Lissi

Unterkiefer vielleicht nur "zurückgedrückt"?

Hallo,

 

mir fällt die letzte Zeit auf, dass sich mein Kiefer besser anfühlt wenn ich es weiter vorne hab. Wenn ich in dieser Stellung den Mund zu und auf mache knackst es auch nicht. Mit dem vorgestreckten Unterkiefer kann ich allerdings nicht zubeisssen/kauen, weil sich die Zähne nicht berühren. Kauen kann ich nur, wenn der Unterkiefer hinten ist. Diese Stellung fühlt sich aber immer komischer an. Nun frag ich mich ob mein Unterkiefer vielleicht nur von der Zahnstelllung zurückgedrückt wird?! Kann das sein? Das würde aber auch bedeuten meine KFO und der erste KFC hatte eine falsche Diagnose gestellt...

Oder hat dieses Gefühl was mit der KFO-Behandlung zu tun?

 

Grüße

Lissi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi lissi,

 

ich bin kein fachmann, aber ich kann mir das sehr gut vorstellen. Mir gehts im Prinzip genauso: mein Kiefergelenk fühlt sich weiter vorne wohler, essen könnte ich aber viel besser wenn ich den Kiefer ganz nach hinten schiebe. Könnte, da das Kiefergelenk und die Muskulatur und die damit verbundenen Schmerzen, Knacken, Abnutzung des Kiefergelenks etc. das Essen problematisch machen.

 

Ich kann dir leider nicht wirklich helfen. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass KFO und KFC auf dieses, von mir geschilderte Problem, nicht wirklich eingehen. Vielleicht habe ich auch deshalb, jetzt nach der OP, genau das Problem wie du.

 

 

Wenn du deinen Kiefer soweit nach hinten schiebst, wie du nur kannst, bist du dann weiter hinten, als in der Position, wo du essen kannst (mehr oder weniger natürlich). Wenn ich zubeiße (was ich gewollt eigentlich nie tue - Frontzahnabnutzung) und mehr Druck gebe, dann werde ich auch durch die Zahnstellung nach hinten geschoben.

 

Was wird bei dir denn gemacht? Hast du irgendwelche Apperaturen die z.B. auf dein Kinn drücken oder Gummiezüge oder sonstwas? Könnte mir schon vorstellen, dass dadurch Muskeln etc. iritiert werden könnten.

 

LG :)

ferim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden