cassiusclay

Op oder Zähne ziehen

72 Beiträge in diesem Thema

Hallo an alle aus Österreich,

war diesen Freitag beim Kfo wegen meiner Zahn und Kieferfehstellung(Knacken, Kopfschmerzen etc alles inkl.).

optisch erscheint es mir nach einer Uk rücklage und Ok vorlage.

Der Kfo meinte(beim Erstberatungsgespräch) man müsse beim ok und uk zwei Zähne(insg. 4) ziehen und eine Zahnspangen behandlung machen(für ca 2-3jahre), soll bei mir angeblich nur die ok Frontzahnbereich sein die Probleme macht und denn Pofil negativ beeinträchtigt. Die UK lage ist "normal" hat er gesagt.

letzte Woche wurden mir in KH auch die ok weissheitzähne gezogen weil die im uk seit längerer Zeit schon keine partner hatten(derzeit hab ich 28 Zähne).

am 5.9.06 hab ich beim kfo ein Termin ausgemacht wo dann die Röntgen und etc gemacht werden.

Als zahspange hat er mir die Speedbrackets empfohlen, die sollen für meine Zahnfehlstellung die geeignetsten sein(kosten 15€ pro zahn mehr), die Keramik hat er für meine Fehlstellung nicht empfohlen, würde die Behandlungs Zeit verlängern hat er gesagt.

Das ich dringend eine Zahspange brauche ist klar, aber ob nur mit der Zahnspange und Zähne ziehen die negative Kieferoptik auch verbessert werden kann, bezweifle ich etwas.

Bin ehrlich gesagt ziemlich durcheinander und würde mich auf eure hilfreiche Vorschläge freuen.

mfg

ps.: Noch zu erwähnen ist, das beim mir weder die Zahnfehlstellung oder die Kieferfehlstellung vererbt ist, keiner in meiner Familie hat Probleme wie ich.

Hatte mit 4 ein Unfall und dannach wurden mir alle Milchzähne gezogen. dann kam es mit der Zeit langsam aber sicher zu diesen ergebnis, bin jetzt 21.

post-693-130132789756_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi cassiusclay

Hallo an alle aus Österreich

hier sind nicht alle aus Österreich;-)

wir versuchen dir aber trotzdem zu helfen:razz:

optisch erscheint es mir nach einer Uk rücklage und Ok vorlage

das muss nicht unbedingt sein, denn durch die schrägen Schneidezähne deines Oberkiefers wirkt das Ganze auch anders

wenn man sich deine Oberlippe etwas nach unten geklappt vorstellt, wie es wohl sein wird wenn die Schneidezähne gerade sind, wirkt das ganze gleich viel harmonischer

das kann dir der Kieferorthopäde aber genauer erklären

Der Kfo meinte(beim Erstberatungsgespräch) man müsse beim ok und uk zwei Zähne(insg. 4) ziehen und eine Zahnspangen behandlung machen(für ca 2-3jahre)

ist bei mir genauso, ich bekomme alle Vierer gezogen damit die anderen mehr Platz bekommen

und bei mir stehen die Zähne nicht so hintereinander wie bei dir!

kannst ja mal vergleichen http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=1145

ich hatte auch immer bedenken ob dann der Oberkiefer bzw Oberlippe zur Nase harmonisch wirkt, den wenn die Zähne gerade sind kommt die Oberlippe herunter und durchs Zähne ziehen kommet die Zahnreihe auch eher weiter nach innen

mein KFO ist aber davon überzugt, dass es bei mir dann harmonisch wirkt

und ich vertraue ihm nun halt mal;)

das Zähne ziehen kann sich auf jeden Fall in einer Profilveränderung bemerkbar machen

hier noch ein Link zu dem Thema http://www.zhkplus.de/berichte/T95.shtml

das was da drinn steht muss wohl nicht zutreffen kann aber denke ich:!:

was die Brackets angeht da können dir andere sicher mehr erzählen da kenn ich mich nicht so gut aus

oder nutze einfach mal die Suchfunktion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi cassiusclay

hier sind nicht alle aus Österreich;-)

wir versuchen dir aber trotzdem zu helfen:razz:

nö, ich habs etwas falsch formuliert. meinte wie "ein herzliches Hallo aus Österreich". hab nichts gegen den "großen Bruder":smile:

und danke für die infos, werd die links mal genau durch studieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Bist du zufällig aus Wien? Wenn ja, bei welchem KFO warst du denn?

Würd dir raten dir noch mehrere Meinungen von verschiedenen KFOs einzuholen.

Dir sind jetzt also die Weisheitszähne gezogen worden und dann sollen zusätzlich noch 4 Zähne gezogen werden, dh. insgesamt 8 Zähne, hab ich das richtig verstanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo nochmal,

also würde es reichen wenn ich 4 gesunde zähne opfere? Die 2 vierer im ok und die 2 fünfer im uk will der kfo ziehen. und garantiert mir das es harmonisch sein wird. auch die op hat er erwähnt und das die erfolgsbilanz sehr gut ist (ohne zähne ziehen natürlich), er hat auch erwähnt somit hätte er sogar weniger aufwand.:smile:

aber ehrlich gesagt hab ich da ziemlichen schiss davor.

ps:und für den vergleich brauch ich noch deinen pw bitte.

edit:

@lala

nein bin aus nö, war hier http://www.aerztezentrum.co.at/

ja letzte woche sind mir im KH zwei ok Weisheitszähne gezogen worden, die uk Weisheitszähne sind mir schon früher abgenommen worden. derzeit hab ich 28stück, falls ich die 4 noch ziehen lasse komm ich dann auf 24.

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Passwörter erhält man bei den Administratoren Rainer und Marco

schreib sie halt mit einer persönlichen Nachricht an und frag danach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo nochmal,

also würde es reichen wenn ich 4 gesunde zähne opfere?

Die Möglichkeit einer Gaumennahterweiterung gibt es auch bei zu kleinem Kiefer, aber da müsste man überlegen, ob das mit deinem Profil und Aussehen vereinbar wäre.

Bei mir hat mein KFO zB keine GNE machen wollen, weil er mein Aussehen nicht verändern wollte und ich wollte natürlich auch nicht, dass sich an meinem Aussehen was ändert. Somit kam nur das Zähne ziehen zur Platzschaffung in Frage. (Kannst auch in meiner Zahnspangengeschichte nachlesen)

ja letzte woche sind mir im KH zwei ok Weisheitszähne gezogen worden, die uk Weisheitszähne sind mir schon früher abgenommen worden. derzeit hab ich 28stück, falls ich die 4 noch ziehen lasse komm ich dann auf 24.

Achso... Ich finde es immer schade um die Weisheitszähne. Weil das ja schöne, neue, gesunde Zähne sind, die man mit Zahnspange schön einordnen kann. Mir wurden Zähne gezogen, die bereits eine Füllung hatten und die Weisheitszähne werden dann noch eingeordnet.

Jedenfalls viel Glück bei deiner Entscheidung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo, die gne sieht er bei mir nicht nötig, mein kiefer soll breit genug sein, nur sind die zähne etwas nach innengekippt hat er gemeint.

Meine zwei Frontzähne/Hasenzähne sind auch extrem groß im vergleich zu den anderen.bunny.gif

Danke für die Glückwünsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine zwei Frontzähne/Hasenzähne sind auch extrem groß im vergleich zu den anderen.

Meine Schneidezähne wirkten auch etwas größer, lag aber hauptsächlich dran, dass die 2er durch den Engstand weiter hinten waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Achso... Ich finde es immer schade um die Weisheitszähne. Weil das ja schöne, neue, gesunde Zähne sind, die man mit Zahnspange schön einordnen kann.

Also ich darf meine Weisheitszähne auch, trotz OP, behalten und verliere daher eigentlich keinen Zahn

@cassiusclay

bei dir sind es dann ja schon weniger, das sollte man nicht vergessen:neutral:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey meine Zähne standen vor der Behandlung im OK ungefähr genauso wie deine. mir wurden auch oben beide 4er gezogen, was ich au nicht so toll fand. aber ich muss sagen, das ergebnis sieht echt gut aus...es hat sich gelohnt die beiden zähne ziehen zu lassen

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hm, dann sollte ich eine eventuelle op in kauf nehmen?

Nein, das wäre dann wohl etwas voreilig geurteilt.

Ich hatte auch keine OP und es verläuft alles prima. Und wenn Zähne geopfert werden, dann werden dadurch zumindest die ganzen anderen gerettet. Also auch nicht soooo schlimm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab jetzt meinen Behandlungsplan gekriegt: ist ne schlechte Kopie, die orginale wird noch zugeschickt, die Schrift ist ziemlich schlecht zulesen(deswegen mal sorry im vorhinen).

Aktuell ist es jetzt, dass eine Extraktion nicht notwendig ist, es soll nur reichen mit den speedbracktes den Zahnbogen in die Breite zu ziehen um platz zuverschaffen. Doch vorher müssten am UK die 36/38 und 46 Zähne eine Wurzelbehandlung durchmachen, die vorherigen Wurzelbehandlungen der Zähne sollten verpfuscht worden sein(kosten 3x400€=1200€).

dann werde ich eventuell noch Gummizüge kriegen die OK u. UK zureinander abgleichen soll. Weder Op oder eine Extraktion sieht der Kfo als notwendig.

Behandlungszeit 2Jahre fixe Spange 1Jahr Retainer(wenn alles glatt läuft)

Kosten ca. 6500€ + 1200€ Wurzelbehandlung der 3Zähne

Ich poste mal den Bericht rein:

behandlungsplanaz8.th.jpg

Bitte um Rat.:?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Was ich den KFO noch fragen würde ist, ob du nach der Spange oben und unten einen Lingualretainer bekommst. Darauf würde ich bestehen. Werde ich auch so machen. Denn nur mit loser Spange können die Zähne trotzdem in die Ursprungsposition wandern. Hab von solchen Fällen schon oft gehört und auch ein Freund von mir hat das durchmachen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!

Was ich den KFO noch fragen würde ist, ob du nach der Spange oben und unten einen Lingualretainer bekommst. Darauf würde ich bestehen. Werde ich auch so machen. Denn nur mit loser Spange können die Zähne trotzdem in die Ursprungsposition wandern. Hab von solchen Fällen schon oft gehört und auch ein Freund von mir hat das durchmachen müssen.

hab ich schon gefragt, er ist genau der anderer meinung. kfo meint das die Nachspange die bessere wahl ist:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hab ich schon gefragt, er ist genau der anderer meinung. kfo meint das die Nachspange die bessere wahl ist:confused:

Würd mich jetzt interessieren womit er das begründen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Würd mich jetzt interessieren womit er das begründen kann.

er hat irgendwas mit bewegung glaub ich gesagt, dabei dachte ich an die 1200 für die Wurzelbehandlung.find ich irgendwie sehr teuer. müsste ja eigentlich von der Kasse gezahlt werden, als ich dass ihm sagte, meinte er dass dieser wieder ein pfusch sein würde, und er machts nur privat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
er hat irgendwas mit bewegung glaub ich gesagt,

Na wie auch immer... ich würd auf die Lingualretainer keinesfalls verzichten!

dabei dachte ich an die 1200 für die Wurzelbehandlung.find ich irgendwie sehr teuer. müsste ja eigentlich von der Kasse gezahlt werden, als ich dass ihm sagte, meinte er dass dieser wieder ein pfusch sein würde, und er machts nur privat.

Das ist auch extrem teuer!!! Ja, das wird von der Kasse gezahlt und wieso macht dein KFO auch Wurzelbehandlungen? Ist er nun Zahnarzt oder KFO, oder beides? Ich würd mir einen guten Zahnarzt suchen, wo das auch die Krankenkasse bezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich würd mir einen guten Zahnarzt suchen, wo das auch die Krankenkasse bezahlt.

such jetzt schon im google mit der KK befreundeten guten Zahnarzt. Das die vorherigen die wurzelbehandlung verpazt haben kommt wirklich gut:sad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kennt jemand einen guten kfo im bereich Nö(österreich)? der jetztige ist jede 2woche in Österreich, und die Wurzelbehanldungsgeschichte hat zur Vertraungsverlust geführt, also kennt eventuell jemand einen guten kfo im Bereich Niederösterreich?

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden