Katja123

Wie lange hat es bei Euch gedauert bis die Taubheit nach der OP und ME komplett weg war?

Taubheit nach OP und nach ME   19 Stimmen

  1. 1. Wie lange hat es bei euch gedauert bis die Taubheit nach der OP komplett weg war?

    • Bei mir war nach der OP gar nichts taub
      4
    • Bei mir hat es bis zu 4 Wochen gedauert bis die Taubheit komplett weg war
      0
    • Bei mir hat es bis zu 2 Monaten gedauert bis die Taubheit komplett weg war
      3
    • Bei mir hat es bis zu 4 Monaten gedauert bis die Taubheit komplett weg war
      1
    • Bei mir hat es bis zu 6 Monaten gedauert bis die Taubheit komplett weg war
      2
    • Bei mir hat es bis zu einem Jahr gedauert bis die Taubheit komplett weg war
      2
    • Bei mir hat länger als ein Jahr gedauert bis die Taubheit komplett weg war
      2
    • Bei mir sind taube Stellen geblieben
      4
    • Hier ankreuzen, wenn ich nach der OP und vor der ME bereits an der Umfrage teilgenommen habe
      1
  2. 2. Wie lange hat es bei euch gedauert bis die Taubheit nach der ME komplett weg war?

    • Bei mir war nach der ME gar nichts taub
      7
    • Bei mir hat es bis zu 4 Wochen gedauert bis die Taubheit komplett weg war
      4
    • Bei mir hat es bis zu 2 Monaten gedauert bis die Taubheit komplett weg war
      0
    • Bei mir hat es bis zu 4 Monaten gedauert bis die Taubheit komplett weg war
      0
    • Bei mir hat es bis zu 6 Monaten gedauert bis die Taubheit komplett weg war
      0
    • Bei mir hat es bis zu einem Jahr gedauert bis die Taubheit komplett weg war
      0
    • Bei mir hat länger als ein Jahr gedauert bis die Taubheit komplett weg war
      2
    • Bei mir sind taube Stellen geblieben
      3
    • Die ME ist noch nicht erfolgt
      3

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Bei sind jetzt nach der OP vor über  2 1/2 mOnaten immer noch so ca.  1/3 des Gefühls in Unterlippe und Kinn noch nicht zurück gekehrt. Daher mache ich mir schon Sorgen, dass es nach der ME noch viel länger dauern könnte, da ich jetzt schon einige Narben habe. Wie sieht es bei euch aus?

 

Bei der Umfrage muss man immer beide Umfragen ausfüllen. Wer noch keine ME hatte, wählt dann Punkt 9 bei der Umfrage zur ME. Und nach der ME kann man dann die Umfrage zur ME ausfüllen, in dem man bei der ersten Umfrage auch Punkt 9 auswählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Katja!

 

Ich hatte meine Bimax am 04.05.2012 und meine Metallentfernung/Nase am 16.02.2013.

Nach der Bimax war "nur" meine Unterlippe und Kinn taub. Es war lange taub, danach begann es zu kribbeln und nun ist es langsam am zurück kommen. Nach der Metallentfernung hatte ich das Gefühl, dass die Taubheit weniger wurde, ich spüre v.a. meine Unterlippe mehr. Ich bin guter Hoffnung, dass die Resttaubheit in den nächsten Wochen/Monaten verschwinden wird :)

Wünsche dir alles Gute!

 

Lg, Findus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

nach meiner ME hatte ich nie groß Probleme mit Taubheit, auch nicht bei meiner UK Operation, dass verschwand alles innerhalb der ersten Wochen/Tagen.

Doch seit meiner Kinnplastik vor 3 Wochen ist schon mehr Taub (linke Unterlippe und das Kinn) und fühlt sich auch hartnäckiger an.

 

Hab mal für dich paar Themen, wo es um das gleiche geht, herausgesucht. und

Wenn du noch mehr brauchst, einfach in der Suchfunktion Taub eingeben, da kommen dann einiges.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine OP ist jetzt schon über 2 Jahre her und ich habe nach wie vor eine taube Linke Seite..,das wird sich auch nicht mehr verändern - leider ... Meine Mimik hat sich auch sehr verändert und ist leider nicht mehr so schön wie vorher. Aber man gewöhnt sich an alles.... Vg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte Anfang Februar meine BIMAX, der untere Teil meines Kinns ist total steif und von der Unterlippe bis zum Kinn ist alles noch total kribbelig, sonst spüre ich wieder alles normal. Dieses steife Gefühl ist total störend, da es sich beim lachen und reden sehr auf die Mimik auswirkt ... hoffe das wird wieder ....  :-(

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nach meiner OP hatte es ca. drei Monate gedauert bis alle taube Stellen im Bereich des OK weg waren, im Bereich des UK kann ich mich nicht erinnern das da irgendwas taub gewesen ist.

