corina

Richtig abbeißen nach Bimax?

HI!

 

Hab da wieder eine ganz komische Frage.....

 

Meine Op war im Jänner also kann ich mittlerweile wieder alles essen wonach mir ist :)

Wenn ich ein Brot esse oder anderes wo ich abbeißen muss, dann schiebe ich meinen Unterkiefer beim Abbeißen nach vorne... anders klappt das nicht richtig. Ist das bei euch auch so? Ich weiß ja nicht wie es richtig gehört?

Oder kann ich noch garnicht richtig abbeißen weil die Zahnspange noch drauf ist?

Ich denke mir gerade durch das unbewusste nach vor schieben bei der Fehlstellung die ich vorher hatte würden ja die Kiefergelenke dadurch überbelastet werden... wenn ich das jetzt nach der Bimax erst recht mache was ist dann mit den Kiefergelenken?

 

Lg Corina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hey,

 

bin jetzt 3 Wochen Post Op und beiße natürlich noch nicht ab. Habe aber in der Zeit, wo ich den Splint drin hatte den Kiefer beim Essen auch immer irgendwie unbewusst nach vorne geschoben. MIt dem Ergebnis das auf einer Seite das Gelenk immer total krass geknackt hat und ich schmerzen hatte. Seit der Splint draußen ist mache ich dies nicht mehr. Hatte auch eine Befreundete Logopädin gefragt, ob das mit dem Kiefer nach vorne schieben normal ist. Sie meinte eigentlich nicht beim kauen macht der UK wohl eine rotierende Bewegung oder so. Hat jetzt leider nicht komplett zu deiner Frage gepasst aber ein wenig. Bin gleich beim KFC wollte das dort eh auch mal fragen, da ich auch jetzt noch meinen UK oft nach vorne schiebe unbewusst beim essen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Corina,

 

also eigentlich sollten die Frontzähne des OK den UK führen ("bremsen"), und eher, wie Kuchen schreibt, in einer rotierenden Bewegung nach unten. Hattest/hast du Schmerzen im KG oder befürchtest du nur eine fehlerhafte Belastung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi.

Nein ich habe keine Schmerzen... es ist mir nur aufgefallen beim essen. Es ist nicht direkt beim Kauen sondern ich beisse zu und damit ich ganz abbeißen kann schieb ich kurz meinen UK nach vorne und das Brötchen ist durch... so meinte ich das ;)

Muss mal den KFO beim nächsten mal fragen. Man weiß ja nicht was richtig und falsch ist wenn nach der Op sowieso alles ganz anders ist ^^

 

Lg Corina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich wundert ja etwas, dass du mit der Fehlstellung vorher den UK vorgeschoben hast... ich musste das mit meiner UK-Rücklage, gerade beim Abbeißen, damit meine Schneidezähne auch nur annähernd zueinander kamen. Im Moment achte ich beim Abbeißen explitzit darauf, den UK nicht vorzuschieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja es ist komisch.. aber der Arzt meinte das zu mir, weil die Kiefermuskulatur den Fehlbiss irgendwie versucht auszugleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon klar! Ich habe mir nur gefragt, wie der Körper bei einem zu weit vorne liegenden UK auf die Idee kommt, diesen beim Abbeißen noch mehr nach vorne zu schieben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hhmmm das frag ich mich auch ^^

 

bei mir war ja die ausgangssituation so, dass ich mit den backenzähnen nicht richtig zusammen gekommen bin und nur auf die schneidezähne gebissen habe. vielleicht war das der "unbewusste" auslöser.

 

Lg corina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden