Kristinabg

Stolze Zahnspangen-trägerin

Hallo zusammen,

bin 25 Jahre alt.

Ich wollte unbedingt zu einer Behandlung wegen meines schlechten Kiefers. Ich hatte bereits vor Behandlungsbeginn Freude endlich eine Zahnspange zu haben, um in ein paar Jahren schöne Zähne zu haben.

Dann kam der grosse Tag:

Ich hatte vor ca. 1 Jahr OP für GNE und auch UK-Distraktion. Hatte die Apparatur insgesamt 9 Monate. Angeblich hat das Verknoechern lange gedauert. War die ersten 4-6 Wochen eine harte Umstellung mit dem Essen und so. Hatte mich aber langsam daran gewöhnt. Aber ich war trotzdem stolz, die Behandlung begonnen zu haben.

Mittlerweile habe ich seit ca. 3 Monaten eine Feste Zahnspange im OK und UK inkl. Headgear. Den muss ich fast den ganzen Tag tragen, also auch in der Arbeit. Mein Chef war erstaunt als ich mit Fester Zahnspange und Headgear kam. Da ich in der Vergangenheit sehr viel mit Kunden zu tun hatte, hat er mich in eine andere Abteilung versetzt (ich kann`s verstehen, daß mancher Kunde sehr erschrocken reagiert, wenn jemand mit Headgear vor ihm auftaucht).

Meine Kolleginnen und Kollegen haben ganz grosse Augen bekommen als ich mit Headgear zur Arbeit kam. Haben sich aber daran gewöhnt. Waren anfangs natürlich sehr neugierig - finden es aber klasse, daß ich a) eine solche Behandlung angefangen habe und B) ich voller Stolz und Freude meine Feste Zahnspange mit Headgear trage.

In ca. 3 Monaten soll ich den Headgear los sein - schade (habe mich innerhalb von 3 Wochen daran gewöhnt). Später soll dann ein Herbstscharnier zum Einsatz kommen.

Die Feste Zahnspange mit Headgear trage ich somit wirklich gerne. Ich warte schließlich auf ein tolles Endergebnis in ca. 3. Jahren. Somit kann ich nur jedem empfehlen, eine Behandlung zu beginnen. Eine Kollegin von mir wird demnächst eine Behandlung beginnen.

Bis bald

Eure Kristina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Kristina !

Ich bin 36 und habe auch absolut kein Problem mit meiner festen Spange, ich finde sie irgendwie niedlich . Aber ein Headgear :shock: , das könnte ich mir nicht vorstellen . Also Respekt , das Du da so keine Probleme mit hast .

Dann weiterhin viel Spaß bei Deiner Behandlung.

Viele Grüße

Jasna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An meine feste Zahnspange konnte ich mich auch schnell gewöhnen. Viele Leute haben es auch gar nicht bemerkt, dass ich eine trage. Ein Headgear könnte ich mir allerdings gar nicht vorstellen, das hätte ich glaub nie gemacht. Daher Respekt.

Was mir aber an der Zahnspange aufgefallen ist, dass es wesentlich schwerer ist einen Partner (also Freund bzw. Freundin) zu finden. So eine Zahnspange wirkt schon auf dem ersten Blick ein wenig merkwürdig - besonders bei einem Mann. Bei Frauen wirkt ne Klammer niedlich, beim Mann eher bisschen lustig bzw. komisch.

Daher auch meinen Respekt, dass du den Headgear trägst. Es sind ja immerhin nur 3 Monate, die Zeit geht schnell vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir aber an der Zahnspange aufgefallen ist, dass es wesentlich schwerer ist einen Partner (also Freund bzw. Freundin) zu finden.

Kann ich gar nicht bestätigen. Ich habe mit Zahnklammer meinen Freund kennengelernt und er hat mich auch ohne Zahnklammer noch lieb :-). Das ist zumindest eine gute Möglichkeit um herauszufinden, wer dann doch ein bisschen zu oberflächlich ist :-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie man einen headgear begeistert in der Öffentlichkeit tragen kann, entzieht

sich komplett meinem Vorstellungsvermögen.

Habe aber auch noch niemanden mit headgear rumlaufen sehen, allerdings könnte ich mir das "anstarren" da wohl auch nicht verkeifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kermi,

also wenn ich abends am Wochenende mit Freundinnen ausgehe und so, lasse ich den Headgear draussen. Aber in der Arbeit oder bei Verwandten, Bekannten, etc. trage ich den Headgear schon.

In der Arbeit nehme ich mittags den Headgear selbstverständlich heraus - esse eine Kleinigkeit - putze die Zähne und schon trage ich wieder den Headgear.

In der Stadt beim Bummeln gebe ich zu, daß es nervig wurde, daß einen die Leute immer angeschaut haben. Daher habe ich es zukünftig beim Bummeln sein lassen. Aber ansonsten habe ich keine Probleme damit.

Kristina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann ich gar nicht bestätigen. Ich habe mit Zahnklammer meinen Freund kennengelernt und er hat mich auch ohne Zahnklammer noch lieb :-). Das ist zumindest eine gute Möglichkeit um herauszufinden, wer dann doch ein bisschen zu oberflächlich ist :-).

Wie gesagt, bei Frauen ist das mit der Zahnklammer auch anders. Umgekehrt ist das wahrscheinlich nicht so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kristina,

hast ja den gleichen Namen wie ich. Aber so begeistert wie Du, bin ich sicherlich nicht wenn ich die Feste Zahnspange tragen müsste. Finde es aber trotzdem eine starke Leistung, daß Du diesen in der Arbeit trägst. War das Pflicht von Deinem KFO?

Christina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Kristina,

erstmal herzlich willkommen hier im Forum. Hört sich ja sehr erfreulich an, dass du so tapfer mit Spange und Headgear die Behandlung durchziehst. Wollte eigentlich nur mal wissen, welche Fehlstellung du hast und ob es bei dir bisher so ohne Komplikationen verlief? Finde es auch erstaunlich, dass du die Sache mit dem Headgear so locker und mutig angehst. Es gibt KFO`s, die haben sich dazu bereit erklärt, keine Headgears mehr zu verwenden. Dann gibt es andere, die schwören schon auf eine neue Technik, wie die Thomas Technik ( Kieferschrauben), wohl auch Pins genannt. Da hast du keine Zusatzgeräte mehr nötig, und die Anwendungszeit ist rund um die Uhr. Grüßle matteo:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christina,

meinen Vornamen schreibt man nur anders. Habe die Nachricht von Dir unter "Frage die Kieferorthopäden" gelesen. Das Tragen des Headgears sollte laut meinem KFO mindestens 14 Stunden sein besser wären natürlich mehr - so ungefähr 16 Stunden wären gut hat er gemeint. Mir bleibt also fast nichts anderes übrig als diesen auch in der Arbeit zu tragen. Werde Dir demnächst eine PM schreiben.

Hallo Matteo,

wegen der Fehlstellung könnte ich stundenlang hier schreiben, sprich es passt so einiges nicht bei mir.

Das mit der Festen Zahnspange und Headgear ist echt kein Problem - der Mensch ist ein "Gewohnheitstier". Menschen die mich persönlich kennen, finden es klasse, daß ich den Headgear fast überall trage und damit vor anderen keine Probleme habe. Warum soll ich nicht ztu meiner Festen Zahnspange mit dem Headgear stehen?

Kristina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

wollte mich mal melden, nachdem ich gestern beim KFO war.

Wenn alles super verläuft bin ich in 8 Wochen meinen Headgear los. Der KFO meinte, daß es wohl daran liegt, daß ich diesen wirklich viel getragen habe.

Danach soll ich irgendwelche Gummi`s an die Zahnspange hängen? Kann mir mal jemand sagen, wie bzw. wo diese eingehängt werden und was dabei mit meinem Kiefer passiert? Habe meinen KFO vergessen zu fragen!

Kristina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kristina ich finde es toll das du gerne deinen Headgear trägst(da haben wir was gemeinsam) ich trage meinen Headgear auch fast überall und so oft ich kann.Klar schauen einige Leute einen blöd an,aber ich finde das klasse so hübsch verdrahtet und ordentlich bespangt sich zu zeigen;-) Ich darf meinen Headgear sogar behalten genau wie meine losen Zahnspangen(freu) deswegen werde ich meine Zahnspangen auch weitertragen!!! Eine Bekannte von mir meinte neulich sogar das mir der Headgear gut stehen würde,darüber habe ich mich richtig gefreut und ihr gesagt das ich ihn auch sehr gerne trage.Jetzt nennt sie mich seitdem auch nur noch bei meinem eigentlich richtigen Namen:Zahnspangensascha:lol: Schreibe doch mal zurück du süße Zahnspangenmaus(und immer schön brav Zahnspangentragen gelle!!!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ganz schön erstaunt, daß es überhaupt noch KFO`s gibt, die solche Methoden anweden und dann auch noch bei Erwachsenen! Dachte sowas wäre heute total veraltert, wo es doch auch schon längst unsichtbare Zahnspangen gibt! :confused::shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bin ganz schön erstaunt, daß es überhaupt noch KFO`s gibt, die solche Methoden anweden und dann auch noch bei Erwachsenen! Dachte sowas wäre heute total veraltert, wo es doch auch schon längst unsichtbare Zahnspangen gibt! :confused::shock:

Es gibt wohl immer noch Stellungen, die man nur von aussen korrigieren kann, statt mit einer Spange von Innen. Oder schneller.

Von daher ist der Begriff "veraltet" wohl nicht korrekt in diesem Zusammenhang.

Aber vielleicht kann ja einer der KFO`s hier mal dazu was sagen.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden