Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sternchen027

UK-OP in 14 Tagen

Hallo!!

Bin heute durch Zufall auf dieses tolle Forum gestossen und "sauge" seither alles an Beiträgen und Erfahrungsberichten von euch auf, um mich schlau für meinen heutigen Vorbesprechungstermin zu machen...Werd heute in 14 Tagen im SMZ-Ost (Wien) von Fr. Prof. Watzke operiert....habe schon rausgefunden, daß ich da nicht einzige hier bin, und das allein hat mich schon ein bisserl getröstet :? ....

Natürlich sind durch die "Zusatzinfos" angefangen von Magensonde über Drainage einige Ängste dazugekommen, die ich aber gleich mit Fr. Prof. Watzke besprechen werde!!!

Ihr werdet mich also mit Sicherheit in Zukunft öfter hier sehen - und ich bin echt froh, dieses Forum hier gefunden zu haben....Fotos gibts natürlich nach der OP auch von mir ;) !!!

Liebe Grüße aus Wien

Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo!

Ich bin grad bei dieser schwierigen Entscheidung Op oder nicht?

Bei welcher Kieferorthopädin bist du?

Ich bin bei Fr.Dr Leukauf über Zahnspange und Op aufgeklärt worden. Sie arbeitet auch mit Fr.Dr Watzke zusammen.

Hast du dieses Vorgespräch mit ihr nun schon gehabt??

Hab eine Kieferfehlstellung Klasse 3.Was hast du? Was wird bei dir genau gemacht?

Lg Sandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sandy!

Ich bin in kieferorthopädischer Behandlung bei Fr. Dr. Crismani in Wien 22. Als ich mit der Zahnspange begonnen hab - im Dezember 2004 - waren meine Zähne in einem wirklich schrecklichen Zustand - wie Kraut und Rüben durcheinander. Bei der Klasse steht bei mir II/2...sag. Stufe: 7.00 mm...Mir wurde aber gleich von Anfang an dazugesagt, daß in Verbindung mit der Spange auf jeden Fall dieser Eingriff gemacht werden muß!! Hatte das "Vorgespräch" mit Fr. Dr. Watzke ca. 1/2 Jahr nach Behandlungsbeginn und seither hab ich ja Zeit gehabt mich mit dem Gedanken "anzufreunden". Bin nach den ganzen "Studien" hier schon froh, daß ich "nur" eine UK-OP hab!!! Gestern war mein Vorbesprechungstermin, da ich am 13.09. meinen OP-Termin hab. Fr. Dr. Watzke ist wirklich eine gaaaaanz nette, kompetente Ärztin und erklärt alles sehr verständlich!!! Bei mir ist gestern noch zusätzlich festgestellt worden, daß ich eine Asymmetrie des Gesichts hab und sie wird versuchen, daß im Zuge der OP auch gleich auszubessern. Wahsinn - mir war das nie bewußt, weil ich mich sooooo genau nie angesehen hab!!! Wenn ich das alles so bedenke werd ich mit hoher Wahrscheinlichkeit ein ganz neues Gesicht bekommen!! :-)) Muß aber dazusagen, daß ich mich nach dem gestrigen Gespräch schon auf die Operation freue, nicht weil ich masochistisch veranlagt bin sondern ich mir seit gestern schon vorstellen kann wie ich nachher aussehe!!! Zum Glück hat Fr. Dr. Watzke meine ganzen Ängste und Zweifel betreffend Magensonde und Dränage auch zerstreut, weil sie betonte, daß sie dies nicht macht!!! Somit nehm ich das jetzt gar nimmer so arg tragisch!!! Es muss aus medizinischen Gründen einfach gemacht werden und ich versuch das alles jetzt von den positiven Seiten zu betrachten und es gelingt mir immer besser, denn ich hab auch keine Lust,daß mir irgendwann alle Zähne ausfallen und meine Rücken u. Nackenschmerzen immer schlimmer werden (die ich mitterweile sogar schon physiotherapeutisch behandeln lasse!!)!!!

Welche Ängste hast du denn?? Vielleicht kann ich dich ein bisschen positiv motivieren? In meinem Bekanntenkreis und in der Firma haben mich alle gefragt ob ich spinn, aber da kennt ja wohl auch niemand die medizinische Indikation und somit hör ich da gar nimmer richtig hin ;-))!

Liebe Grüße Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dani und Sandy,

da sind mit euch welche aus Wien hier neu im Forum und dann antwortet niemand. Dabei hatten wir Ende Juni sogar ein nettes Forumstreffen im alten AKH. Die sind wohl noch alle im Urlaub (und nur ich am Arbeiten ;-). Auf jeden Fall willkommen hier im Forum.

Bei mir ist gestern noch zusätzlich festgestellt worden, daß ich eine Asymmetrie des Gesichts hab und sie wird versuchen, daß im Zuge der OP auch gleich auszubessern. Wahsinn - mir war das nie bewußt, weil ich mich sooooo genau nie angesehen hab!!! Wenn ich das alles so bedenke werd ich mit hoher Wahrscheinlichkeit ein ganz neues Gesicht bekommen!! :-))

Bei mir war es genauso, nur dass die KFO schon von einer unterschiedlich starken "Bissverschiebung" gesprochen hat. Ohne diese Behandlung hätte ich das vielleicht nie bemerkt. Jetzt fällt es mir selbst auch im Spiegel auf.

Auf jeden Fall wünsche ich dir, Dani, alles Gute für nächsten Mittwoch.

Liebe Grüße,

Tobias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Tobias,

vielen Dank für die Wünsche und natürlich auch für die Antwort - dachte schon mich "mag" hier keiner ;-)!!

Hab eben deine "Story" gelesen und muß sagen: Hut ab!! Weißt du eigentlich schon deinen OP-Termin??

Bei mir hat das seitliche Schädelröntgen ziemlich ähnlich ausgesehen - erst daraufhin habens dann in der Firma gemeint, daß sie es schon verstehen...leider glauben noch immer viel zu viele Leute,daß ich es aus ästhetischen Gründen machen lasse....aber egal, ich weiß warum und das ist das wichtigste...

Diese Asymmetrie stört mich mittlerweile echt selbst - aber komischerweise fällt sie meiner Mum nicht auf...ist man selbst dann echt sooo kritisch zu sich selbst??

Langsam bekomm ich eh ordentlich Bammel, schlimm wirds am Dienstag werden, denn da werd ich schon aufgenommen im SMZ-Ost...aber da es hier jeder tapfer überstanden hat werd ich auch die "Zähne zusammenbeißen" ;-)!

Liebe Grüße

Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weißt du eigentlich schon deinen OP-Termin??

Nein, aber da sich meine Zähne wie erwartet bewegen dürfte Anfang 02/2007 weiterhin realistisch sein. Möglich wäre die OP vielleicht schon früher, aber mit den vorlesungsfreien Zeiten an der Uni geht es sich so am Besten aus.

Bei mir hat das seitliche Schädelröntgen ziemlich ähnlich ausgesehen - erst daraufhin habens dann in der Firma gemeint, daß sie es schon verstehen...leider glauben noch immer viel zu viele Leute,daß ich es aus ästhetischen Gründen machen lasse....aber egal, ich weiß warum und das ist das wichtigste...

Ich drücke dir die Daumen, dass sich deine Rücken-/Nackenbeschwerden durch die OP bessern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Wenn Du das hier liest, hast Du wahrscheinlich bereits alles hinter Dir. (Wünsch Dir trotzdem noch alles Gute).

Ich werd am 04.10. von Fr. Dr. Watzke im SMZ-Ost in Wien operiert.

(Ober- und Unterkiefer). Ich weis von einer Freundin, dass ich bei ihr in gunten Händen bin, da sie als OP-Schwester schon mehrmals mit ihr operiert hat.

Bin schon auf Deinen OP-Bericht neugierig (hoffe Du schreibs einen).

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Laus,

bin heute den 3. Tag Post-OP!!!:D

Danke für deine Wünsche, habs zum Glück ganz gut hinter mich gebracht...

Hab natürlich vor auch einen OP-Bericht zu schreiben, zurzeit ist aber alles noch ein wenig anstrengend, denn zu der geplanten UK-Vorverlagerung wurde auch noch mein Kinn gemacht....seh ein bissal aus wie eine Deix-Karikatur ;-))!

Kann aber eines auf jeden Fall schon vorab nehmen: die Fr. Prof. Watzke ist wirklich eine SUPER-SUPER-SUPER Ärztin, selten eine Ärztin gesehen, die soooo menschlich ist - Hut ab, echt!!! Bei ihr bist bestimmt in den allerbesten Händen!!!

Auch der Rest des Personals von der Kieferchirugie ist spitze, und sehr lieb!!!

Ich wünsch dir natürlich für deinen geplanten Termin auch alles alles gute, und falls noch Fragen sind - beantworte ich dir natürlich jederzeit sehr gerne!!!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Toll, dass Du alles gut überstanden hast.

Ich werde von Tag zu Tag etwas nervöser, da ich mir nicht richtig vorstellen kann, wie das nach der OP sein wird (geschwollen, Schmerzen und so) :roll:

Da Du aber auch schreibst, dass Du gut betreut wurdest bin ich schon beruhigt. In anderen Krankenhäusern ist das ja nicht selbstverständlich.

Alles Liebe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal Laus!!

Also betreffend Nervosität - die kann einem leider gar niemand abnehmen, bei mir wars bis zum Schluß auch gaaaanz schlimm!!!

Hab übrigens meinen OP-Bericht schon verfaßt und auch Fotos angehängt, dann kannst dir ca. ein Bild davon machen wie die Schwellungen aussehen, aber ich denk es ist trotzdem bei jedem anders!!!

Was ich dir aber auf jeden Fall raten würde: iss noch gaaaanz fleißig vorher, denn anschließend geht echt fast gar nix....ich hab in einer knappen Woche schon 4kg verloren, hab zwar auch vorher was raufgefuttert, aber eben das ist schon wieder unten!!!!! Also: laß dir ALLES schmecken, feste Nahrung wird dir nachher sehr fehlen!! ;-))

Liebe Grüße Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

mensch gratulier dir ich wäre froh, wenn ich es hinter mir hätte. Bei mir ist es bald soweit noch 3 Wochen OK und UK.

Vor der OP hab ich gar nicht solche Angst sondern vor der Zeit danach. Wie es einem zu Hause geht und direkt nach der OP wie die Schmerzen da sind. Hab 2 Kinder die noch nicht so alt sind ob ich das dann alles packe?

Bis denne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Frieda!

Bin ja nun schon 9 Tage Post-OP und es wird von Tag zu Tag besser!!! Die Schwellungen klingen langsam sichtbar ab aber trotzdem braucht der Körper um das zu "verarbeiten"!!! Hast du denn niemanden der dich in dieser Zeit unterstützt?? Ganz ehrlich: das ist kein einfacher Eingriff und die ersten Tage wirst du mit Sicherheit ziemlich schwach sein und bräuchtest eigentlich jemanden der FÜR DICH da ist und dich stärkt, die Mut zuspricht...verstehst du? Du solltest dich auch einige Zeit nach der OP schonen..und zwar nicht nur ne Woche....!!! Bitte sei dir auf alle Fälle bewußt das du was ernstes vor dir hast und versuch vielleicht so gut wie möglich deine Kinder theoretisch auf die Zeit vorzubereiten!!!! Wie alt sind sie denn??

Solltest du Fragen haben - beantworte ich sehr gern und so schnell wie möglich - ist ja sehr bald soweit bei dir..!!

Liebe Grüße

Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0