mxpx

Unterlippe schmaler u. schließt nicht wie vor Genioplastik!

29 Beiträge in diesem Thema

Hi , mir gehts grad gar nich gut :( Hatte am 25.03 eine Genioplastik. Mein Kinn wurde 4mm verkürzt und 6mm vorverlagert. Ich hatte vorher ein schwaches kinn, aber kein fliehendes. Es war bei mir teine Aesthetik. Um auf den Punkt zu kommen, ich hab das Problem das jetzt mein Lippenschluss komplett anders is und meine Unterlippe schmaler. Es sieht total komisch aus von der Seite...Man sieht das meine untere Lippe unter die Obere schliest. Nicht aufeinander. Zudem wenn ich die lippen so schließen will, das es vom Gefühl her wie vorher ist ohne dabei in den Spiegel zu sehn, runzelt sich mein Kinnmuskel :(

Is das normal? Kann das sein das wegen den schwellungen sein?? Ich hab grad so Angst meine Op zu bereuen...Hab für einen Mann so schöne volle Lippen und es wär richtig schlecht wenn das so bleibt :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi mxpx,

 

das mit dem Lippenschluss soll sich wohl mit der Zeit verbessern, deine Kinnplastik ist ja noch nicht so lange her.

Aber die schmale Unterlippe wird wahrscheinlich so bleiben. ich hatte selbst eine kinnplastik bei der der kinnknochen um 7 mm vorverlagert wurde. die position des kinnknochens lässt die lippe leider in den mund fallen. Wenn du dir mal die vorher-nachher fotos von anderen ansiehst, wirst du sehen, das bei fast allen die unterlippe schmaler ist wie zuvor.

das ist etwas worauf die ärzte einen leider nicht vor der op hinweisen.

meine hat sich mit der zeit zwar etwas gebessert, aber es sieht nichts im vergleich zu früher aus.

 

und ja, ich bereue meine op sehr, schon alleine deshalb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

 

ich setze mich jetzt einfach mal hierunter. Hatte meine Kinnplastik (erst) am Donnerstag, aber ich bereue es gerade leider auch total....

Irgendwie sieht mein Gesicht viel schmaler und länger aus jetzt, das Profil ist in Ordnung, aber die Veränderung von vorne (wenn ich mir dir Schwellung wegdenke) wird mir glaube ich einfach nicht gefallen, es ist furchtbar.

Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht die OP rückgängig zu machen?

 

Lieben Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallöchen,

 

ich setze mich jetzt einfach mal hierunter. Hatte meine Kinnplastik (erst) am Donnerstag, aber ich bereue es gerade leider auch total....

Irgendwie sieht mein Gesicht viel schmaler und länger aus jetzt, das Profil ist in Ordnung, aber die Veränderung von vorne (wenn ich mir dir Schwellung wegdenke) wird mir glaube ich einfach nicht gefallen, es ist furchtbar.

Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht die OP rückgängig zu machen?

 

Lieben Gruß

Keine Sorge, das geht wieder weg.....Ich dachte ich seh aus wie Schumacher....Jetzt wie ich dir schon per PN geschrieben habe, finde ich es sieht aus wie vorher. Nur eben mit "Kinn" wenn man das so sagen darf.

Das entgültige Resultat kann bis zu 6 und mehr Monaten dauern...Kühl einfach schön und nimm Bromelan ein, das hilft gegen die Schwellungen.  Die Unterlippe  wird nicht schmaler, sie klappt nur nach innen. Das kann sich und wird sich sehr warscheinlich wieder alles einrenken. Du hast jetzt eine komplett neue Stellung des Kinns, und deswegen müssen sich deine Muskeln und Gewebe erst "Neu" formen....Als ich mein Implantat hab entfernen lassen, hats bis zu 6 Monate gedauert bis mein Kinn wieder 90 Prozent so aussah wie vor dem Implantat. Daher weis ich das es nach einer Genio nicht anders sein wird...

 

Hast du eigentlich Bilder von vorher oder nacher?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, danke, wahrscheinlich muss ich erstmal einfach etwas Geduld haben bis zum nächsten Termin....

 

So richtige Bilder existieren nur von ganz vorher, hab' ja schon einiges hinter mir ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Prevail

 

Ich hoffe, dass es dir gefallen wird, wenn die Schwellung weg ist. Ich habe meine Kinn OP total bereut.

