ff1977

so nun habe ich meine Lingualspange

265 Beiträge in diesem Thema
NAch jedem Mal? Was kostet denn so ein Aufsatz?

ich hab grad mal geschaut

30 Stück kosten 6,45€

ich hab nun die ersten Versuche damit hinter mir und bin mir sicher das ich öfter als einmal verwende:wink:

wie lange einer aber wirklich hält weiß ich auch noch nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Na gut, das wäre dann ja noch in Ordnung- die Superflosspakete sind ja dagegen auch nicht viel günstiger:roll:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was macht ihr mit dem Flosser ?

Hab ich das richtig verstanden, das ihr damit die Zahnzwischenräume sauber macht, anstelle von "Superfloss" weil das zu fummelig ist ?

Also ich nehme die Interdentalbürstchen von TePe dafür, gibts in verschiedenen Grössen ( zuerst den gemischten Beutel mit allen Grössen besorgen, ausprobieren welche Grösse/Grössen gut funktionieren , ich benutze drei verschiedene Grössen . ) dann nur noch die in der richtigen Farbe nachkaufen. Da muß man das Bürstchen nur einmal in den Zwischenraum reinstecken und wieder rausziehen und fertig sind die Zwischenräume, ich finde das geht super gut.

id-brushes.jpg

ach so hab noch vergessen zu erwähnen, die müssen nicht nach einmaligen Gebrauch gewechselt werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich wechsel den NICHT nach jedem Mal sondern so nach jedem 2.-3.

Und tauche ihn immer in Mundwasser zwischendurch.

Im Prinzi ist es ja nur glattes Plastik und somit auch leicht zu reinigen. Die Biester sind nur nach 2-3 Mal benutzen verbogen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo leute, hallo rara!

ja, eigentlich müsste es bald soweit sein, aber mein arzt hat mich angerufen und meinte, die abdrücke müssten nochmal gemacht werden, weil die im labor eine neue technik haben und die abdrücke mit einem anderen mittel haben wollen....mühsam :-(

jedenfalls bin ich nächste woche zum neuen abdrücke machen da - und krieg sie dann ende november endlich auf die zähne drauf...das ganze dauert echt...

und: ich bin leicht verunsichert, hab auf der hp der lingualtechnik gesehen, dass da steht, dass der arzt immer OK und UK abdrücken soll, auch wenn nur oben gemacht werden soll....und mein arzt hat mir letztes mal nur oben gemacht...werd ich nächste woche nochmal drauf ansprechen...

lg lapiotte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lapiotte, das ist ja blöd. Man stellt sich ja schon auf den Tag ein, an dem es losgehen soll... Aus was für einem Material werden die Abdrücke nächste Woche gemacht? Bei mir war es Silikon.

Meinen elektrischen Flosser habe ich seit gestern abend in Betrieb. Das ist schon eine tolle Sache. Allerdings hilft er mir nur bei den Zahnzwischenräumen der Backenzähne. Vorne stehen meine Zähne teilweise so eng, dass ich mit dem Flosser nicht dazwischen kommer. Werde mich an den Vorderzähnen wohl weiter mit Superfloss abmühen müssen.

Liebe Grüße

Rara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo rara,

ja, bei mir war es auch silikon. aber letzte woche meinte mein arzt, sie hätten erfahren, dass das labor mit einem neuen material arbeitet und jetzt müssen die abdrücke nochmal gemacht werden. ich krieg diese lingualspange aus gold, diese neue generation, keine ahnung, wie die heissen, die von www.lingualtechnik.de...

und du bist also zufrieden mit der lingualspange? fein, ich bin auch schon gespannt. vorher heissts aber noch zwei zähne reissen...aber das wird eben alles erst am 27. november gemacht...also warten und tee trinken :-)

lieben grusss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was macht ihr mit dem Flosser ?

Hab ich das richtig verstanden, das ihr damit die Zahnzwischenräume sauber macht, anstelle von "Superfloss" weil das zu fummelig ist ?

