vardite

Splint - wie lange?

Hallo zusammen,

 

mich würde sehr interessieren, wie lange ihr den Splint tragen musstet, vor allem diejenigen, die in Heidelberg eine Bimax hatten...

 

Ein großes Dankeschön schonmal,

LG

vardite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wurde nicht in Heidelberg operiert, musste den Splint aber 8 Wochen tragen.

Wünsche dir, dass es bei dir kürzer ist!!! :473:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

 

hier wurde schon viel über den Splint erzählt und hier mal paar Themen, wo es um die Tragdauer geht. Leider nicht genau Heidelberg, aber ich hoffe es hilft dir trotzdem weiter.

Aber auch kommt es individuell auf die Person an. (Verlagerungsstrecke, wie dein Biss nach der Op passt ect.)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, Steffi!

Habe über die Suchfunktion leider weniger gefunden gehabt - komisch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo vardite,

 

kann es sein, dass Du langsam nervös wirst? :-)

 

Mauto wurde in Heidelberg operiert und berichtet dass sie keinen Splint hatte, weil alles bei ihr alles so gut gepaßt hat. Fearbunny wurde auch in Heidelberg operiert, war aber schon länger nicht mehr im Forum und hat glaube ich auch nicht wirklich eine Erfahrungsbericht geschrieben.

 

Ansonsten schließe ich mich Würzl an, auch ich hatte meinen Splint für 8 Wochen, aber die lange Zeit lag bei mir weniger am Biss, sondern an der Spaltung des OK, weshalb der Splint auch zur Stabilisierung des OK diente.

 

Alles Gute für die OP!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wurde in leipzig operiert und hatte den Splint 4 oder 5 Wochen fest und danach noch 2 oder 3 Wochen lose (herausnehmbar)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Irene: ja, so ein bißchen schon... :483:

 

Bekommen werde ich den Splint auf jeden Fall, hatte ihn ja am Mittwoch schon an. Mir ist es irgendwie mit Splint direkt nach der OP auch lieber als ohne (fand es schon schlimm, als ich nach Einsetzen der Spangen meine Schiene nachts nicht mehr tragen konnte...), aber interessieren tut es einen doch schon, wie lange er in HD dann wirklich (im Schnitt) drinbleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo vardite,

 

ich glaube, selbst für die Durchschnittangabe wirst Du Deinen Chirurgen fragen müssen und ich glaube, dass hilft Dir für Dich persönlich immer noch nicht weiter, da es ja von den Umständen abhängt. Du kommst doch aus der Wissenschaft und weißt, dass ein Durchschnitt noch nichts über den konkreten Einzelfall aussagt und ich würde sagen, gerade bei der Splinttragezeit ist die Streubreite doch sehr, sehr groß. Und selbst wenn man hinterher keinen Splint braucht, weil der Biss so wunderbar passt, wird er ja zwischendurch für die Bisseinstellung gebraucht, deshalb wird er ja vorher anprobiert.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vardite,

stimmt genau was Irene schreibt. Ich wurde in HD operiert und musste meinen Splint ueberhaupt nicht tragen, weil alles so gut gepasst hat.

Dafuer waren meine Gummizuege so angeordnet, dass ich meine Nahrung wirklich die kompletten 6 Wochen nur in fluessiger Form trinken konnte, da noch nicht mal ein Espressoloeffelchen durchgepasst haette.

Aber wie Irene  auch geschrieben hat, haengt die Tragedauer sicherlich mehr von den individuellen Verhaeltnissse ab und weniger vom Chirurgen oder dem Krankenhaus.

Und mach Dir darueber im Vorfeld auch nicht so einen Kopf. Wenn Du aus der Narkose aufwachst, ist eh alles anders, als Du es Dir vorgestellt hast. Und die Sachen, vor denen Du im Vorfeld die groessten Befuerchtungen hattest, sind die kleinsten Herausforderungen.

 

Ich druecke Dir auf jeden Fall schon mal feste die Daumen fuer Deine OP und die Zeit danach.

 

Liebe Gruesse

Mauto

 

P. S. Bin uebrigens vor einem Jahr auch am Aschermittwoch im Krankenhaus angerueckt und wurde Donnerstags operiert.

bearbeitet von Mauto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

danke für die Antworten!

 

@Irene: ja, weiß ich ja alles :) , nur kannte ich weder Mittelwert noch Varianz... ein paar mehr Erfahrungswerte aus neuerer Zeit an einer Stelle geben mir nun aber doch einen ganz netten Überblick, der mir ein großes Stück Unsicherheit nimmt. Verlassen tu ich mich dabei auf gar nix...

 

Ich habe auch deswegen gefragt, weil meine KFO vor der OP-Vorbereitung gemeint hatte, dass alles ja schon so super aussieht, dass ich vielleicht gar keinen Splint brauche. Darauf angesprochen meinte Dr. Seeberger aber, nein, ich werde auf jeden Fall mit dem Splint Nr. 3 aufwachen.

 

Klar, werde jetzt abwarten. Ich mache mir auch nicht wirklich Vorstellungen vor der Zeit danach, weil man ja eben das meiste nicht wissen kann. Das ist eigentlich das einzige, was mich momentan etwa nervös macht: die Unwissenheit vor der Zeit danach... vor der OP habe ich null Angst - das machen schließlich Profis...

 

LG

vardite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden