Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
amo

Fragen zur UKVV

Hallo Community,

 

es geht um folgendes... meine Behandlung hat nun begonnen und ich arbeite jetzt auf die OP hin. Diagnose: UKVV. Nun frage ich mich aber ob nach einem Jahr, wenn die Spange ihren Zweck erfüllt hat, der Kieferchirurg die Meinung noch ändern könnte und beide Kiefer operiert oder war er sich schon am Anfang sicher, dass nur der Unterkiefer operiert werden muss.


Dann noch eine Frage zu der OP. Ich denke und das hat mir mein Kieferorthopäde auch gesagt. Der Unterkiefer wird nicht nur nach vorne verlagert sondern wird hinten leicht nach oben versetzt, damit sich die Backenzähne berühren. Jetzt habe ich aber irgendwie auch das Gefühl, dass der Unterkiefer auch leicht "diagonal" steht. Zu meiner Frage: Wäre das ein großer Akt?

Wenn der Unterkiefer hinten auch leicht nach oben geschoben wird, hätte ich dann nicht unten so ein Art zickzackkiefer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Amo!

Bei mir wurde u.a. der UK-VV und hinten nach oben gebracht. Habe kein Zickzack, aber ich verstehe nicht ganz wo das mit dem Zickzack meinst, bei den Backenzähnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also das musst du dir so vorstellen. der Unterkiefer wird abgetrennt und hinten nach oben geschoben. dann hätte ich doch unten wenn ich mit dem Finger am Kiefer entlanggehe eine freie Stelle. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir ist da nichts, man spürt bei mir nur die Löcher, wo die Schrauben reingedreht wurden. Kannst ja mein Röntgenbild anschauen, wenn du Zugriff aufs Bilderforum hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Unterkiefer wird ja nicht gerade gebrochen, sondern dass ist ein längerer schräger Bruch (wie ein Splitterbruch) an beiden Seiten. So kann jede Seite ganz individuell angepasst werden. So habe ich das auf jeden Fall verstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0