Also ich nehme die Interdentalbürstchen von TePe dafür, gibts in verschiedenen Grössen ( zuerst den gemischten Beutel mit allen Grössen besorgen, ausprobieren welche Grösse/Grössen gut funktionieren , ich benutze drei verschiedene Grössen . ) dann nur noch die in der richtigen Farbe nachkaufen. Da muß man das Bürstchen nur einmal in den Zwischenraum reinstecken und wieder rausziehen und fertig sind die Zwischenräume, ich finde das geht super gut.

id-brushes.jpg

ach so hab noch vergessen zu erwähnen, die müssen nicht nach einmaligen Gebrauch gewechselt werden

ja das hast du richtig verstanden;-)

also mit Interdentalbürsten hab ich es noch nicht versucht

aber wenn es funktioniert ist dies sicherlich ne billige Lösung

Meinen elektrischen Flosser habe ich seit gestern abend in Betrieb. Das ist schon eine tolle Sache. Allerdings hilft er mir nur bei den Zahnzwischenräumen der Backenzähne. Vorne stehen meine Zähne teilweise so eng, dass ich mit dem Flosser nicht dazwischen kommer. Werde mich an den Vorderzähnen wohl weiter mit Superfloss abmühen müssen.

geht mir ehrlich gesagt auch so;-)

so nur stehen bei mir manche Zähne so dicht daß ich eigentlich auch mit Zahnseide nicht durch komme:-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wie viel hat deine Lingual Spange gekostet? Ich war bei ein paar KFO´s die die LIngual Technik anbieten, und die Preise schwankten ganz schön.

Du hast die Spange ja jetzt schon etwas, wie war das denn jetzt mit dem Sprechen? War das Lispeln sehr schlimm? Wurdest du oft darauf angesprochen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

wie viel hat deine Lingual Spange gekostet? Ich war bei ein paar KFO´s die die LIngual Technik anbieten, und die Preise schwankten ganz schön.

Du hast die Spange ja jetzt schon etwas, wie war das denn jetzt mit dem Sprechen? War das Lispeln sehr schlimm? Wurdest du oft darauf angesprochen?

am Anfang merkt man das mit dem sprechen schon deutlich

bei mir wars jedenfalls so

und nun hört man es phasenweise noch, je nach Anstrengung und wunden Stellen im Mund und so

das hängt auch vom jeweiligen Gebiss ab, wie weit da was in den Zungenraum reinsteht oder ob auch Gummiketten wie bei mir gespannt werden die auch Platz einnehmen

was sicher von Vorteil ist wenn man Hochdeutsch spricht

da ist mein schwäbisch schon schwieriger mit den vielen "sch";-)

was den Preis angeht kenn ich Aussagen von 1500 bis glaube ich ca 10000€

also mit so 5000€ sollte man schon rechnen wenn eine OP dabei ist, ohne OP mehr

es kommt auch darauf an ob in dem Preis auch wirklich alles inbegriffen ist

über Preise wurde hier in einem Thread schon ausführlicher geschrieben, musst dich halt mal durchlesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Heiko,

wie meinst du das, dass eine Behandlung ohne OP mehr kostet?:confused: Gruß matteo

ich denk mal, daß wenn man keine OP braucht die gesamten Kosten an einem selber hängen bleiben

wenn man eine Op benötigt muss die KK bestimmte Leistungen bezahlen

welche das genau sind weiß ich nicht;-)

nur so kann ich mir die Preisunterschiede erklären

denn es gibt hier schon Leute die dafür 8000€ bezahlen und Andere unter 5000€ bleiben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Also ich zahle insgesamt 6450 Euro für meine Lingualspange.

Was von der KK letztendlich übernommen wird, weiß ich noch nicht, aber meine KFO meinte, dass ich wahrscheinlich ca. 1400 Euro selbst bezahlen muss (bekomme OP).

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ja OK.

Dann hab ich`s verstanden. Ich dachte immer, wenn man bestimmten Luxus haben möchte, wie Goldbrackets oder Saphirbrackets. Oder eine Behandlung, die noch mehr erfordert, als die eigentliche Spange.( Vielleicht Zusatzbefestigungen, Implantate und dann gibt es doch auch einfach den Preis, der lokal angeboten wird). Ich denke mal ein KFO, der gerade mit der Lingualtechnik angefangen hat, wird einfach keine ansprechenden Angebote haben. Vielmehr wird es doch der erfahrene KFO anbieten, oder nicht?

Ich glaube allerdings, dass eine reine KFO Behandlung immer billiger ist, wie wenn noch eine OP ansteht, da man hier doch meistens auch für die Modell- OP auch noch extra zahlt. Da du mit einem Krankenhausaufenthalt zu rechnen hast, entstehen da auch nochmal Kosten. Verbessert mich, wenn`s falsch ist. Gruß matteo:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi, ja OK.

Dann hab ich`s verstanden. Ich dachte immer, wenn man bestimmten Luxus haben möchte, wie Goldbrackets oder Saphirbrackets. Oder eine Behandlung, die noch mehr erfordert, als die eigentliche Spange.( Vielleicht Zusatzbefestigungen, Implantate und dann gibt es doch auch einfach den Preis, der lokal angeboten wird). Ich denke mal ein KFO, der gerade mit der Lingualtechnik angefangen hat, wird einfach keine ansprechenden Angebote haben. Vielmehr wird es doch der erfahrene KFO anbieten, oder nicht?

Ich glaube allerdings, dass eine reine KFO Behandlung immer billiger ist, wie wenn noch eine OP ansteht, da man hier doch meistens auch für die Modell- OP auch noch extra zahlt. Da du mit einem Krankenhausaufenthalt zu rechnen hast, entstehen da auch nochmal Kosten. Verbessert mich, wenn`s falsch ist. Gruß matteo:-P

also ich glaube ohne die Unterstützung der KK, die durch die OP bedingt ist, könnte ich mir keine Lingualspange leisten:!:

eine reine einfachste Zahnspangenbehandlung die man als Erwachsener komplett selber bezahlen muss kostet mit Sicherheit auch ne Stange Geld;-)

am günstigsten kommt man wohl weg wenn man ne OP braucht und auch die einfachste Spangenform wählt

Also ich zahle insgesamt 6450 Euro für meine Lingualspange.

Was von der KK letztendlich übernommen wird, weiß ich noch nicht, aber meine KFO meinte, dass ich wahrscheinlich ca. 1400 Euro selbst bezahlen muss (bekomme OP).

wenn du mit 1400€ hinkommen würdest wäre das ein fantastischer Preis:!:

ich kann es irgendwie nicht recht glauben denn dann müssten wir anderen von unseren KFO ja regelrecht über den Tisch gezogen werden;-)

oder bei dir fehlen noch Dinge wie Retrainer usw.

ich würde da nochmal genau nachhaken nicht, dass da noch böse Überraschungen auf dich zu kommen;-)

sollst du eigentlich eine Incognitospange bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ff1977:

Ja, ich denke es ist schon eine Incognito (sicher kann ich es dir morgen sagen ;-) )

Ich find 1400 Euro auch super, deswegen hab ich auch KFO gewechselt. Der, bei dem ich vorher war, hätte ca. 2000 Euro mehr verlangt.

Ja, du hast Recht, muss nochmal nachfragen, ob da die Retention-Phase auch dabei ist... (im Behandlungsplan steht zwar "Gesamtkosten", aber wer weiß...).

Kann der Preis evtl auch daran liegen, dass ich meine Spange voraussichtlich nur 4-6 Monate tragen muss?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ff1977:

Ja, ich denke es ist schon eine Incognito (sicher kann ich es dir morgen sagen ;-) )

Ich find 1400 Euro auch super, deswegen hab ich auch KFO gewechselt. Der, bei dem ich vorher war, hätte ca. 2000 Euro mehr verlangt.

Ja, du hast Recht, muss nochmal nachfragen, ob da die Retention-Phase auch dabei ist... (im Behandlungsplan steht zwar "Gesamtkosten", aber wer weiß...).

Kann der Preis evtl auch daran liegen, dass ich meine Spange voraussichtlich nur 4-6 Monate tragen muss?

ich kann dir leider nicht sagen wie hoch der eigene Anteil an den KFO-Stunden ist

allerdings wirst du wohl auch sehr viel weniger Bögen brauchen als wir Anderen, das macht auch was aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ff1970!

Bin nun auch Mitglied im Club ;-)

Also: es ist eine Incognito und die Rentention ist auch im Preis mit drin.

Ging es dir eigtl auch so, dass du am ersten Tag kein Wachs brauchtest? Mir tut die Zunge nämlich noch überhaupt nicht weh.

Essen ist jedoch absolut sch***!!! Hab plötzlich nur noch an einer Stelle Zahnkontakt!!!!:(

Und ich lisple natürlich ohne Ende:mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo ff1970!

Bin nun auch Mitglied im Club ;-)

Also: es ist eine Incognito und die Rentention ist auch im Preis mit drin.

Ging es dir eigtl auch so, dass du am ersten Tag kein Wachs brauchtest? Mir tut die Zunge nämlich noch überhaupt nicht weh.

Essen ist jedoch absolut sch***!!! Hab plötzlich nur noch an einer Stelle Zahnkontakt!!!!:(

Und ich lisple natürlich ohne Ende:mrgreen:

ja stimmt am Anfang hatte ich weniger Probleme bis mir die Zähne gezogen wurden und die Gummiketten rein kamen:wink:

ich hab es momentan nur noch unten an den Bogenenden drann weil es mich da beim essen immer in die Zunge stupft

das blöde ist, daß das Wachs beim essen meist abgeht und ich somit immer die Bogenenden spüre

morgen geh ich zum 1 Termin beim KFO seit ich die Spange hab, mal sehn was der weiß:wink:

mit dem kauen habe ich auch Probleme da ich auch auf die Brackets beisse und somit im Bereich der Backenzähne gar keinen Kontakt mehr habe

aber man lernt auch damit zu leben

musst halt alles kleiner schneiden:wink:

das mit dem essen hat mich am Anfang eigentlich am meisten belastet denn damit hatte ich nicht gerechnet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das mit dem Essen ist echt das nervigste an der ganzen Geschichte. Hoffe das wird bald besser!

Hattest du eigentlich starke Zahnschmerzen am Anfang?

Bei mir hält es sich bis jetzt noch in Grenzen. Meine KFO hat mich aber schon vorgewarnt dass das noch sehr unangenehm werden wird die nächsten Tage:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, das mit dem Essen ist echt das nervigste an der ganzen Geschichte. Hoffe das wird bald besser!

Hattest du eigentlich starke Zahnschmerzen am Anfang?

Bei mir hält es sich bis jetzt noch in Grenzen. Meine KFO hat mich aber schon vorgewarnt dass das noch sehr unangenehm werden wird die nächsten Tage:???:

ich hab fast gar nichts gespürt und das wurde nimmer schlimmer

mir wäre es glaub lieber gewesen wenn ich mehr gespürt hätte denn dann wüsste ich das sich was bewegt:wink:

ich hab immer meinen OP Termin im Kopf den ich einhalten will

es ist zwar noch ein ganzes Jahr bis dahin

trotzdem wärs mir lieber ich würde Veränderungen warnehmen:wink:

vielleicht ist das aber auch gewollt daß es langsam angeht

hast du eigentlich nur den Bogen drinn oder auch noch Gummiketten oder sonstiges?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt Ihr eigentlich auch das Gefühl, dass die Spange beim Essen das Geschmacksempfinden beeinträchtigt? Bei mir war das in den ersten paar Tagen extrem, jetzt ist es etwas besser.

Liebe Grüße

Rara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe nur die Bögen drin. Was gibts denn da sonst noch lustiges? ;-)

na so lustig sind die Dinge glaub nicht alle;-)

ich habe noch so Gummiketten drinn die zusätzlich zug auf die Zähne ausüben

und in meinem Behandlungsplan stand noch ein Transpalatinalbogen, das ist ein Draht der am Gaumen entlang läuft und der glaube ich das Wandern der hinteren Zähne verhindern soll

aber ob ich den auch bekomm ist noch nicht sicher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, das hört sich nicht so gut an.... Hoffe ich krieg sowas nicht auch noch irgendwann;-)

Meine Zahnschmerzen sind übrigens seit heute Morgen schon stärker geworden.

Mir reichts nach 2 Tagen schon, dass ich nicht kauen kann - wie soll das erst nach der OP werden????!!:x

Weißt du evtl, woran das liegen könnte, dass ich nur noch an einer Stelle Zahnkontakt habe? Ich dachte auch schon, dass ich auf ein Bracket beisse, aber ich hab ja keinen Tiefbiss....

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden