Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
zeppelin9

Kaumuskel-Atrophie bei einer Überbiss Behandlung

Hallo!

Ich bin 31, weiblich, und habe seit 3.5 Monaten eine Festsitzende Zahnspange um meinen Überbiss (9mm) zu korrigieren. Seit dem Beginn der Behandlung kann ich nicht mehr kauen, was ja häufig bei einer solchen Behandlung ist, und habe inzwischen rund 2 kg abgenommen (von 53 auf 51). An sich ist das nicht dramatisch und wird derzeit mit Gummis behandelt. Mein Problem liegt woanders: ungefähr nach 2-3 Wochen nach Behandlungsbeginn, haben meine Freunde und Familie meine "enorme Gewichtsabnahme", vor allem im Gesicht, kommentiert. Selber habe ich ebenfalls gesehen, dass mein Gesicht immer schmäler (war ohnehin schon relativ schmal) und irgendwie älter wirkt. Hohle, eingefallene Schläfen und herausstechende Wangenknochen sind besonders offensichtlich, als hätte ich eine extreme Hungerkur hinter mir. Der Arzt hat immer gemeint dass mein Gesicht durch die Behandlung nur gewinnen kann.

 

Nach wochenlangem und erfolglosem Recherchieren ist mir plötzlich eingefallen, dass durch das fehlende Kauen, die Kaumuskeln nicht mehr träniert werden, was mit hoher Wahrscheinlichkeit die Veränderungen im Gesicht verursacht hat. Leider finde ich gar nichts dazu im Internet. Kennt sonst irgendjemand solche Probleme? Ich möchte mein Gesicht wieder zurück haben und überlege jetzt sehr ernsthaft die Behandlung abzubrechen.

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey Zeppelin9

 

erstmal ist eine Kfo-Behandlung ein Eingriff in den momentanen Zustand des Körpers.

Der Mundraum, die Zähne sind weitreichend mit dem Körper und dem Immunsystem  verknüpft und eine Behandlung kann sich zu Anfang natürlich auf den Körper auswirken.

 

Die Muskeln de jetzt momentan nicht so "trainiert" werden verschwinden ja nicht, sondern sind nur untrainierter und können wieder aufgebaut werden.

Aber warum kaust du nichts, muss ja nicht ultrahart sein aber so gängige Sachen (Brot, Nudeln etc) gehen nicht?

 

Ob dein Gesichtszustand (ich nenn es mal so) sich jetzt tatsächlich durch die Spange gravierend ändert, kann ich dir auch nicht sagen.

Die Frage ist natürlich wie groß du bist. Denn wenn du für deine Größe schon sehr schlank bist, dann hast du generell nicht viel Körperfett und im Gesicht sieht man schnell eine Veränderung, wenn dort die Fattschicht abgebaut wird.

 

Du hast dann eventuell keinen "Muskelschwund", sondern deine Fetteinlagerung im Gesicht hat sich reduziert.

 

Wie lange sollste du die Spange tragen? Wenn es sich bei dir, wie bei Erwachsenen üblich um die 1,5 - 2 Jahre handelt, würde ich dir erst ein Gespräch mit deinem Kfo empfehlen und sich nicht jetzt mit dem Gedanken anfreunden, die Behandlung abzubrechen.

Du hast schon Zeit und Geld investiert.

 

Mit deiner Frage solltest du ganz klar zu deinem Zahnarzt oder Kfo gehen.

 

Viele Grüße, das wird schon!

 

Oleander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Oleander und danke für deine Antwort!

 

Also ich bin 1.65 groß, schlank aber definitiv nicht unterernährt :) - die 2 Kilos Unterschied sind am Körper kaum zu sehen. Natürlich habe ich zuerst an Fettabnahme gedacht, aber dafür ist der Unterschied im Gesicht einfach zu krass. Durch die eingefallene Schläfen und Wangen sehe ich ein wenig wie ein Alien aus.

 

Kauen kann ich deshalb nicht, weil ich Blöcke auf der Rückseite der Frontzähne habe, die einen neuen, "richtigen" Biss dadurch erzwingen, dass ich nicht ganz zubeißen kann. Trotz Gummiringe gelingt mir der neue Biss noch nicht. Es geht nicht wirklich ums Essen, ich habe schon Wege gefunden auf meine Kalorien zu kommen.

 

Die Zahnspange sollte ich laut Arzt noch 2 Jahre tragen. Nach zwei Jahren werde ich niemanden mehr beweisen können, dass die Veränderung nicht durch einen normalen Alterungsprozess gekommen ist. Den Arzt habe ich auf das Thema schon angesprochen, er hat aber gemeint dass einem viele Sache im Laufe einer Behandlung ungewöhnlich vorkommen können.

 

Ich verstehe das alles, nur es ist mein Gesicht und ich erkenne es nicht mehr wirklich. Das Geld ist mir egal - wenn die Gesichtsveränderung tatsächlich dauerhaft sein könnte, gebe ich sofort die Zahnspange raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo zeppelin9,

 

ich habe keine überbissbehandlung hinter mir, aber ich habe das gleiche problem wie du. nach meiner kinnplastik ist mein geischt total eingefallen, ich sehe jetzt auch viel älter dadurch aus. meine schönen pausbacken sind verschwunden. ich kann mir schon gut vorstellen, dass durch die korrektur des überbisses sich die muskel anders positionieren und sich dementsprechend auch dein gesicht verändert. man sagt ja auch oft, dass bei einer unterkiefervorverlagerung sich nicht nur die kieferposition verändert sondern auch die wangen mit beeinflusst werden.

also frag deinen arzt nochmal und hole dir noch mehrere meinungen ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Zeppelin,

 

schade das dein Kfo dir nur so eine lala-Antwort gegeben hat.

Bin 28, werde 29 und bin 1,67 m und wiege nen paar Kilos mehr (momentan 57kg).

Ich denke im Juni/ Juli werde ich auch zu meinen Bracketts kommen und dann werde ich mal drauf achten ob es auch Veränderungen gibt.

Mir hat man auch schon "angedroht" ;) das ich des Öfteren keinen guten Aufbiss haben werde.

 

Hoffe das du bald eine Besserung hast und nicht den Mut verlierst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, danke euch für eure Beiträge! Ich rede in einigen Tagen wieder mit meinem KFO und melde mich dann. Eine zweite Meinung ist auch eine gute Idee!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0