Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
boyaz

Bogenwechsel versäumt ! Gibt es negative Folgen ?

Ich hab meine Spange seit 1 Jahr und der Abstand der Bogenwechsel Termine sidn 4 Wochen jetzt habe ich letztens den Termin nicht wahrgenommen weil ich in einem anderen Land war und jetzt wollte ich einen neuen machen aber die Kieferorthopädin ist im Urlaub. Das bedeutet das ich bis zum nächsten Termin den Bogen ganze 8-9 Wochen drinhätte.

Gibt es da irgendwelche negative Folgen ? Verschieben sich die Zähne jetzt weil sie kein halt mehr haben oder wie sit das ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Auf den Einzelfall bezogen kann es immer irgendetwas geben, das schief läuft, aber normalerweise ist ein verspäteter Bogenwechsel überhaupt nicht schlimm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo boyaz,

 

wie meinst du das mit "weil sie keinen halt mehr haben"? Du hast doch eine feste Zahnspange oder? Und der Bogen ist doch drin geblieben oder trägst du zur Zeit gar keinen Bogen?

 

Wenn du ganz normal die Spange mit dem alten Bogen trägst, ist das nicht weiter schlimm, weil du dann eben halt von dem alten Bogen hast. Das wird jetzt einfach länger dauern, bis die Zähne weiter gerückt werden.

 

Meine Zähne sind schon seit 1 Jahr gerade und der Bogen wird sehr selten gewechselt. Einmal hat sich im UK eine kleine Lücke ergeben, weil länger kein druck auf den Zähnen war, aber wie schon gesagt, reden wir da nicht von 8 Wochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

Da brauchste dir eigentlich keine Sorgen zu machen.

Bei meinem KFO sind die Termine bei nur ner festen immer bei so 8 Wochen.

Erst jetzt wo ich noch einen Gaumenbogen drin hab muss ich alle 4-6 Wochen hin.

 

MFG Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise sollte nichts passieren. Der Bogen verliert nicht an Elastizität, also wenn er die Zähne dahin gebracht hat, wo sie jetzt sind, bleiben sie auch da. Aber um effektiv weiter zu machen, brauchst Du halt jetzt einen stärkeren Bogen. Vielleicht dauert Deine Behandlung einfach ein paar Tage länger. 

Bei den Bogenintervallen unterscheidet man übrigens normale Brackets, bei denen der Bogen mit Gummis oder Drähten "festgeknotet" wird und selbstligierenden Brackets, mit kleinen Clips, die den Bogen halten. Bei selbstligierenden Brackets ist die Reibung geringer und die Bögen können etwa doppelt so lange drin bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0