snecke82

6Monate nach OP wieder zu

Hallo meine Lieben,

meine OP ist jetzt 6Monate her und eigentlich war alles ok. Die Schwellungen weg und keinerlei Probleme oder Schmerzen mehr.

Jetzt der Rückschlag. Ich hatte plötzlich im Unterkiefer Schmerzen und konnte den Mund nicht richtig öffnen, dazu leichte Schwellung im Gelenk.

Bin gleich ins Krankenhaus. Es wurde festgestellt, dass der Unterkiefer angebrochen ist, tolle Sache!!!!

Mein Mund ist nun komplett zugedahtet und es heißt nur flüssiges Zeug trinken. Jeder, der das schon einmal mitgemacht hat, weiß was für ein Rückschlag das ist!!!!

Die Schmerzen mal ganz hinten angestellt, am schlimmsten für mich ist wirklich diese Flüssignahrung.

Naja, ich habe es schon einmal geschafft, dann wird das dieses Mal auch schnell vergehen!!!!

Liebe Grüße Silke:wink:

P.S: Kaut nach der OP nicht leichtsinnig harte Sachen!!!!Ich kann Euch nur davon abraten, bei mir war es eine sogenannte Knochenermüdung und ein zu hartes Beißen hat den Mist jetzt verursacht!

SO,heute ist der 11.10 und ich habe noch immer Probleme mit dem Unterkiefer. Die Verdrahtung ist nach 2Wochen geöffnet wurden, dann 10Tage Gummies, dann 1woche offen und jetzt ist mein mund wieder seit 1wo.ca . mit Gummies zu und eigenlich olten sie wieder verdrahten.

Iregendwie ist da was nicht richtig angewachsen oder man weiß es auch nicht!

Ein richtiger mist, da man nicht weiter weiß momentan.Heute abend werde ich im CT untersucht und dann werde ich nächste Woche das Ergebnis bekommen!

Liebe Grüße Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Silke,

erstmal: es tut mir wirklich sehr sehr leid für dich, daß du so einen herben Rückschlag erleiden mußtest!!!! Schockiert ein wenig dein Bericht - nachdem ich heute in einer Woche auch meine OP vor mir hab....

Woher weiß man denn nun wirklich wie lange man nix hartes essen darf?? Nehme mal an, daß du schon die "offizielle Erlaubnis" hattest, oder? Ich bin ja leider ein absoluter "Neuling" aber dafür umso wißbegieriger, weil ich nichts falsch machen möchte!!!

Alles alles liebe & halt die Ohren steif!!!!

Liebe Grüße

Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hast du einmal was hartes gegessen, dass es zum bruch kam oder war die dauerbelatsung zu gross? gute besserung auf jeden fall! nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Silke,

erstmal: es tut mir wirklich sehr sehr leid für dich, daß du so einen herben Rückschlag erleiden mußtest!!!!

Hallo Dani,

na klar ich durfte eigentlich schon wieder voll kauen. Ich habe mich immer an die Anweisungen gehalten und habe auch erst nach 12Wochen wieder gekaut!!!

Na klar muss man aufpassen mit richtig harten Sachen, auch noch ein paar Monate nach der OP wie man jetzt sieht. Ich werde in Zukunft dann erstmal keine Brotkanten etc. esssen, man muss halt wiklich noch aufpassen.

Der Arzt meinte auch, dass es sehr selten passiert, doch wie man sieht es passiert.

Mach Dir keinen Kopf denk nur daran lieber länger warten mit hart kauen nach der OP, dann kann Dir Einiges erspart bleiben.

Liebe Grüße Silke

zu Missqueen: Ich habe es nicht direkt gemerkt! Ich muss auf irgendetwas hartes gebissen haben! Die Ärzte haben mir erklärt, dass es manchmal Knochenermüdungen nach solchen OP´s gibt und es dann zum Bruch kommen kann. Leider hat es mich getroffen.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Silke

ach du Sch****:???:

Was es nicht alles so gibt. Und was machen die jetzt noch? Hilft zudrahten alleine oder muss noch mal operiert werden? Hattest Du eine BIMAX oder nur ein Kiefer-OP?

Gute Besserung auf jeden Fall.

Gruß,

Curley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Silke !

Du Ärmste !

Du hast ja schon nach der OP ziemlich lange gelitten und jetzt daß noch ! Dir bleibt ja wirklich nix erspart.

Das mit dem Bruch ist jetzt erst passiert, oder muß es schon länger so sein und jetzt haben sich erst die Folgen bemerkbar gemacht ? Ich dachte nach 6 Monaten ist alles komplett wieder verheilt, die Platten werden doch sonst auch schon nach 6 Monaten wieder entfernt ?!

Interessiert mich auch was sie mit Dir jetzt machen, nur die Verdrahtung oder wird auch nochmal operiert ?

Wünsch Dir wirklich alles Gute

lG

Jasna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo snecke82 !!

Ich wünsche dir erstmal gute Besserung!!

Ich werde wahrscheinlich dieses Jahr,auch noch eine Kieferop. hinter mich bringen,eine Unterkiefervorverlagerung.Da ich einen Überbiss von ca.10mm habe und das mit einer festen Spange nicht mehr gemacht werden kann, wurde mir die Op vorgeschlagen.Ich musste Gott sei Dank, die Zahnspange nicht lange vorher tragen, bis es vom Biss her stimmte ca. 1 Jahr. Ich muss sagen, ich hab schon ziemlichen Bammel vor der Op.!!Aber ich sammel hier immer wieder Mut, mit Euren Beiträgen und man kann hier schon auch einges rausfinden. Ist es eigentlich sehr schlimm nach der Op ,das man da ein geschwollenes Gesicht hat und man kaum was essen kann?

Wäre lieb eine Antwort zu bekommen!

Lieber Gruss Bella

aus Bayern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Silke

ach du Sch****:???:

Was es nicht alles so gibt. Und was machen die jetzt noch? Hilft zudrahten alleine oder muss noch mal operiert werden? Hattest Du eine BIMAX oder nur ein Kiefer-OP?

Gute Besserung auf jeden Fall.

Gruß,

Curley

HI Curly

Ich hatte eine Bimax!

Der Mund wurde jetzt komplett geschient und zugedrahtet. So soll der Bruch wieder zusammen wachsen, ist ja ein Glück nicht ganz durch.

Scheiße ist das auf jeden Fall vor allem das nicht essen, denn jetzt bin ich ja komplett zu. Naja, das wird wieder ich bin mir sicher. Daumen drücken, dass es in 2Wochen angewachsen ist.

Der Bruch war wohl noch relativ frisch. Ist aber nicht an der operierten Stelle gebrochen, sondern dadrüber, unter dem Kiefergelenk. Also eine ganz andere Stelle!

Danke fürs Mitgefühl liebe Grüße Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Silke

Du Ärmste:cry:

So etwas kommt ja wohl nur alle Jubeljahre mal vor. Und dann trifft es ausgerechnet Dich.

Ich denke Du schaffst das ohne Probleme. Bei dem was Du schon hinter Dir hast, ist das doch ein kleiner Furts:oops:

Ich wünsche Dir jedenfalls eine schnelle Genesung.

PS: Wenn ich das so alles lese, dann gruselt es mich schon ein wenig vor meiner OP:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Silke

Du Ärmste:cry:

So etwas kommt ja wohl nur alle Jubeljahre mal vor. Und dann trifft es ausgerechnet Dich.

Ich denke Du schaffst das ohne Probleme. Bei dem was Du schon hinter Dir hast, ist das doch ein kleiner Furts:oops:

Ich wünsche Dir jedenfalls eine schnelle Genesung.

PS: Wenn ich das so alles lese, dann gruselt es mich schon ein wenig vor meiner OP:-(

Hallo,

ja mir wurde auch gesagt, dass das sehr selten passiert, naja irgendwen muss es ja mal treffen. Keine Angst ist ja nicht alles immer so schlimm!!!Nur Mut!

