Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
sbine179

Seit GNE immer wieder Schmerzen

Hallo zusammen!

 

Ich habe mich extra in diesem Forum angemeldet, weil ich hoffe, dass jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat wie ich und/oder mir weiterhelfen kann.

Zu meinem Problem: Ich bin 33 und habe Ende letzten Jahres mit einer kieferorthopädischen Behandlung begonnen. Im März 2012 wurde bei mir eine GNE vorgenommen, da mein Oberkiefer zu schmal war. Soweit ist die OP auch erfolgreich verlaufen und nach 3 Monaten wurde diese Gaumenschraube (?) herausgenommen und eine feste Klammer eingesetzt. 

 

Mal abgesehen davon, dass laut meinem KFO alles sehr gut verläuft (was man auch sieht), hatte ich nach der GNE anhaltende Schmerzen im linken Oberkiefer (bzw. eher so "neben dem linken Nasenflügel"), die einfach nicht besser wurden. Auf der rechten Seite ist alles gut verheilt und es gab keine Probleme. Als die Gaumenschraube dann herausgenommen wurde, waren die Schmerzen plötzlich von einem Tag auf den anderen weg. 

 

Mitte November 2012 habe ich dann bei meinem monatlichen KFO-Besuch im Oberkiefer wieder einen neuen Bogen bekommen und plötzlichen waren die Schmerzen an derselben Stelle wie nach der GNE wieder da. Zuerst habe ich gedacht, ich hätte vielleicht plötzlich eine Wurzelentzündung (hat sich auch so angefühlt) und war deshalb bei meinem Zahnarzt. Der hat durch eine "Kälteprobe" auch einen Zahn im linken Oberkiefer gefunden, dessen Nerv offenbar bereits abgestorben war, und hat diesen Zahn zunächst auf eine Wurzelentzündung hin behandelt. Da jedoch beim "Anbohren" keinerlei Eiter abfloss und die Schmerzen auch durch Antibiotikagabe (sowohl im Zahn als auch als Tabletten) nicht besser wurden, hat sich schließlich herausgestellt, dass es keine Wurzelentzündung sein kann. Mein Zahnarzt vermutete daher ein Problem in der Kieferhöhle, das evtl. durch die GNE entstanden sein könnte. Also wurde ich wieder an den Kieferchirurg überwiesen, der damals die GNE gemacht hat, aber ohne Erfolg. Ein Röntgenbild, das gemacht wurde, gab leider auch keinen Aufschluss darüber, wo die Schmerzen herkommen. Vom Kieferchirurg wurde ich dann wieder zum KFO geschickt, da nun vermutet wurde, es läge vielleicht an dem kürzlich eingesetzten neuen Bogen. Als der dann gewechselt wurde, waren die Schmerzen tatsächlich auch wieder weg und ich war schon froh, dass die Ursache gefunden wurde. War aber leider nicht so! 

 

Vorletzte Woche war ich dann wieder bei meinem Zahnarzt, da noch die Wurzelfüllung gemacht werden musste. (Er hatte entschieden, den Zahn über Weihnachten/Neujahr noch "offen" zu lassen.) Aber kaum war die Wurzelfüllung drin, hatte ich am selben Abend urplötzlich wieder so starke Schmerzen, dass ich kaum sprechen konnte. Und nun sind leider alle - KFO, Zahnarzt und zwei Kieferchirurgen (ich war inzwischen noch bei einem anderen, weil ich den, der die GNE gemacht hat, nicht besonders hilfreich fand) - absolut ratlos und können sich nicht erklären, woher diese Schmerzen kommen. Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass meine feste Klammer voraussichtlich im Sommer schon wieder rauskommt, ich dann aber noch eine weitere OP vor mir habe, bei der der Unterkiefer versetzt werden soll. (Ich habe einen Überbiss.) Mein KFO meinte, dass die Schmerzen evtl. daher kommen könnten, dass ich zurzeit auf beiden Seiten nur auf jeweils einem Zahn aufbeißen kann. Wäre das möglich? Und wenn ja - muss ich die Schmerzen etwa bis zu meiner OP ertragen??? 

 

Es ist aber so, dass ich seit zwei Wochen TÄGLICH Ibuprofen nehmen muss, um überhaupt irgendwie über die Runden zu kommen und das kann's ja einfach nicht sein! Da es seit der GNE immer wieder dieselbe Stelle ist, die schmerzt, frage ich mich, ob es nicht vielleicht doch Folgen der Operation sind? Das ist ja auch genau der Bereich, der so schlecht abgeheilt ist und noch so lange weh tat. 

 

Hat also irgendjemand hier vielleicht eine Idee, was es sein könnte, oder was man noch machen könnte, um der Sache auf den Grund zu kommen? Wäre ein CT vielleicht hilfreich? Da sieht man ja vermutlich noch etwas mehr als auf einem Röntgenbild, oder? Ich bin so langsam echt verzweifelt und fühle mich von den Ärzten ein bisschen im Stich gelassen, weil mich alle nur von einem zum anderen schicken und keiner etwas weiß. :( 

 

Es wäre ganz toll, wenn mir jemand weiterhelfen kann! Vielen lieben Dank schon mal!!!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Sbine!

Vielleicht würde es helfen, mal ein DVT anzufertigen?

Das ist ein 3D-Bild von Zähnen/Kiefer und ich habe schon öfters gehört, dass man darauf viel mehr sieht als auf normalen Röntgenbildern.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir, dass die Ursache bald gefunden wird und Du wieder ohne Schmerzen leben kannst!

Mit Zahnschmerzen kenne ich mich gut aus und weiß, wie zermürbend das ist.

 

Lg, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Iris!

 

Vielen lieben Dank für den Tipp! Ich bin von dem zweiten Kieferchirurgen an die Klinik überwiesen worden, in der auch im Sommer meine Operation erfolgen soll. Dann werde ich das dort mal ansprechen und hoffe, man findet endlich was. 

 

Viele Grüße

Sbine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe sbine, ich hab von meiner Arbeitskollegin, die über Monate massive Zahnprobleme mit unerträglichen Schmerzen hatte, gehört, dass man ihr in der Uni-Klinik Kiel erklärt hatte, dass bei länger andauernden Schmerzen die Nerven sich diesen Schmerz irgendwann merken (du sagtest ja, dass du direkt nach der GNE anhaltende Schmerzen hattest). Wenn alles vorüber ist, und nun irgendwann mal wieder genau an diesem Nerv ein Reiz ausgelöst wird, erinnert er sich an die Schmerzen und gibt sie aus unerklärlichen Gründen sofort wieder frei, obwohl es eigentlich gar keinen richtigen Grund dafür gibt – der Nerv ist einfach nur gereizt. Ich weiß, dass das jetzt kein Trost ist, aber das könnte vielleicht eine Erklärung sein. Ich wünsch dir jedenfalls, dass es bald eine Erklärung gibt und dir schnell geholfen werden kann, damit du endlich schmerzfrei leben kannst.

LG Boki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0