 

ME hatte ich noch nicht, wird erst im Mai sein.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist es fast 4 Monate her und ich habe immer noch taube Bereiche, die aber langsam zu Schmerzen anfangen. Ich hoffe das wird nach der Metall entnahme besser!

 

CyborgShe  :382:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir wurde eine OK OP mit Kinnplastik und 6 Monate nachher ME gemacht. ich hatte das unsagbare Glück das mein Kinn sich nach Verschiwinden der Schwellung völlig normal anfühlte und einfach nur anders aussah, das einzige was unangenehm war, war aufstützen auf dem Kinn. Belastungen waren am Kinn sehr lange recht unangehenm auch nach der ME noch. Taub war bei mir nur das OK und das sehr lange ich denke bis kurz vor der ME hatte ich das Gefühl noch nicht komplett zurück. Beim Zähneputzen spürte ich nur selten wieviel Druck ich ausübte und das erste was mir dann auffiel war eine Überempfindlichkeit meines Zahnfleisches. Möglicherweise kam das von zu viel Druck mit der Zahnbürste, weil ich da wie gesagt sehr wenig gespürt habe. Auch Berührung an den Frontzähnen hab ich sehr lange nicht gespürt. Meine Lippen waren nach Abschwellung auch völlig normal. Schätze das fällt bei jedem anders aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich hatte meine ME vor 2 Wochen und habe links neben der Nase bis unter das Auge eine gefühlsgestörte großflächige Stelle.

Es spannt sehr wie nach der Bimax wogegen ich rechts fast kein Spannungsgefühl u Gefühlsstörung mehr habe. Da ist es besser als vor der ME. Bin gespannt wie es sich entwickelt und ob meine Mimik langfristig dynamischer wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen ist bei mir genau ein halbes Jahr rum und ich habe nur noch ganz leichtes Taubheitsgefühl im Kinn. Bei Berühungen am Kinn  kribbelt es noch etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach der bimax hatte ich recht viele taube stellen: teile beider wangen bis zu den augen, linke nasenseite, zwei kleine runde stellen links und rechts uber den mundwinkeln/oberlippe und dann noch das kinn mit nem teil der linken unterlippe.

Ich hatte auch echt angst, dass das so bleibt.

Aber...jetzt nach 3 monaten ist fast alles weg. Nur noch der kinnbereich und die linke hälfte der unterlippe sind taub bzw. gefühlsgestört. Also selbst hier hat sich schon einiges getan.

Allerdings hab ich leider auch noch im mund taube stellen....was mich vschon teilweise recht belastet. Nach der op war der komplette gaumen taub. Nach 7 wochen kam dann das gefühl auf der linken seite zurück. Danach dann auch an stellen der rechten seite. Mittlerweile habe ich am gaumen rechts noch kleine taube stellen bei den hinteren zähnen und meine mundschleimhaut auf der rechten seite ist auch taub...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem heutigen Tag ist meine Bimax genau ein halbes Jahr her. Ich hatte allerdings 5 Wochen später noch eine Nasenscheidewandkorrektur, bei welcher der op.-Zugang wieder durch den Oberkiefer war. Danach war mein OK komplett taub, auch die Wangentaschen.

Im UK das Zahnfleisch aussen, die Mundwinkel und Teile am Kinn taub. 

Das hat sich alles mittlerweile ganz gut erholt, eher würde ich heute sagen- es sind Sensibilitätsstörungen an diesen Stellen geblieben. Berührungen spüre ich, jedoch mehr als kribbeln (vorallem Unterlippe und Kinn)

Was ich aber beobachtet habe: sobald ich etwas in der Sonne war......sofern sie hier mal scheint....bekomme ich neben der Nase an den Wangen schnell überhitzte rote Stellen, welche auch dann anschwellen. Ich hoffe, das verschwindet nach der ME noch.

Auch  habe ich oft wässriges Sekret aus der Nase laufen, was ich vor der Nasenop. so nicht kannte. Das Septum war bei der Bimax- Narkose mit dem Intubationstubus aus dem knöchernen oberen Teil gedrückt worden. Bei der nachfolgenden OP wurde das Septum nochmals resiziert (wie schon bei der OK Impaktion) und mit einer Schraube am Knochen fixiert. Warscheinlich hat sich die Schleimhaut bis heute noch nicht richtig regeneriert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

hatte am 16.05.2013 meine ME. Dabei wurde noch an den Nasenflügeln Gewebe entnommen. Hat damit auch jemand Erfahrung gemacht? Leider habe ich seit dem nur noch auf der rechten Seite (Nase/Augenbereich) ein Taubheitsgefühl. Frage: ist das normal? Geht das Gefühl noch weg? Mache mir langsam sorgen.

 

Würde mich über Antworten freuen.

 

LG

Kathrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden