DontSmile

Seitenprofil - Long-Face Syndrom

Hallo,

 

Ich brauche wirklich Rat, ich finde mich nicht hässlich ich finde von Vorne habe ich ein wirklich schönes Gesicht, was blass um die Nase aber ansonsten doch ganz ansehnlich.

Allerdings habe ich große Komplexe mit meinem Seiten-Profil, ich versuche immer zu verhindern das Andere mich zu lange von der Seite sehen. Wenn ich unter Freunden bin drehe ich mich mit dem Kopf nie zur Seite weil ich Angst habe, mich von dort zu zeigen.

Es entstellt mich vollkommen, dort scheint alles so verzehrt.

 

Ich weiß das es unter anderem vielleicht an meiner Hackennase liegt, allerdings ist das größere Probleme mein Unterkiefer.

Ich kann es schwer beschreiben, als würde er nach hinten gehen.

 

Ist dies Fall eines sogenannten Long-Face Syndroms?

 

Info: Bin Männlich , 18 Jahre alt

 

PS: Bilder im Anhang, leider qualitativ nicht so gut., trotzdem ausreichend?

post-15408-0-64763300-1368488190_thumb.p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich denke das es psychisch bedingst ist.... durch die Pupertät und so... denn du siehst eindeutig absolut normal aus... Hackennase?? wo?

Lass mal ein paar Jährchen verstreichen... das spielt sich nur in deinem Kopf ab! ;)

 

Lg Corina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ganz ehrlich, du hast ein standardprofil Da sieht absolut nichts hässlich aus. Du bist auch vom Profil hübsch.

Denke du steigerst dich da in irgendwas rein.

 

Also, schön locker bleiben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

mit Long-Face hat das ganze nichts zu tun. Ich kann zwar verstehen, daß Du die Kombination aus hoher Stirn, Nase mit leichtem

Höcker und dezenter Rücklage des Unterkiefers als nicht modelmässig optimal empfindest, aber ganz ehrlich... Du steigerst Dich

da rein... First World Problems. Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß der Leidensdruck und das Empfinden immer eine

individuelle Angelegenheit ist, aber Dein Look ist wirklich absolut normal und im grünen Bereich.

Sei nett zu anderen Menschen und hab ne positive Ausstrahlung und niemals wird diese minimale Unperfektheit sich irgendwie

auf Dein Leben auswirken. Es sei denn, Du selbst steigerst Dich da weiterhin rein.

 

cheers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pupertät? Ich weiß das ich manchmal nicht gerade Mr. Selbstbewusst bin, wenn es um mein Aussehen geht. Aber mit 18 hat das wohl nichts mehr mit einer "Pupertären-Phase" zu tun , dafür geht es auch schon zu lange. ( Seit dem ich so aussehe, ca. seit ich 12-13 bin schätze ich?)

 

Ich weiß es ist nett gemeint und baut mich auch irgendwie auf, aber ich bilde mir das doch nicht ein, ich sehe aus wie ein Geier.

Dazu ist zu sagen, das ich gerade in der "Abschlussphase" meiner festen Zahnspange bin. ( Grund für Zahnspange : starkes Diastema)

Gibt es evtl. eine nicht operative Lösung um dem etwas entgegen zu wirken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube eher du leidest eher an einer verzerrten selbstwahrnehmung. zitat: "aber ich bilde mir das doch nicht ein, ich sehe aus wie ein Geier".

Frage mal deine Umfeld ob sie das gleiche empfinden wie du? die anderen sind meist viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt als das sie dein "problem" sehen.

Man selbst immer der größte Kritiker.

 

Ich vermute eine frisuränderung würde schon einiges an änderung bewirken - wenn eine änderung erwünscht ist.

Ich würde mich an deiner stelle bloß nicht unters messer legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

operative methoden als alternative zur ukvv gibt es z.b. in form eines herbstscharniers oder biobite corrector aber ob es bei dir sinn macht, kann nur ein fachmann beurteilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß es ist nett gemeint und baut mich auch irgendwie auf, aber ich bilde mir das doch nicht ein, ich sehe aus wie ein Geier.

Dazu ist zu sagen, das ich gerade in der "Abschlussphase" meiner festen Zahnspange bin. ( Grund für Zahnspange : starkes Diastema)

Gibt es evtl. eine nicht operative Lösung um dem etwas entgegen zu wirken?

 

ein kieferproblem seh ich nicht. wenn du willst lass dir irgendwann den leichten höcker entfernen, das ist eine kleine OP. (lass Dich nicht zu einer großen reduzierenden Nasen-OP überreden!)

wenn man sich auf den höcker versteift sieht ein profilbild leicht so aus, als wäre das ganze profil nach hinten schief, aber eigentlich siehst du es nur schief an, weil du dich am höcker orientierst.

wenn ich darf, gerade rotiert und ohne:

 

s3jgyr23ntiu.jpg

 

kein problem mehr, oder?

 

auch jetzt mit leichtem höcker besteht kaum ein problem, wenn du dich nicht darauf konzentrierst. du läufst nicht mit gesenktem kopf durch die gegend wie auf deinem foto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry das mit der Pupertät... aber mit 18 denkt man wirklich ganz anders über solche Dinge... ich weiß glaubst ma nicht.... is aber so ;)

 

Lg Corina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frage mal deine Umfeld ob sie das gleiche empfinden wie du? die anderen sind meist viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt als das sie dein "problem" sehen.

Man selbst immer der größte Kritiker.

 

Ich will hier jetzt nicht einen auf " ich bin so arm dran , bitte schenkt mir euer Mitleid machen"

Aber genau das ist der Fall andere Empfinden es wohl so, also mal abgesehn davon ab und zu auf seine Nase angesprochen zu werden,  gibt es erlebnisse wie auf der Tribühne zu stehen , gerade sein Abschluss zeugniss entgegen zu nehmen und als man dann lächeln zu seinen Eltern kommt ist der erste Satz des Vaters " Boah , stell dich mal gerade hin du hast ja ne Haltung ! Sahst da oben aus wie ein Hünchen was gerade Körner sucht"

Ein Kinn ist aber auch nichts was jedem sofort auffällt, man merkt als aussenstehender oft nur das es komisch von der Seite aussieht und irgendwas nicht passt.

 

Aber darum geht es mir eigentlich nicht ( zumal ich weiß das gerade mein Dad etwas "speziell" ist) ich will das für MICH . Ich will ohne darüber nachzudenken mich auch von der Seite zeigen können und auch keine Angst davor haben mich im Spiegel von der Seite anzuschauen. Ich will damit das ich mich wohler fühle in meiner Haut.

 

Was Herbstschanier, biobite corrector etc. angeht werde ich meinen KFO in 4 Wochen mal Fragen ( nächster Termin) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Merkst du was? Dein Vater hat dir wahrscheinlich ein Floh ins Ohr gesetzt.

Ich habe auch immer gedacht, das was nicht mit meinem UK bzw. Kinn stimmt.

Habe mich dann unters Messer gelegt - und bereue es zutiefst.

Wenn ich mir jetzt meine alten Fotos anschaue, denke ich auch - was hast du dir dabei bloß gedacht? -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein nicht unbedingt, aber mein mundbereich sieht irgendwie anders aus, nicht schön, zudem hat sich meine form von der unterlippe verändert und sie ist schmaler geworden.

ich finde auch, das das kinn so aufgesetzt aussieht, weil nicht der ganze kiefer sondern nur der kinnknochen verlagert wurde.

mein gesicht ist jetzt auch viel zu lang und schmal geworden ;-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden