Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
die_anka

Alle Hoffnung auf Bimax, doch KFO meint 2. OP nicht nötig

Hallöchen, vielleicht hat der ein oder andere ja schon eine ähnliche Situation gehabt.

 

Märt 2012 hatte ich eine GNE und Unterkieferdistraktion und trage seit Juli feste Zahnspange.

ICH finde dass mein Gesicht sich dadurch nun erstmal eher zum negativeren entwickelt hat. 

Vielleicht ist es aber auch "psycho", noch wieß ich es nicht.

 

Ich habe mich nun sehr darauf gefreut noch die Bimax zu haben, weil sie für mich bedeutet dass sich z.b. mein fliehendes Kinn und verspannten Lippenzüge verbessern würden.

 

Gestern meinte mein KFO er kriegt den Biss so wie es aussieht auch so hin, also ohne Bimax.

 

Das bedeutet für mich dann aber nur gerade Zähne zu haben, aber der "Rest" ist nicht angepasst.

 

Was würdet ihr tun? Mein KFO weiß dass ich die OP will und versucht natürlich auch dahinzuarbeiten. Er meinte aber dass eventuell nur eine Kinnplastik ausreichen würde. Aber das muss man ja dann selbst zahlen gehe ich von aus ...

 

Oder soll ich einfach mal abwarten was dann die KFC sagen/empfehlen würden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Anka,

 

Dein Beitrag klingt zwar einerseits nachvollziehbar, aber andererseits kannst Du doch auch froh sein, wenn Du Dir diese große OP ersparen kannst, oder?

 

Ist das Kinn denn sehr fliehend und passt es zu Deinem restlichen Gesicht? Ich finde, wenn man z.B. eine kleine Nase hat, fällt ein fliehendes Kinn kaum auf.

 

Viele Grüße

Butterfly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich weiß, aber ich würde diese OP "gerne" auf mich nehmen... Das Kinn ist schon weiter hervorgekommen, allerdings habe ich einfach ein sehr längliches Gesicht und es ist sehr schmal. Irgendwie passt es seit der GNE vorne und hinten nicht mehr. 

 

Ich warte jetzt einfach erstmal ab, was ein KFC sagen würde und sollte wirklich keine Bimax in Frage kommen, denke ich über die Kinnplastik nach zur Harmonisierung.

 

Weiß jemand, ob das dann noch Teil des Behandlungsplans wäre? Mein KFO meint schon dass meine Kinnregion sehr verspannt ist und ich habe auch demnächst deshalb einen Termin bei der Logopädin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0