Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Rüdiger

Brackets oder unsichtbare Schiene?

Hallo,

 

ich bin 35 Jahre alt und hatte vor etwa 17-18 Jahren ein KFO-Behandlung. Meine Oberkiefer ist etwas groß geraten und meine Zähne etwas klein, sodass ich oben und unten eine feste Spange (Brackets) bekam. Das ganze wurde nach hinten gezogen und die Lücken geschlossen. Danach bekamm ich einen Retainer (inneliegend).

 

Leider hat sich vor drei Jahren  ein Teil gelöst, was ich zunächst nicht bemerkt habe. Bevor ich den Retainer wieder befestigen ließ, hat sich zwischen den Schneidezähnen ein Lücke gebildet und auch seitlich. Nun war ich bei 2 KFO um mich beraten zu lassen. Nr. 1 sagte, er würde eine feste Spange empfehlen (Oberkiefer). Das ganze dauert knapp 1 Jahr und kostet 2700,- Euro. Nr. 2 sagte mir, er würde mir unsichtbare Schienen empfehlen (aber nicht invisalign, sondern ein anderes Produkt) und das ganze würde 2400,- Euro kosten. Es handelt sich um eine Nacht- und um eine Tagesschiene und ich müsste so mit 20-22 h Tragezeit rechnen.

 

Mir würden die unsichtbaren Schienen natürlich bessert gefallen als Brackets, da ich sehr viel representative Aufgaben in meinem Job übernehme. Aber ist das ein reeler Preis für unsichtbare Schienen? Wie ist die Sprachqualität bei der Schiene? Hat diese Schiene den gleichen Druck wie Brackets? Wie schätzen Sie die unterschiedlichen Behandlungserfolge ein?

 

Vielen Dank für Ihre Antwort!

 

Rüdiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Huhu,

 

nehme an, es handelt sich dann eher um "Clear Aligner"?

Ich hab zwar Invisalign, aber kann dir sagen, dass sich die Zähne bei mir echt mordsmäßig verschieben und auch sprechen kein Problem ist. Man vergisst die Dinger total. Und dadurch, dass man damit ja wie immer essen und putzen kann, ist das auch norml :D :D

 

Ich zahle mit allem drum und dran für die gesamte Behandlungsdauer inkl. Retention 6000€ für Invisalign.

Ohne alles liegt Invisalign auch ca bei 2000€, je nach Status des KFO.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0