Auf jeden Fall lohnt sich die OP bestimmt!

Das dumme war ja auch noch, dass mir gestern morgen schwindelig wurde und ich direkt mit der Kieferseite auf meine Bettkante geknallt bin. Dank der Verdrahtung ist kein neuer Bruch hinzu gekommen, nur der schon vorhandene ist etwas mehr lediert und ein super dicken Bluterguss dazu bekommen.

Mehr Pech kann man eigentlich nicht haben, doch mein Motto ist und bleibt, nach Regen kommt Sonne!!!! Da bin ich mir sicher!!!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dich hat es ja wirklich doll erwischt. Gut das Du bei den ganzen Problemen noch relativ optimistisch bist. Ich wünsch Dir ganz schnelle Besserung. Ich hab heute meine Separiergummis erhalten. Das drückt und zieht schrecklich. Aber ich will nicht jammern wenn ich sehe wie tapfer Du bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo snecke,

du arme!!!! aber du trägst es ja ganz tapfer, schone dich trotzdem ein bißchen und ich hoffe, du wirst auch schön verwöhnt von deiner familie u.s.w.

ich drück dir die daumen, daß jetzt nix mehr schief geht.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oje du tust mir echt Leid, ich fand es nach der Op auch schrecklich nur flüssiges essen zu dürfen :-(

Allerdings macht mir das Ganze gerade etwas Angst. Ich habe vor 2 Monaten eine UK-Vorverlagerung machen lassen und zwei Wochen nach der OP durfte ich schon wieder normal essen (weiches). Ich hab mir zu der Zeit schon Gedanken gemacht ob das wirklich ok ist, schließlich dürfen die meisten anscheinend erst nach 6 Wochen wieder kauen...

Ich hoffe jetzt sehr, dass bei mir nicht auch noch was angebrochen ist :-(

Ich wünsch dir gute Besserung und das dein Knochen ganz schnell wieder zuwächst!

lg

Sinea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oje du tust mir echt Leid, ich fand es nach der Op auch schrecklich nur flüssiges essen zu dürfen :-(

Allerdings macht mir das Ganze gerade etwas Angst. Ich habe vor 2 Monaten eine UK-Vorverlagerung machen lassen und zwei Wochen nach der OP durfte ich schon wieder normal essen (weiches). Ich hab mir zu der Zeit schon Gedanken gemacht ob das wirklich ok ist, schließlich dürfen die meisten anscheinend erst nach 6 Wochen wieder kauen...

Ich hoffe jetzt sehr, dass bei mir nicht auch noch was angebrochen ist :-(

Ich wünsch dir gute Besserung und das dein Knochen ganz schnell wieder zuwächst!

lg

Sinea

Hallo Sinea,

2Wochen und wieder voll kauen ist aber früh!

Naja, keine Ahnung woran das gemessen wird. Ich durfte jedenfalls erst nach 12Wochen wieder richtig essen, hatte allerdings auch beide Kiefer operiert!

Sei einfach vorsichtig und halt nicht richtig harte Sachen essen, damit wäre ich sehr vorsichtig. Lieber länger warten, jedoch passiert es wahrscheinlich auch nicht so oft!

Ich jedenfalls werde das ganze nächste Jahr keine richtig harten Sachen mehr kauen, wenn meine Verdrahtung wieder raus ist.

Ich habe schon so viel abgenommen in den 1,5Wochen nur trinken!

Naja, Augen zu und durch, ich weiß ja, dass man das danach wieder anfuttern kann!

Liebe Grüße Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch immer wieder erstaunt wie früh einige wieder kauen dürfen. Nach meiner Bimax gab es erstmal 5 Tage nur Flüssigkost ohne Milchprodukte, danach erst flüssige Milchprodukte und nach weiteren 3 Tagen erst dickflüssigere Speisen wie z.B. Grießbrei. Meinen Splint, der ja im OK festgeschraubt war, bin ich erst nach 2,5 Monaten losgeworden und da ging es erst so langsam mit dem Kauen von festeren Speisen los.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin auch immer wieder erstaunt wie früh einige wieder kauen dürfen. Nach meiner Bimax gab es erstmal 5 Tage nur Flüssigkost ohne Milchprodukte, danach erst flüssige Milchprodukte und nach weiteren 3 Tagen erst dickflüssigere Speisen wie z.B. Grießbrei. Meinen Splint, der ja im OK festgeschraubt war, bin ich erst nach 2,5 Monaten losgeworden und da ging es erst so langsam mit dem Kauen von festeren Speisen los.

du hast deinen Splint 2,5 Monate fest drinn gehabt:shock:

andere machen ihm nach einer Bimax fast gleich raus:roll:

da weiß man ja bald nicht mehr was richtig ist:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
du hast deinen Splint 2,5 Monate fest drinn gehabt:shock:

andere machen ihm nach einer Bimax fast gleich raus:roll:

da weiß man ja bald nicht mehr was richtig ist:wink:

Ich hatte einen fest eingesetzten Splint, der im Gaumen verschraubt war. Also nicht so ein Ding zu rausnehmen. Dazu muss man aber sagen, dass ich zur "normalen" Bimax auch eine Gaumenspaltung und Dehnung hatte, vielleicht war das mit ein Grund für den festsitzenden Splint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also lieber etwas länger nicht kauen wird vermutlich nicht verkehrt sein

auch wenn man nach sechs Wochen wieder die Erlaubnis dazu hat;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das denke ich auch.........bin auch der typ, der sehr vorsichtig ist und wenn der doc sagt ich darf nach 4 wochen kauen dann pack ich persönlich immer noch ne vorsichts-woche drauf ;)))) aber ich denke man merkt selbst sehr gut, wieviel man sich zutrauen kann.........

vlg!

nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur sagen lieber länger warten!!! Schön ist das nicht und langsam nervt es auch mit dem verdrahteten Mund! Ich hab hunger und so weiter!

Ich habe wie gesagt 12Wochen nach der OP erst angefangen richtig zu kauen und jetzt nach 6Monaten muss noch immer etwas zu hart gewesen sein! Also vorsichtig, so ein Rückschlag ist nicht schön(für alle Beteiligten)!!!

Aber, nach Regen kommt Sonne und ich bin sicher es wird alles gut. Am Freitag habe ich 2Wochen hinter mir, doch mein Arzt meinte noch mindestens bis Montag und dann mal schauen!

Liebe Grüße erstmal bis bald Silke;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy snecke

Wie geht es dir in der Zwischenzeit??? Hast du noch starke Schmerzen?

Ja ja das mit dem lieben kauen ist so ne Sache traue mich auch noch nicht harte Sachen zu essen somit ernähre ich mich ungesund vom Mäc z.B:razz:

Meld dich mal wie es dir so geht!!!

Hoffe das alles schnell wieder Gut ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Baccy,

die Schmerzen sind durch das Stillstellen viel besser geworden, ich habe nur noch ein leichtes Ziehen im Unterkiefer.

Seit gestern habe ich jetzt statt Draht feste Gummies drin. Weitere 10Tage gar nicht kauen und dann wird man sehen, wie der Knochen wieder angewchsen ist.

Ich hoffe, dass alles gut geht und ich bald wieder essen kann, natürlich keine harten Sachen!

Damit bin ich durch und erstmal sehr vorsichtig!

Danke der Nachfrage, das baut mich immer auf, dass andere auch mitfühlen!

Liebe Grüße bis bald Silke;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Silke,

ohjeh du Arme! Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass sie die Ursache finden und beheben könne, und dass es dann ganz schnell wieder bergauf geht. Und jetzt erst Mal viel Glück bei der CT.

Halt durch!!!!

(ich kann noch leicht reden, steh noch ziemlich am Anfang der Behandlung...und die OP kommt erst Ende 07)

Alles Gute, Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden