt mal deinen KFO, weshalb noch unbedingt eine OK-VV gemacht werden soll, der wird dir nicht böse sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0