baezi

Fragen zur OP für Angle II 2

Hallo Zusammen,

 

da ich hier nue bin, habe aich schon mal etwas im Forum gestöbert, möchte aber jedoch noch die Meinung von euch einholen :476: -

 

Folgender Sachverhalt: Mein Sohn wird im April 16 Jahre und wohnt bei seinem Vater. Bisher ist er von seiner KFO mit einer Art Zahnspange (Gummies und Breckts) behandelt worden, was stets mit Problemen behaftet war und nie einen wirklichen Erfolg gebracht hat.

Nun teilt mir mein Ex-Mann mit, dass er - auf Anraten der KFO -  mit meinem Sohn in Bad Homburg in einer Spezial-Klinik vorstellig war und der Unterkiefer operativ um 7 mm nach vorne geholt werden soll. Die Krankenkasse übernimmt nur einen Teil der Kosten, der Rest in Höhe von 2000 EUR muss privat bezahlt werden. Der OP-Termin ist bereits für den Sommer festgelegt worden. :481:

 

Nachdem ich etwas recherchiert und mir Informationen eingeholt habe, gehe ich davon aus, dass mein Sohn ein Angle II 2 hat und bei Dr. Kater in Homburg operiert werden soll.

Eine Freundin von mir arbeitet bei einem KFO und sagte mir, dass ein solcher operativer Eingriff in der Regel erst nach dem Wachstum durchgeführt wird und empfiehlt mir, noch eine zweite Meinung einzuholen.

Im Forum bin ich auf einige Meinungen gestoßen, bei denen Professor Dr. Schmidseder in Frankfurt sehr gelobt wird. Im Gegensatz zu Dr. Kater entstehen wohl keine zusätzlichen Kosten (keine Abzocke !!?). Die OP-Methode nach Dr. Kater ist wohl noch relativ neu, wogegen Prof. Dr. Schmidseder anscheinend eine ältere Methode anwendet, die aber bei den Forenmitgliedern sehr gut ankam.

 

Deshalb hier meine Fragen:

- ist es empfehlenswert Angle II 2 im Alter von 16 Jahren operativ zu korrigieren, oder ist eine konservative Behandlung wie z.B. die z.B. die Herbst-Apparatur vorzuziehen?

- wer ist im Falle einer OP der geeignetere Arzt ?

- muss bei einer OP eines 16-jährigen grundsätzlich zubezahlt werden oder ist dies vom Arzt bzw. Klinik abhängig ??

 

Ich freue mich auf viele Erfahrungswerte, Tips und Anregungen und sage jetzt schon mal DANKE !!!!

 

Viele Grüße von baezi

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Um Himmels Willen...

Mit 16 würde ich so einer OP niemals zustimmen. Zum einen, wie du schon richtig erkannt hast, befindet sich der Körper da noch im Wachstum. Mein Sohn war in kieferorthopädischer Behandlung, seit er 10 Jahre alt war. Er hatte eine Unterkieferrücklage, die mit diversen herausnehmbaren Geräten und auch festsitzender Apparatur in 6 Jahren Behandlung korrigiert wurde. Mit 16 war die Behandlung abgeschlossen und er bekam Retainer zur Stabilisierung, das ging 1 Jahr gut.

Mit 17 hatte er plötzlich einen unheimlichen Wachstumsschub, er bekam innerhalb von Monaten männlichere Gesichtszüge, dabei veränderte sich sein Kiefer enorm - nämlich so, dass er plötzlich einen prognathen Unterkiefer hatte, d.h. der Unterkiefer stand VOR dem Oberkiefer! Er bekam ein zweites mal Brackets, nach einem weiteren Jahr Behandlung mit mäßigem Ergebnis wurde ihm gesagt, dass seine Fehlstellung nur kieferchirurgisch gelöst werden kann. Das lehnte er ab, nachdem er bei mir hautnah erlebt hat, was dabei alles passieren kann. Nach fast 9 Jahren KFO-Behandlung beendete er seine KFO-Behandlung mit einem gelinde gesagt absolut nicht zufriedenstellendem Resultat.

Zum Zweiten würde ich eine so folgenschwere Entscheidung, pro oder contra OP, deinen Sohn selbst treffen lassen, wenn er volljährig ist und für sich selber diese Entscheidung treffen darf.

Alles Gute!

LDW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die OP-Methode nach Dr. Kater ist wohl noch relativ neu

 

Nein. Diese Methode heißt Schlössmann und gibt es schon länger. Dr. Kater nennt sie Bad Homburger Methode. Viele Chirurgen operieren nach Obwegeser/Dal Pont und manche nach Epker-Hunsuck. Die Methoden haben alle ihre Vor- und Nachteile.

 

Ich würde mir auf jeden Fall immer eine 2. MEinung einholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Es ist möglich mit 16 diese Operation durchführen zu lassen, dafür muss man aber ausgewachsen sein, dies kann man durch paar Tests überprüfen lassen.

Wichtig ist aber auch, dass dein Sohn die OP will und er nicht von anderen dazu überzeugt wurde.

Eine 2. oder sogar 3. Meinung ist sicher nicht falsch, frage am besten nach was eigentlich genau gemacht werden soll, so kannst du dich gezielter informieren.

Falls es möglich ist, kannst du ja zum nächsten Termin mitgehen.

 

Grüsse, Findus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe selbst eine Angle Klasse II/2. Mit 16 würde ich auch noch nicht operieren sondern erst noch Herbst-Scharnier/SUS oder Wilsonapparatur probieren. Wenns dann wirklich gar nicht anders geht die OP im Erwachsenenalter. Für mich ist das auch das letzte Mittel, wenn alles andere versagt hat. Ich bin aber schon 10 Jahre älter als dein Sohn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle,

 

erstmal vielen Dank für eure Meinungen und eure Tips.

 

Das bestärkt mich darin, dass ich mir zuerst einmal eine zweite (oder auch dritte) Meinung einholen werde und zunächst mein Einverständis zu diesem Eingriff verweigern werde.

 

Mein Sohn ist natürlich so beeinflusst worden, dass er die OP als selbstverständlich und "gar nicht so schlimm" ansieht. Was da tatsächlich auf ihn zukommt, das habe ich erst auch mal aus den OP-Berichten vom Forum entnommen. Mein Eindruck ist, dass er selbst gar nicht weiss, was ihn da alles erwartet.

 

Falls der eine oder andere auch noch etwas zu diesem Thema beisteuern kann, so freue ich mich auch darüber.

 

Viele Grüße

Bäzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden