pusteblume

Bin auch neu...

Hallo,

ich bin ebenfalls neu hier wie Curley Sue, hatte aber vor Eifer vergessen mich vorzustellen.

Also, ich bin 35, habe seit 15 Monaten eine feste Spange, nachdem sich die Ärzte endlich einig waren, dass man meinen übergangenen Kieferanbruch aus der Kindheit nur mit Spange und OP in den Griff bekommt. Ich hatte über 20 Jahre lang chronische Kopfschmerzen, bekam nur gesagt, ich hätte schwache Kiefergelenke und das linke sei schon so gut wie weggeknirscht, da sich bei dem Sturz damals die linke Seite nicht vollständig entwickelt hatte. Nun steht mir ebenfalls eine KieferOP bevor, die laut den KFOs nicht einfach wird, da mein Unterkiefer nicht nur zu weit hinten steht sondern auch noch gedreht werden muss. Ich habe nächste Woche ein erneutes Gespräch mit einem Kieferchirurgen (Dr. Neubert in Offenbach) und in 3 Wochen stelle ich mich auch noch einmal bei Dr. Kater vor. Beide Namen habe ich in Eurem Forum gelesen und dies hat mich dazu bewogen, beide Termin zu machen. Ich hatte letztes Jahr mit der Behandlung in Nürnberg begonnen, da ich dort beruflich tätig war, bin nun aber wieder zurück in Frankfurt und ich überlege mir hier vor Ort einen KFO zu suchen.

Nun die Frage an Euch, macht es Sinn den Behandler zu wechseln ? Die Fahrerei nervt und kurzfristige Termine sind so gut wie unmöglich.

Grüße von

Pusteblume

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo missyqueen,

ich komme gerne mit einem grossen Fragenkatalog auf Dich zu, ich habe meinen ersten Beratungstermin am Donnerstag. Was wurde denn bei Dir operiert ? Bei mir wird wohl eine UK Verlagerung mit Drehung fällig sein. Verschiedene KFOs meinen, dass das sehr kompliziert sei, aber ich hoffe, bei Dr. Neubert in guten Händen zu sein. Man liest ja auch von Horrorstorys, deswegen sind positive Erfahrungen immer etwas motivierender.

VLG Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey chris, bei mir wurde nur der uk vorverlagert und ein klein wenig eine seite auch gedreht.....weiss gar nicht mehr welche ;))))

ja, der neubert hat echt schon ahnung und ist sehr professionell........naja, mein erstes beratungsgespräch bei ihm war aber horror.....bin nur dorthin, weil die kfo meinte ich soll hin und ich bin hin mit dem festen standtpunkt, dass ich keine op will und er hat alles sehr leicht hingestellt, dass das doch kein ding ist etc......naja, für ihn ist das alles pillepalle bzw. routine..........aber für mich wars damals auch n schock, als die kfo mir das mit der op angeraten hat......musste mich ja dann sozusagen für die op entscheiden ;)

ich wurde zusammen mit zwei anderen operiert an einem tag (eine gne und eine bimax) und die anderen beiden sind auch schon nach einem tag rumgerannt und wir wurden dienstag operiert und freitag entlassen........

aber du hast schon recht......risikos gibts immer.......vor der op an sich hatte ich irgendwie nicht so angst, weil ich ja erstens nix mitbekommen habe und zweitens bin ich nicht so der schmerzempfindliche typ.....hatte nur vor der narkose angst, aber hatte glück, dass ich die gut vertragen hab...........kannst dir ja gern mal meinen op-bericht durchlesen.........

bei welchem kfo biste denn jetzt?

nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi nic,

ich hatte fr. dr. glaser-hoffmann / eberstadt als gutachterin und sie hat mich auch zum neubert geschickt. sie meinte letztes jahr, sie wollte meine behandlung nicht unbedingt übernehmen, weil sie bei mir eben als gutachterin tätig war und das dann als 'sich in die eigene tasche wirtschaften' aussehen könnte....aber nach 15 monaten geht das vielleicht wieder. ansonsten bin ich immer noch auf der suche nach neuen KFOs...vielleicht hat der neubert noch einen tip. und wer ist deine ? bei mir soll auch nur der uk verlagert werden und ein bisschen gedreht....bin sehr gespannt auf das gespräch beim neubert. werde dir dann berichten.

lg

chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

den termin beim neubert hab ich übermorgen um 16.30. *klapper klapper*

also dein kfo ist der in der berger, hab ich das richtig verstanden ?

lg

chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich muss dienstag wieder zum neubert ;))))) musst bestimmt etwas warten-die praxis ist immer voll.....

ja, das ist eine kfo-tin ;)))) und sie ist in einer querstr. der berger strasse-relativ weit unten......

vlg nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warten ist kein problem, will mich ja ausführlich beraten lassen ;-)

bist du denn zufrieden mit deinem gesicht/profil/kinn ? ich kann mir momentan kaum vorstellen wie ich nach der OP aussehen würde. mein freund hat angst, dass ich danach komplett anders aussehe.

lg

chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey, ne bin üerhaupt nicht zufrieden ;(((( also vorher war ich zifrieden und fand profil etc alles ok........der neubert meinte auch es verändert sich nix.......jetzt bin ich ja 8 wochen post-op und hmmmmm.........das gesicht ist etwas runder.......ich mag keine runden gesichter ;((( die linke backe ist noch etwas dicker-da hatte ich eine kleine entzündung, die lansgam weg geht....und ich hoffe, dann sehen beide seiten gleich aus-sind jetzt aufgrund der schwellung noch unterschiedlich, wenn auch minimal..........werd ihn nächste woche beim termin dann fragen..........aber sooooo gross ist die veränderung nicht-mir fällts aber auf und mich stört es noch.......aber ich muss noch geduldig sein-man sagt ja, dass man das endgültige ergebnis c.3-6 monate nach der op erst sieht......

übrigens sabrina25 ausm forum wird nächstes jahr auch vom neubert operiert.......

nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na, 8 wochen ist doch etwas früh oder ? :-)

ich vergleiche das immer mit meinem gebrochenende mittelfuss, da hatte ich plötzlich eine fette beule über dem bruch, wegen der knochenmasse....ist wieder total normal. ja, sabrina25 hab ich auch schon entdeckt. werde sie auch demnächst mal anpingen.

lg

chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, aber das gesicht sieht man jeden tag und muss es jeden tag zur schau stellen ;) naja, ich will nicht zu viel meckern......das wird schon noch, geduld geduld!

nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie lange ist man eigentlich nach der op noch krankgeschrieben oder kann man gleich wieder loslegen ? wenn ich drandenke, falls man sich mal schubst etc...oh graus. mit sport ist ja wohl erst mal nichts mehr ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da gibts verschiedene faktoren denk ich-auch jeder vertägt die op anders.....ich wurde dienstag operiert, freitag entlassen und hab freitag schon wieder gearbeitet-aber ich muss ja nur emails schreiben ;) ........ich hab mich dann auch eine weitere woche nicht rausgetraut, weil ich so schlimm aussah.......wenn du in deinem job auch noch viel reden musst, dann denk ich mal hat man bis zu 4 wochen frei-das ist schon anstrengend......je nach job denke ich sind 2 - 4 wochen normal....irgendwo gabs hier auch mal nen thread-musste mal suchen, wie die durchschnittswerte sind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin schon sehr gespannt, was der neubert morgen erzählt. muss man bei dem viel fragen oder berät er von selbst (und gut) ?

bei wievielen chirurgen warst du denn, bevor du dich für neubert entschieden hast ? ich bin anf oktober auch noch bei dr. kater.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war bei keinem anderen chirurgen.......hatte da irgendwie keine lust zu.......soweit ich mich erinnern kann hat der neubert mir alles sehr genau erklärt, aber fragen fallen einem eh immer mehr hinterher ein und wenn man sich im netz informiert summieren sich die fragen nochmals.........einfach alle fragen aufschreiben.......hatte ich kurz vor der op gemacht und er hat alle sehr gut beantwortet......

vlg!

nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stimmt, die fragen fallen einem immer im nachhinein ein. wann bist denn fertig mit deiner ganzen prozedur und wie lange hat das dann insgesamt gedauert ? ich bin seit ende mai '05 dabei. ich hoffe, dass der neubert mir einen op-termin in naher zukunft nennt, dann weiss ich wann es in etwa ernst wird.

vlg

chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.