Bei mir war es leider gar nicht so, dass ich nach der Kinn OP genau gleich ausgesehen habe, aber mit Kinn. Ich sah total anders aus! Mich haben die Leute teilweise gar nicht mehr erkannt. Und leider ist mein Gesicht auch extrem viel schmäler geworden und die Unterlippe nach innen gekippt und dünner geworden. Ich sah plötzlich ziemlich verbissen und ausgemergelt aus :(

Das Profil war hübsch, aber von vorne war's echt nicht schön. Anfangs sah es noch gut aus, da ich durch die Plattenentnahme auch im OK geschwollen war und so alles proportionierter war. Als dann die Schwellung aber weg war, hatte ich ein total grosses und langes Kinn und mein Gesicht war viel schmäler. Meine Bäckchen waren plötzlich verschwunden...

 

Ich habe mich nach 6 Monaten nochmals unters Messer gelegt, weil es mir echt nicht gefallen hat und die Person die ich im Spiegel sah einfach nicht ich war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ berlino

 

Es tut mir sehr leid das zu hören, hoffentlich bist du jetzt zufrieden mit dem Ergebnis..?

Bei mir befürchte ich gerade dasselbe, wie bei dir, von der Seite super, aber von vorn einfach nur furchtbar :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja zu 95%. Ich hatte ja keine normale Kinnplastik, sondern eine Chin Wing (gesamter Unterkieferrand wird versetzt). Geplant war, die ganze Chin Wing nochmals zu machen und alles um ca. die Hälfte der Vorverlagerungsstrecke zurück zu versetzen. Hat leider nicht funktioniert, da mein Nerv im Weg war. Mein KC hat dann quasi eine halbe Chin Wing gemacht. Was mich jetzt noch ein bisschen stört sind zwei Knochenecken die man gut sieht und eine leichte Asymmetrie. Das würde sich aber alles mit abschleifen des Knochens lösen lassen. Von der Position her passt das Kinn jetzt und das Gesicht wirkt wieder breiter und kürzer. Ich hoffe, dass es dir nach 6 - 12 Monaten gefallen wird. Vorher kann man ja eh nichts machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt doch gut :)
Nach 6-12 Monaten? Dann muss es mir jetzt so gefallen, wollte nämlich eigentlich bis zum Abiball im Juni fertig und 'hübsch' sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich hat das Kinn von vorne auch extrem verändert, komme damit auch immernoch nicht zurecht, mein Gesicht ist auch länger und schmaler geworden --> älter.

Ich bin immernoch auf der Suche nach einer Möglichkeit das ganze wieder rückgängig zu machen.

Drücke dir die Daumen, dass es wenigstens dir gefällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ooh, das tut mir leid. Ist das 'rückgängig machen' bei dir denn so schwierig?

Mensch, wenn ich es mir nochmals überlegen dürfte, würde ich das auf keinen Fall nochmal machen, aber danke für deine/eure Unterstützung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte leider auch erhebliche Probleme mit einer Chin-Wing-Verlagerung. Was dieser Arzt sogar nach der OP noch für gut befunden hatte, haben andere Ärzte mit so charmanten Ausdrücken wie "Dish Face" bezeichnet. Sehr groß wirkender Unterkiefer und Kinn, innenliegende Lippen uvm.

Rückgängig machen wollte das bei mir aber niemand, weil eine so große Rückverlagerung andere Probleme verursacht hätte. Inzwischen wurden bei mir die Kiefer verlagert um dieses und andere Probleme zu beheben und ich bin mit der Lösung bislang zufrieden. Das ist natürlich eine sehr drastische Lösung, in anderen Fällen kann man das Kinn vielleicht einfach rückgängig machen.

Ich kann von großen Kinnverlagerungen ohne dass vorher ein stark fliehendes Kinn zu sehen war nur abraten. Vor allem aber vor Chin-Wing-Verlagerungen, wenn der Arzt ganz eigene Vorstellungen hat und eigentlich keine wirkliche Notwendigkeit dazu besteht, sondern er nur ein etwas besseres Ergebnis dadurch verspricht. Bei Kieferfehlstellungen mit auffällig hohem Kieferwinkel mag diese Methode ihre Berechtigung haben, aber garantiert nicht bei allen Patienten.

Auf meiner Suche nach einer Lösung habe ich auch des öfteren beiläufige Kommentare von Ärzten gehört, dass das Problem bekannt ist und damit schon oft stark übertrieben wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

 

ich bin so froh, eure Beiträge hier gefunden zu haben !!!!! Ich hatte genau vor 4 Wochen meine Kinn OP. Das Kinn wurde um 5-6mm vorvorlegt, weil ich mein Profil nie toll fand. In den ersten 10 Tagen war mein Kinn sehr angeschwollen und dann verschwand die Schwellung und die Fäden wurden gezogen. Seit dem Tag gehts mir sehr schlecht !!! Ich bereue meine OP unglaublich und ich frage mich die ganze Zeit, was ich nur getan habe !!! Mein Gesicht wirkt länger und schmäler und wie bei euch ist meine Lippe leicht nach Innen gekehrt und wird dünner ... Aber Der Kinn Bereich wirkt zu gross im Verhältnis zu meinem Gesicht. Der Arzt meinte, dass sich alles noch setzen muss und sich das Kinn um 0,5mm kürzen wird (rest Schwellung). Aber immer wenn ich den Spiegel schaue, erkenne ich mich nicht wieder. Mein Gesicht hat sich komplett geändert !!!  

 

Was soll ich nur tun??? Das ganze verursacht in mir ein soo schreckliches GEfühl, dass ich nicht mehr schlafen kann und nur noch daran denken muss :-/  Der ARzt meinte, dass die OP niemanden auffalen würde, aber es ist allen aufgefallen !!!  Glaubt ihr, dass sich das Kinn noch ändern wird? Oder glaubt ihr ,dass dieser Eindruck so bleiben wird?

 

Ich habe erst nächste Woche einen weiteren Termin vereinbart mit dem ARzt und werde ihm von meiner Entscheidung berichten. Ob wir alles Rückgängig machen können ? Und ob , das so schnell wie möglich gehen würde, bevor der Knochen jetzt wieder festwächst ?!

 

Was meint ihr?  Muss ich erst 6 Monate warten? Ist es nicht besser, alles wieder rückgängig zu machen, bevor diese Schrauben sich am Knochen verwachsen haben?

 

Ich hoffe, dass ihr mir bald antworten könnt.

Danke im Voraus

Gruß

Melih

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Melih,

 

bei wem hattest du denn die OP?

Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass es ein Jahr braucht bis das Kinn die endgültige Form annimmt, wenn nicht sogar länger.

Aber ich habe selbst nach einem Jahr noch Probleme mich an mein neues Kinn zu gewöhnen, weil es mich zu sehr verändert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer das gleiche Gejammer. Nach vier Wochen kann man noch gar nichts sagen. Dir bleibt jetzt nichts anderes übrig, als Geduld zu haben. Vor 3-6 Monaten kann man noch nichts über das finale Ergebnis sagen. Der Arzt scheint ja wirklich ein Held zu sein, wenn er solche unhaltbaren Versprechungen macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Hallo,

 

ihr habt ja recht,dass es erst 4 Wochen her ist,  aber was soll denn da noch an Schwellung sein? Wenn ich das abtaste, spüre ich mein Kinn direkt... Da ist keine Schwellung oder sonst was .. Jedenfalls spüre ich das nicht. Der Arzt meinte, dass sich das Kinn noch um 0,5mm ändern bzw. verkleinern kann, aber das ist in meinen Augen zu wenig. Ich hoffe ihr habt recht !!! Ich habe für Morgen einen Termin bekommen und werde mit ihm reden. Ich schreib euch dann ...

Aber was ist mit meiner Lippe... Die anderen haben auch geschrieben, dass es jetzt mehr nach innen gekehrt ist ... Ändert sich das auch wieder????

 

VG

Melih

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Lippe wird sich wieder der Ursprungsform nähern und voller werden. 100% wie früher wird sie aber net. Meine hat immer noch eine etwas andere Form und sieht etwas weniger voll aus.

Lass es uns wissen, wie das Gespräch morgen verläuft.

Wer ist denn dein KC?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achja, nach 4 wochen ist auf jeden fall noch schwellung drauf. es gibt auch knochenschwellungen, außerdem form sich der knochen noch ein wenig bzw. bildet sich noch ein wenig zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht nicht nur um die Schwellung, sondern auch um das Bindegewebe und die Muskeln, die sich an die neue Situation anpassen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

 

ich glaube Ihr habt Recht. Vielleicht muss ich einfach nur warten ... Werde euch von dem Gespräch schreiben. Ich möchte nur klären, was für alternativen es gibt, falls sich das Kinn nicht so entwickelt, wie ich es mir vorgestellt habe. Und vielleicht kann ich dann hier einen kleinen Beitrag dazu leisten für die alle, die es noch machen wollen. Damit Sie wissen, was für alternativen es gibt, wenn man mal sich für so eine OP entscheidet und es nicht so wird, wie man es sich vorstellt.

 

Es geht mir nicht ums jammern !!! Ich habe mich für die OP entschieden und muss mit den Konsequenzen leben. Ich weiss nicht, ob alle das hier nachvollziehen können. Wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich etwas "Fremdes" an mir.

Und ich möchte klären, ob es die "Rest-Schwellung" ist, oder ob der Arzt einfach das Kinn zuweit nach vorne versetzt hat. Wäre das ganze vielleicht 2 mm kürzer, wäre ich dann zufriedener?!

 

Darf ich hier im Forum den Namen des Arztes einfach so veröffentlichen?

Gruß

Melih

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Melih,

 

ich kann ganz genau nachvollziehen wie du dich fühlst. Ich habe die ersten drei Monate jeden Tag geheult, weil ich mich selbst einfach nicht mehr erkannt habe. Das Kinn hat mich einfach zu fest verändert.

Aber man gewöhnt sich irgendwann mehr dran und es bleibt in der Tag nicht so wie es nach einem Monat aussieht.

Ich muss aber zugeben, dass ich selbst nach einem Jahr noch unzufrieden bin mit dem Ergebnis und auf der Suche nach einem geeignetem KC bin der das ganze wieder so macht wie ich es mir vorstelle, kleiner! Das Problem ist, das ich noch keinen geeigneten gefunden habe, viele sagen, ich würde es mit einer zweiten OP nur verschlimmbessern. Naja, noch habe ich nicht aufgegeben.  

Es gibt hier im Forum aber schon welche die sich das Kinn wieder kleiner gemacht haben und da hat es sehr wohl geklappt. Schau mal nach dem Mitglied "berlino"

 

Achja, du darfst hier auch Namen nennen ;-).

 

Bitte lass uns wissen was dein KC heute gesagt hat.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

 

bin gestern bei dem Arzt gewesen und habe ihm erklärt wie ich mich mit dem neuen Kinn fühle und ob man nicht das Kinn hätte weniger vorverlegen sollen. Natürlich meinte er dass man dann überhaupt kein Unterschied gesehen hätte, weil er ja schon ehh so wenig 6mm das Kinn vorverlegt hat. Ich muss sagen, dass er sehr überrascht geschaut hat, als ich dann anfing zu erzählen und meinte dann , dass man jetzt erstmal nix machen sollte. Und falls ich dann später immer noch ein Problem damit hätte (so in 6 Monaten), dann soll ich nochmal kommen.

 

Jetzt hab ich gewissheit, dass man es Rückgängig machen kann, aber erst in 6 Monaten. Und vielleicht entwickelt sich es noch etwas zurück aufgrund der Rest-Schwellung ... und bin dann zufrieden. Keine Ahnung.

An alle, die das machen lassen wollen : Überlegt euch das gut, denn von der Seite sieht es "besser" aus, aber von Vorne ändert es einen sehr !!!!! Auch ich hatte es mir in den Kopf gesetzt und "musste" es machen ... Udn wenn ihr auch davon überzeugt seid, dann überlegt euch mit dem ARzt gut, wie viel mm ihr es vorverlegen wollt. WENIGER IST MEHR !!!!!!

 

Bei Fragen stehe ich allen zur Verfügung. Ich werde euch nach paar Moanten wieder berichten , denn so wie es aussieht, werde ich es wieder rückgängig machen.

 

Gruß

Melih

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielleicht möchtest du mal Vorher-Nachher-Bilder posten (kannst ja nur den Kinnbereich zeigen und den Rest unkenntlich machen)? Es könnte sein, dass nur dir das Kinn jetzt Übergroß vorkommt und es eigentlich normal aussieht. Man sagt nämlich, dass Menschen, die ein Leben lang ein zu kleines Kinn (oder zurückliegendes Unterkiefer) haben, das Kinn dann als zu groß empfinden, weil sie es nicht gewohnt sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Flo ...das mach ich gerne,sobald der ARzt mir die Bilder zugeschickt hat. Seine Bilder sind wohl aussagekräftiger als meine mit dem Handy ...

Das selbe hat der ARzt auch gesagt,dass viele mit fliehendem Kinn, dieses Gefühl hätten ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Fragen stehe ich allen zur Verfügung. Ich werde euch nach paar Moanten wieder berichten , denn so wie es aussieht, werde ich es wieder rückgängig machen.

 

Gruß

Melih

Das wäre toll. Meistens hört man dann leider nichts mehr und kann nur annehmen, dass sich die Sache in Wohlgefallen aufgelöst hat. Bilder wären gut, damit wir uns einen eigenen Eindruck verschaffen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden