Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
julia87

Univ.Klinik Graz

Lässt sich hier irgendjemand im Univ.Klinikum Graz operieren?

 

Ich höre hier immer nur von Wels, wenn es um Österreich geht!Die sollen ja betreffend einer Bimax oder dergleichen sehr gut auf ihrem Gebiet sein.

 

Aber ich würde mich der Einfachheit halber gerne in Graz operieren lassen(UKVV und Kinnreduktion), Primar Kärcher Vorstand.Dort habens natürlich Vollbetrieb und viel Stress.Aber mit meinem Arzt war ich bisher sehr zufrieden. Nun erklärte der mir aber, dass er bei der OP wahrscheinlich nicht da sein wird.Jetzt kommt dann IRGENDEIN Arzt daher und hantiert an mir rum.Den seh ich dann bei der Aufnahme das 1.Mal! HILFE!

 

Habt ihr da gute Erfahrungen in dieser Klinik gemacht?

 

Gibt es überhaupt jemanden der sich dort schon behandeln hat lassen?

 

Wär für etwas Beruhigung echt dankbar!? :-)

 

P.S: Weiss absolut nicht, ob der Thread hier richtig ist...sorry wenn ich mich "verirrt"haben sollte!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo julia!

Es gibt natürlich auch Leute, die sich im LKH Graz operiert haben lassen! :smile:

Also ich hatte da meine GNE. (falls dir das nichts sagt, das ist eine Gaumennahterweiterung zur Verbreiterung des Oberkiefers.) und gleichzeit die Entfernung aller 4 Weißheitszähne.

Die OP bei mir ist gut verlaufen, ohne Komplikationen! Du kannst dir ja meinen Erfahrungsbericht durchlesen, dann brauch ich hier nicht alles wiederholen, da steht auch alles über die Betreuung usw. drin

Ist zwar keine UKVV aber immerhin..

Auch war da genau noch eine Bausstelle, wie ich im Krankenhaus war, das war auch nicht super! Keine Ahnung, ob die schon fertig sind?!

 

In Graz ist es aber wirklich so, dass man sich den Chirurgen nicht aussuchen kann. Also der der gerade Dienst hat, operiert dich auch.

 

Bei mir war das bei der GNE auch so, Dr. Kärcher hat mit mir den Termin ausgemacht und auch sonst gesprochen.

Und beim Einchecken ins Krankenhaus am Vortag der OP hab ich dann erst den operierenden Arzt kennen gelernt.

Du hast dann aber Zeit diesen Arzt alles zu Fragen und wirst dort auch nochmal aufgeklärt.

 

Ein Kollege von mir hatte ca. vor einem halben Jahr eine UKVV im LKH, er hat nichts negatives berichtet.

 

Meine Bimax im April, lasse ich allerdings in Wels machen.

Bei komplizierteren Geschichten ist Wels einfach von den Meisten, die 1.Wahl, da die sich dort einfach super auskennen und solche OP's einfach öfter machen!

 

Es ist deine Entscheidung, wo du dich wohl fühlst, da lass die OP machen!

 

Falls du noch spezielle oder genauere Fragen hast, meld dich einfach!

 

Liebe Grüße, Isabel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Isabel!

 

DANKE FÜR DEINE AUFBAUENDEN WORTE!!!!!

Das konnte ich jetzt wirklich gut gebrauchen!Daran werd ich jetzt denken wenns mich wieder so die Zweifel bzgl.Graz packen!

 

Ich werd mir deinen Bericht bei genügend Zeit genau durchlesen . Bin gespannt was du so schreibst. ;-)

 

Hoffentlich entscheidens während der OP nicht einfach um, dass doch eine Bimax machen müssen. :-((Aber das kann man ja eh nie so genau vorher sagen.

 

Baustelle hab ich jetzt keine mehr gesehen...aber ich kann sie auch übersehen haben...ich war bis jetzt jedesmal sooo im Stress wenn ich dort war!

Apropo: Wie ist das am besten mit dem Parken?

Der KH Parkplatz kostet pro Woche ja 50Euro.

Gibt es auch eine Günstigere Variante um in der Nähe zu parken? Fahre auch gerne mit Öffis wenns sein muss!

 

Vielleicht hättest da einen guten Tipp für mich.Muss nämlich alleine hinfahren und danach auch Heimfahren und bin nicht von Graz. Das wär echt toll!

 

Danke dir für die lange Antwort!

 

Und wie bist du jetzt mit dem Ergebnis der GNE zufrieden? Hoffentlich ist es schön geworden!?!:-)

 

glg J.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Ja lies dir den Bericht durch, wenn du zeit hast!

Ich wollte dir noch sagen, dass teilweise die Schwestern nicht besonders bett waren, aber das gibt es eh überall.. :-)

 

Also, wenn du eventuell eine Bimax bruachst, dann musst du auch vor der OP zu allen eventuellen Komplikationen aufgeklärt werden.

Weil du musst ja auch Unterschreiben, dasss du Aufgeklärt wurdest zu Operatonsmethode und den möglichen Komplikationen.

Aber denkt immer positiv! :smile:

 

Ja das mit dem Stress kenn ich!

Meine OP war ja im Oktober 2011. Ist ja auch schon über ein Jahr her, somit ist die Baustelle wahrscheinlich auch wieder weg...

 

Hm wegen dem Parken... Ja die Garage kostet echt viel...

Jetzt ist die Frage aus welcher Richtung du kommst, weil es gibt in Graz ja auch Park&Ride Parkplätze und von dort aus kannst du ja auch mit den Öffis zum LKH fahren.

Aber ob das dann wirklich günstiger ist weiß ich nicht! Das muss man sich da im Detail anschauen, da kann ich dir dann aber sicher Tipps geben.

 

Das Ergebis der GNE war ja nach Drehschluss eine Zahnlücke zwischen den Schneidezähnen von 7mm... :smile: wegen dem Aufweiten des Oberkiefers...

Aber ich war alles in allem mit der GNE zufrieden, habe ja jetzt schon in 2 Monaten meine Bimax!

Und ich freu mich schon, weil dann bin ich bald fertig allem... ;-)

 

Lg, isabel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0