Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
yoshi18

Gummizüge - wie relevant für den Behandlungsverlauf?

Hallo an alle!

 

Ich muss seit einer Weile Gummizüge tragen. Es sind jeweils zwei Gummizüge. Ich muss jeweils ein Gummi um den linken oberen Eckzahn und den danebenliegenden Backenzahn spannen, und dasselbe Gummi um dieselben unteren Zähne. Dasselbe auf der anderen Seite. Dadurch ist mein Kiefer extrem zugeschnürt, und ich habe starke Probleme mit muskulären Verspannungen. Meine Frage lautet, inwieweit sind diese Gummizüge von Relevanz für die Behandlung? Ich soll sie rund um die Uhr tragen, und nur zum Essen herausnehmen. Ich finde es ziemlich lästig und anstrengend, sie zu tragen. Hier nochmal ein paar Bilder:

post-2439-0-91661100-1358522042_thumb.jp

post-2439-0-44167400-1358522077_thumb.jp

post-2439-0-47700600-1358522112_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wieso musst du die Gummis denn tragen, was hat dein Kieferorthopäde dazu gemeint? Dadurch wirst du ja wissen, wie wichtig sie ungefähr sind. Ich kann mir aber vorstellen, dass diese Gummis total weh tun können. Wie lange musst du sie denn tragen? Mein Freund musste sie nur 2 Monate tragen, aber kommt halt eben drauf an was mit den Gummis behandelt wird ;) Wenn du es gar nicht aushälst kannst du deinen Kieferorthopäden ja fragen, ob es nicht doch möglich wäre die Gummis nur tags- bzw. nachtsüber zu tragen (kannst ja auch etwas übertreiben). Irgendeine Lösung muss nunmal her, denn sowas kann einen glaub echt verrückt machen:P

 

LG,

Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso musst du die Gummis denn tragen, was hat dein Kieferorthopäde dazu gemeint? Dadurch wirst du ja wissen, wie wichtig sie ungefähr sind. Ich kann mir aber vorstellen, dass diese Gummis total weh tun können. Wie lange musst du sie denn tragen? Mein Freund musste sie nur 2 Monate tragen, aber kommt halt eben drauf an was mit den Gummis behandelt wird ;) Wenn du es gar nicht aushälst kannst du deinen Kieferorthopäden ja fragen, ob es nicht doch möglich wäre die Gummis nur tags- bzw. nachtsüber zu tragen (kannst ja auch etwas übertreiben). Irgendeine Lösung muss nunmal her, denn sowas kann einen glaub echt verrückt machen:P

 

LG,

Lola

Danke für deine Antwort! :)

 

Ich habe meine KFO mal angeschrieben, und warte mal auf eine Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo yoshi18,

 

hattest Du nicht schon mal über die Gummis geschrieben? O_o

Ich kann nur das wiederholen, was ich schon sagte. In meine Fall war es sieben Gummis: drei jeweils an der Seite und ein vorne. Die sind dazu da, um eine bessere "Verzahnung" zu bekommen. Und ja, es ist schon richtig schwer und zieht ein wenig. Man kann den Mund gar nicht aufmachen und ganz problematisch ist es, wenn man trinken, oder sich unterhalten möchte. Aber ich glaube, der KFO weißt schon was er macht. Vielleicht fragst Du ihn beim nächsten Termin, warum Du jetzt die Gummis und vor allem wie lange noch, tragen muss ;-)

 

Viele Grüße,

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo yoshi18,

 

hattest Du nicht schon mal über die Gummis geschrieben? O_o

Ich kann nur das wiederholen, was ich schon sagte. In meine Fall war es sieben Gummis: drei jeweils an der Seite und ein vorne. Die sind dazu da, um eine bessere "Verzahnung" zu bekommen. Und ja, es ist schon richtig schwer und zieht ein wenig. Man kann den Mund gar nicht aufmachen und ganz problematisch ist es, wenn man trinken, oder sich unterhalten möchte. Aber ich glaube, der KFO weißt schon was er macht. Vielleicht fragst Du ihn beim nächsten Termin, warum Du jetzt die Gummis und vor allem wie lange noch, tragen muss ;-)

 

Viele Grüße,

Alex

Hi Alex,

 

ja, ich hatte schonmal über die Gummis geschrieben, nur nicht genau in diesem Zusammenhang. Aber deine für deine Antwort! :)

 

lG,

Yoshi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0