Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Seda

Erfahrung Klinikum Pforzheim

Hallo !

Habe am 21.05. im Klinikum Pforzheim Station A 11 meine zweite GNE. Die erste wurde noch im Marienhospital Stuttgart gemacht. Jetzt kenn ich dieses Krankenhaus in Pforzheim überhaupt nicht. Meine Fragen sind nun, wie sind die Ärzte dort, wie ist das Pflegepersonal, wie sind die Zimmer ausgestattet, gibt es für jeden Patienten ein Telefon und TV, ist das Essen einigermaßen ok und wie lange war euer Aufenthalt. Wäre echt super, wenn ihr mir eure Erfahrungen schreibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey Seda,

 

ich war zwar nicht wegen einer GNE sondern wegen meiner Bimax in Pforzheim aber ich denke mal, dass es sich von den Grundlegenden Dingen nicht unterscheidet.

 

Esrtmal warum brauchst du denn nochmal eine GNE? Hat es bei der ersten nicht richtig geklappt?

 

Also zu Pforzheim:

 

Pflegepersonal ist super freundlich. Schwester May hat ds Herz an der richtigen Stelle und schaut, dass es ihren Schützlingen an nichts fehlt. Auch die andern Schwestern sind alle sehr nett und freundlich.

 

Das Essen, ich denke wie bei mir wirst auch du nur Suppen und Milchbrei bekommen, ist eigentlich ganz lecker.Bei mir war das Problem, dass ich einfach irgendwann keine Soppe mehr sehen/riechen/essen konnte, was aber nicht am Geschmack lag. Morgens bekommst du auch immer noch eine Süßspeiße dazu, was mir das Leben gerettet hat ;)

 

Das KH ist sehr alt und wird zur Zeit auch kräftig renoviert. Leider liegt Station A11 noch im alten Teil des Hauses. Demnach sind auch die Zimmer nicht super modern, aber immerhin hat man ein verstellbares Bett mit eigenem TV und Radio (also Kopfhöhrer nicht vergessen) Ich war im letzten Zimmer der Station. Es war mega groß und auch nur ein Zweibettzimmer (was wirklich sehr angenehm sein kann) aber leider war auf dem Zimmer keine Dusche und keine Toilette. Ich empfand das als störend, aber gut ändern konnte ich ja nix, daher musste ich halt immer einen kleinen Fußmarsch auf mich nehmen. Wenn du Glück hast scheint die Sonne und du kannst dich auf deinem eigenen Zimmerbalkon ausruhen und erholen :)

 

Ich weiß ja nicht wie "sensiebel" du bist aber ich geb dir den Tipp: "Packe deine Flip Flops zum Duschen ein". Ich bin was die Hygiene angeht echt piniebel und wurde leider im KH enttäuscht. Ich weiß, dass sieht jeder anders und vielleicht habe ich auch eine schlechte Woche erwischt, aber ich will ehrlich sein und daher gehört diese Info auch zu meinem Antwortschreiben an dich.

 

Alles in allem ist es ganz gut in Pforzheim und mal ganz ehrlich, es kommt nicht drauf an wie das Essen schmeckt oder ob die Fenster sauber sind. Das wichtigste ist, dass die Ärzte ihren Job gut machen und da kann ich dich beruhigen, das tun sie zu 100%

 

Viele Grüße und alles Gute für deine bevorstehende GNE,

 

Isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Isy !
 
Danke für deinen Erfahrungsbericht, du hast mir damit sehr geholfen. Deinen Tipp mit den Flip Flops werde ich beherzigen. Zu deiner Frage, weshalb die erneute GNE. Vor ca. 5 Jahren wurde bei mir auch eine Bimax + GNE gemacht. Als nach einem Jahr das Metall entfernt wurde, hat sich nach und nach mein Unterkiefer wieder zurückgebildet, so dass ich jetzt wieder einen Überbiss habe. Da mein Unterkiefer nochmal nach vorn verlagert werden muss, muss auch die GNE nochmal gemacht werden,

 

Viele Grüße zurück !

 

Seda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Seda,

 

ohjemine das ist da richtig doof, dass sich das alles wieder so verändert hat, aber was will man machen.

Hab mir das auch lange überlegt, ob ich die ganze Geschichte mit GNE Spange und Bimax durchziehe, aber anders gehts halt nicht.

Mittlerweile bin ich auch froh, dass ich es gemacht habe, bekomme im Sommer meine Spange schon wieder raus und gefühlsmäßig hab ich sie erst vorgestern rienbekommen ;)

 

Viele Grüße, Isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0