kaffeemix

Ultraschall/Elektrische Zahnbürste nach Bimax

Hallo an alle!

Meine Bimax ist schon 4 Wochen her und wurde gerne wieder meine Ultraschall Zahnbürste nutzen, weißt jemand ob es 4 Wochen nach OP ok ist? Bis jetzt habe ich eine kinderzahnbürste benutzt aber ich bekomme meine Zähne längst nicht so sauber wie mit eine Ultraschall Zahnbürste, eine elektrische Zahnbürste habe ich auch falls die Vibrationen zu heftig sind, ich traue aber mich nicht eine auszuprobieren, ich habe Angst die Platten oder Knochen zu verschieben. Hat jemanden Erfahrungen damit?

Danke für eurer Hilfe

Kaffeemix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi!

 

Ich hab das erst mal nach ca. 2,5 Wochen, als ich den Splint losgeworden bin, versucht mit der elektrischen Bürste zu putzen, da ich das Gefühl hatte, dass sich richtig viel Belag an meinen Zähnen gelegt hatte ....

 

Da ich leider den Mund nicht weit genug aufbekam um innen zu putzen bin ich ständig an den unteren Zähnen angestoßen. ... jaaaa, das war nicht sehr angenehm, danach hatte wieder alles gezogen, gespannt, gedrückt und geschmerzt. :-(

 

So genau kann ich mich jetzt zwar nicht mehr erinnen, obwohls ja garnicht so lange her ist .. mein Langzeitgedächnis is seit der OP echt im Eimer .... aber ich hab ab der 3-4 Woche immer öfter mit der elektrischen Bürste geputzt. Wie gesagt, die ersten paar Male war es danach echt unangenehm - aber - wie man sich ja so oft denkt nach der Bimax - es hilft nix, Augen zu und durch und die Schmerzen ertragen.

 

Ich glaube wegen den Platten und Schrauben muss man sich da weniger Sorgen machen, die Chirurgen verschrauben das denke ich schon fest genug ;-) ... lt. meinen Chirurgen hätte ich ja gleich nach der OP mit der elektrischen putzen sollen .. ja genau, das kann nur jemand sagen der selbst die OP nicht hatte *kopfschüttel* ... wär ja auch garnicht gut gewesen wegen den Nähten und dem Zahnfleisch.

 

Hoff ich konnte dir irgendwie weiterhelfen. Alles Gute für deinen weiteren Genesungsprozess, ich bin seit gestern 8 Wochen Post-OP (Bimax).

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Winona,

Danke für deine Hilfe! Ich wede heute mit der elektrische Zahnbürste anfangen, meine mundöffnung erlaubt es zum Glück. Hoffentlich tut danach nicht allzu weh! Wie sieht es bei dir mit der Schwellung? Ist alles weg? Ich bin noch geschwollen, die rechte Seite mehr als die Linke, aber dank lympfdrainage geht es langsam zurück, aber sehr langsam.......na ja Geduld muss man haben nach dieser OP. Der KFC sagte mir frühstens in 3 Monate kann man das Endergebnis sehen, besser nach 6 Monate.

LG

Kaffeemix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe beim Kontrolltermin 2 Wochen post-OP das ok für die Schallzahnbürste bekommen und seit 3 Wochen post-OP benutze ich sie auch (erstmal in der sensitive-Einstellung...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich durfte die elektrische Bürste sofort nach der OP benutzen und hab das auch gemacht, soweit es mir möglich war! Nach der Entfernung der Fäden hat die Ärztin auch gemeint, ich solle das Narbengewebe vorsichtig mitmassieren und ich muss sagen, wenn ich jetzt mit der Zunge drüberfühle, spürt es sich schon relativ gut an. Ach ja, ich hatte meine UKVV übrigens am 23. Jänner, hab noch Restschwellungen die hartnäckig sind (trotz Lymphdrainage), taube Stellen die jetzt teilweise beim Zähne putzen mißempfindlich werden (es tut sich also was) und ja, man muß sehr geduldig sein! Das positive ist- wir haben das Schlimmste hinter uns! Was jetzt noch kommt, kann uns nicht mehr erschüttern, oder? ;) lg andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke an alle für die hilfreiche Antworten!

Ich habe es mit der Ultraschall Zahnbürste probiert und es hat Super geklappt! Ich hatte danach keine Schmerzen!

Und das mit der Schwellungen............ich glaube das wird lange dauern..........ich hatte vor ein paar Tage voll der Panik bekommen weil mir aufgefallen ist dass mein Kinn schief ist! Ich hatte eine kinnplastik, ich wollte schon mein KFC anrufen aber meine Physiotherapeutin sagte dass die Schwellung Schuld daran sind, ich habe eine "diagonal" laufende Schwellung von der rechte Wange über die Lippen bis zu Linke Seite des Kinns, meine rechte Wange ist dicker als die Linke und die Linke Seite des Kinns dicker als die rechte Seite.......oh Mann! Ich nehme jetzt Bromelain-Tabletten mit der Hoffnung dass die Schwellung weniger wird. Na ja, Geduld, Geduld und noch mehr Geduld braucht man.

Kaffeemix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden