GrisuNRW

Erfahrungen mit Knochenaufbau vor OP

Ich hatte heute meinen Termin zur Besprechung der festen Spange um dieses Monsterding los zu werden.

Der Kiefer sol nun auch geweitet werden und dafür müssen erst die Zähne nach aussen bewegt werden.

Ich habe aber wohl zuwenig Kieferknochen um die Zähne nach aussen zu verschieben.

Nun kam der Vorschlag entweder mit einem Knochenersatzmaterial oder mit eigenem Knochenmaterial der wohl aus dem Beckenkam entnommen wird zuerst den Kieferknochen aufzubauen und dann die Zähne zu verschieben.

Dann hätten Sie auch genügend halt.

Nun wird sich mein KFO erstmal wieder mit dem KC in Verbindung setzten und das besprechen.

 

Hat da jemand von Euch Erfahrungen mit. Ist das kompliziert, wie lange dauert sowas und und und

Das Internet ist da nicht gerade sehr aussagekräftig und ich habe keine Vorstellung wie das laufen soll.

Ist das eine große OP die ja dann zusätzlich dazu kommen würde???

Ich habe echt bammel gerade und fühle mich garnicht wohl :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden