Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
kinglet

GNE: asymmetrisches Dehnen des Gaumens

Hallo zusammen!

 

Vor zwei Wochen hatte ich meine GNE-Operation. Die OP ist gut gelaufen und nach drei Tagen konnte ich mit dem Drehen anfangen. Gestern habe ich das letzte Mal an der Apparatur gedreht (26 Drehungen insgesamt) und meine hübsche Lücke ist jetzt ca. 6 mm groß. Beim Drehen habe ich überhaub keine Schmerzen gehabt. Also alles war bei mir OK außer einem kleinen Proglem: mein Oberkiefer hat sich asymmetrisch gedehnt: mehr nach links  als nach rechts. Ich kann sogar sagen, dass er sich fast nur nach links gedehnt hat. Mein KO hat mir gesagt, dass es kein Problem ist und dass ich mir keine Sorgen machen muss. Aber trotzdem habe ich ein bisschen Angst und kann nicht verstehen, wie man das später korrigieren kann.

 

Hat jemand das gleiche Problem gehabt? Und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

 

Liebe Grüße

 

Kinglet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

war/ist bei mir auch so und mein kfo und kfc meinten ebenfalls: kein problem.

 

es ist zwar nicht optimal, stellt aber wohl im endeffekt kein problem dar, da es sich nur um wenige millimeter handelt und mit der spange korrigiert werden kann.

 

problematisch ist es wohl nur wenn sich der oberkiefer so sehr verschiebt, dass man auf keiner seite mehr einen "biss" hat. ich habe z.b. links wieder einen guten biss, dafür rechts garkeinen mehr. mein kfo versucht es mit der spange auszugleichen.

 

falls es später doch zu einem problem werden sollte, müsste bei mir eine oberkieferverlagerung durchgeführt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Erstmal alles gute zur überstandenen Operation :)

Das selbe Problem habe ich auch...

Kann nur bestätigen das es wohl nicht tragisch ist und noch ausgebessert wird..

Das fällt sonst niemandem in meiner Umgebung auf außer mir..

Alles gute für deine weitere Behandlung

LG Dee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0