ferim

Was sind eure Erfahrungen, wenn man mehr als einmal den KFO wechseln muss/will? Tipps?

Hi,

 

wie seid ihr damit umgegangen? War es schwierig? Wichtiges was man wissen sollte? Hattet ihr schonmal einen KFO-Wechsel z.B. wegen  Wohnortswechsel oder Meinungsverschiedenheiten mit dem KFO usw.?

 

Bin für alles dankbar, liebe Grüße :)

ferim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo....ach, bei dem Thema kenne ich mich bestens aus.

 

Ich fang einfach mal an:

Zuerst war ich bei eine KFO, der Röntgenbilder gemacht hat, mir gesagt hat, welche Zähne raus müssten usw. Daraufhin bin ich zu meinem
Zahnarzt, der mir die besagten Zähne gezogen hat. Mein Zahnarzt riet mir von dem KFO dann ab, weil er meinte, der sei am meisten an
mein Geld interessiert und das er, mein Zahnarzt, eine KFO hätte, die bei ihm in der Praxis arbeite.

 

Okay...ich dann also gewechselt. Durfte dann natürlich schön die Röntgenaufnahmen etc. TEUER bezahlen. Dann zu der KFO von meinem
Zahnarzt. Mit der war ich zufrieden. Bis zu dem Zeitpunkt, wo sie dauernd unsere Termine absagte. Es ging nicht voran....so vereinbarte ich mit ihr,

dass ich die Behandlung woanders fortsetzen möchte, denn es geht ja nicht weiter!

 

War kein Problem.

 

Dann wechselte ich also noch mal...zu meiner KFO, die ich als Kind hatte. Da wollte ich net mehr hin, weil sie zwar was von ihrem Handwerk versteht, aber doch sehr streng war....na ja, bin ja jetzt erwachsen. Sie ist zwar immer noch wie damals, aber ich hoppla, das Kind hat plötzlich
Widerworte ;o)

 

Die Erfahrung, die ich gemacht habe ist die, dass sie das alle hübsch von mir bezahlen haben lassen, egal, wer wie was gemacht hat. Wenn Du keinen Vertrag eingegangen bist, dann wechsele ruhig. Von ihrem Handwerk verstehen sie alle was....und vom Geldverdienen !!!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist mir auch schon passiert...

Ich wohne in einem Vorort, wo es bis vor ein paar Jahren alles gab bis auf einen guten KO. Also bin ich von meiner Zahnärztin an einen 20km weit weg überwiesen worden. Der KO war auch zum Glück echt gut, doch die Fahrtzeit und die Wartezeiten waren echt unpraktisch.  Etwa nach 1,5 Jahren eröffnete eine Praxis bei uns und deshalb bin ich mal zum Ausprobieren hingegangen. Im Endeffekt habe eine neue KO zu der ich mit dem Fahrrad kommen kann. Sie ist verdammt gut, aber auch ziemlich streng.

 

Mein Fazit: 

Es kann sein, dass du nicht gleich einen super KO findest, aber wenn du ein paar ausprobierst, findest du auf jeden Fall einen guten.^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Erfahrung, die ich gemacht habe ist die, dass sie das alle hübsch von mir bezahlen haben lassen, egal, wer wie was gemacht hat. Wenn Du keinen Vertrag eingegangen bist, dann wechsele ruhig. Von ihrem Handwerk verstehen sie alle was....und vom Geldverdienen !!!

 

 

hi, DANKE Für die Antworten!

 

dass ist ja leider auch meine Erfahrung. Dummerweise war ich damals ziemlich verzweifelt und bin einen Vertrag eingegangen. Was kann man denn dann tun bezügl. Wechsel?

 

Und haben bei euch  beiden die KK und der KFO (der alte und der neue KFO) nicht Probleme gemacht bei einem Wechsel? Das sind meine Erfahrungen. Schließlich muss der neue KFO doch den alten Plan weiterführen etc.

 

"Widerworte" kommt mir auch sehr bekannt vor^^

 

LG :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also...

jetzt mal Klartext. Ein Arzt ist ein Dienstleister und wenn du sagst, du willst wechseln, dann forderst entweder du oder dein neuer KFO deine Unterlagen an. Natürlich lässt keiner gerne Patienten gehen, aber als ich mal den Zahnarzt gewechselt habe und der "gemeckert" hat, bin ich persönlich hin und hab gesagt, ich möchte meine Unterlagen.

Der hat sie mir gegeben, ich bin zum neuen Zahnarzt und die Sache war gegessen. 

 

Bei meinem KFO-wechsel ging ebenfalls alles schnell, da hat sich sogar die KFO um meine Unterlagen gekümmert. 

 

Nun ja und von Verträgen mit KFO hab ich noch nie gehört. In dem Fall würde ich mal nen Termin beim Anwalt machen, denn ich bezweifel, dass der wirklich eingehalten werden muss, da dir in Deutschland keiner vorschreiben darf, wo du zum Arzt gehen sollst.

Und was die KK angeht, ich bin bei der AOK und um ehrlich zu sein, die verdienen an mir echt nichts. Es gab bei denen noch nie Probleme beim Arztwechsel und wie gesagt, die dürfen dir eigentlich nur Vorschläge an Ärzten zu schicken. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erfahrung mit der KK sind auch eher positiv. Nur KFO Empfehlungen dürfen sie mir nicht machen (laut KK).

 

So wie sich mein KFO verhält, könnte man schon glauben, dass er mich loshaben möchte.

 

Werde mich schlaumachen, danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am einfachsten ist es du meldest dich direkt bei der KK. Ich hatte im Vorraus bei meiner angerufen ob ein Behandlerwechsel auch möglich wäre, bevor die eigentliche Behandlung angefangen hat wenn sich was am Wohnort ändern sollte :)

 

Die Dame am Tele meinte es kann ja immer vorkommen das man aufgrund eines Wohnortswechsel den KFO auch wechseln muss und so eine Behandlungsdauer kann ja u.U recht lange werden daher sagen die meistens nix. Allerdings wollen sie halt einfach gerne Bescheid wissen. Ich müsste dann einfach dem neuen KFO sagen das er sich bei der Kasse meldet und dann geht das ohne Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi engelchennrw,

 

das mit dem Wohnortswechsel ist analog mit meiner KK. Wenns konkret wird, werde ich einfach nochmal genau nachhaken bei der KK wie die das wollen. Ich mache mir auch eher mehr sorgen, dass der alte KFO Probleme macht oder ich keinen neuen (mit meinen Vorstellungen) finde.

 

Nochmals danke an alle!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden