hamamelis

Heute bekomme ich sie endlich die ZAHNSPANGE ! :D

50 Beiträge in diesem Thema

Wie der Titel schon sagt bekomme ich heute die Zahnspange um 10 Uhr habe ich den Termin und bin schon voll aufgeregt :D ahhh :D

 

ich hoffe nur das mein Zahnfleisch dadurch nicht noch weiter weggeht :'(  bin gespannt wie lange die prozedur heute dauern wird, und die lange ich sie tragen muss bekomme die DAMON bracket´s und bin so hibbilig :D

 

Schönen Tag noch euch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Mensch, ich drücke dir die Daumen! :-) Bin gespannt, was du berichten wirst!

 

Ich werde, wenn es denn bei mir soweit ist, ebenso hibbelig sein!

Habe in genau einer Woche bei meiner KFO den Termin zum Röntgen und Fotos machen.

Das fehlte noch, dann gehts direkt zum Gutachter meiner KK.

Auch wegen dieser Termine bin ich jetzt schon heftig aufgeregt. Was dabei wohl herauskommt!??? Doch eine UKVV???

Ich möchte ja schließlich, dass alles richtig gemacht wird, aber eben am liebsten ohne OP. :-)

Gedanken über Einschränkungen beim Essen mache ich mir auch schon und hoffe sehr, dass mein Rücken und Nacken das alles möglichst schmerzfrei mitmacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So bin nun wieder zurück, war um 10 uhr da und um 11 wieder draußen :)

 

ging recht flott hätte ich jetzt nicht gedacht :) nun gut als erstes wurde eine zahnreinigung gemacht mit so ne art pulverstrahl das war eigentlich das unangenehmste von der ganze pruzedur und der wangenhalter sonst alles easy spüre nix nur das ich halt was auf den zähnen habe bzw merke das an den innenseiten der lippen^^

 

so bei der zahnreinigung hab ich sehr geblutet dachte mein zahnfleisch wäre gut aber der kfo meinte hätte überall zahnfleischrückgang und es wäre entzündet :'( obwohl ich immer mit meridol und so gespühlt habe ..( hoffe das jetzt besser wird und das weg geht.. :( habe dann noch mundspüöung und zahnpasta mitbekommen muss ich natürlich für das zeug 100 euro extra bezahlen :( naja .auf 20 monatsraten a 103 euro.. .:( ganz schön viel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, das ging ja schnell! :-)

 

Ähm, hat dein KFO oder dein Zahnarzt nicht vorher gesehen, dass du evtl. vorher eine Parodontitisbehandlung brauchst?

Lese hier im Forum öfter ´mal, dass es durch die Zahnspange eher zu Zahnfleischproblemen kommen kann... Hmmm....

 

Eine professionelle Zahnreinigung ohne Zusatzkäufe kostet bei mir auch etwas über 80 €, die ich natürlich selbst tragen muss. Also vermutlich im Rahmen bei dir.

 

Worauf beziehen sich die 103 € für 20 Monate? Sondersachen, die die KK nicht übernimmt, oder incl. des Anteils, den die KK hinterher zurückerstattet, also die 20 % von denen ich las?

 

Ich wünsche dir, dass es weiterhin recht schmerzfrei für dich bleibt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was? Die feste Spange in einer Stunde eingesetzt bekommen? Ist ja unglaublich schnell.

Ich hab einen Termin auf 3-4 Stunden bekommen ...

 

Dass du aber VOR der Spange Zahnfleischprobleme hast ist schon heftig, das würde ich genau im Auge behalten.

 

Du zahlst komplett dann um die 2000 €, sind die Damon-Brackets so teuer?

Ich bekomme eine Kombination aus Keramik- und Mini-Brackets + Zahnreinigungen + Retainer usw. und zahle insgesamt 1300 € zu.

Die 20 % Eigenleistung hab ich aber noch nicht dazugerechnet, da es die am Schluss wieder zurückgibt.

 

Hab sowieso das Gefühl, dass mein KFO relativ günstig ist. Er berechnet mir pro Zahnreinigung um die 50 €.

 

Wünsch dir auch weiterhin eine schmerzfreie Zeit mit deiner Spange ;)

 

Gruß,
Pegasos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HM :( also war schonmal bei beim zahnarzt der meinte wäre nur ne entzüdnung und nix mit paradontose oder so :( mich wunrderts das das so entzündet ist laut kfo weil es ja geblutet hat :( der kfo hat auch nix dies bezüglich gesagt was soll ich jetzt machen ? :( bei den 2000 euro sind nichtmal die 20% enthalten -.- die kommen alle 3 monate auch noch dazu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wenn Zahnarzt und KFO das OK geben, dann wird es schon passen.

Wäre ja möglich, dass es wirklich nur eine Entzündung ist.

 

Würde, wie von deinem KFO empfohlen, besonders gründlich putzen und die empfohlenen Mittelchen benutzen.

Bei mir persönlich wurden die Probleme mit dem Zahnfleisch mit einer elektrischen Zahnbürste viel besser.
Die kann man mit der festen Spange aber auch nur bedingt verwenden.

 

Eine Alternative wäre aber möglicherweise eine Ultraschallzahnbürste.

Werde mir so eine wahrscheinlich noch zulegen.

Kostet zwar was, aber mein Zahnfleisch ist mir auch einiges wert ;)

 

Gruß,
Pegasos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dennoch hab ich schiss das es was ernstes sein klnnte war zuletzt vor 2 monaten beim zahnarzt.. :( will keine paradontose oder sowas aben wäre total ungünstig obwohl sowas nie günstig ist hatte mal die sonicare diamond clean zahnbürste aber fand die nicht besonders gut irgendwie hab die nicht mehr. wollte mir eine munddusche zulegen könnt ihr eine empfehlen und eine elektrische zahnbürste ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bekommst du für die 100€ monatlich eine Rechnung wo draufsteht was abgerechnet wurde?

Wenn nicht frag mal nach, finde es komisch für Mittelchen so viel Geld zusätzlich zu lassen.

 

Ultraschall-Zahnbürsten sollen schlechter putzen als elektr. Zahnbürsten.

Bei Mundduschen streiten sich auch die Geister.

 

Also ich putze mit ner 1€ Bürste (+Zahnseide) vor und gehe noch mal mit ner elektr. Bürste grob über die Außenfläche und innen putze ich damit normal.

Klappt ganz gut - und danach kommen die Interdentalbürstchen für die Seiten der Brackets und alles was der Draht der normalen Bürste erschwert.

 

Bei ner elektrischen Zahnbürste kannst du auf ein Markenprodukt gehen aber auch die von den Drogerieketten sollen ganz gut putzen.

Beim Markenprodukt hat die günstigste auch sehr gute Testergebnisse bekommen (Im Angebot bekommt man die schon für 15€)

Die Putzköpfe sind ohne Aktion und coupons aber recht teuer - schau dich einfach mal um und befrage Stiftung Warentest ;)

 

Schnelles einleben mit deinen Brackets :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich klingt das so, als ob die 100 € einmalig für Zahnreinigung, Mündspülung und Zahnpasta waren.

Und zusätzlich eben 20 x 103 € monatlich, richtig ?

 

Gruß,

Pegasos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also 100 euro war allein nur für die zahnpasta mundspülung und sonstiges meine cousine ist da auch in behandlung die sagte mir das sie jedesmal 100 euro bezahlen müsste wenn was leer geworden sei, WUCHER!! wenn das wirklich so seine würde... dann besrell ich dmnächst im internet bekommt man viel billiger, mitterweile macht sich doch die spange bemerkbar aber kann auch das zahnfleisch sein wo es geblutet hat kann es nicht deuten :( ich weiß garnicht mehr wie ich putzen sollte oh man xD  in kreisenden bewegungen danach kamen aber nochmal 2 wisch gänge dazu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja bekomme eine rechnung zugeschickt indem ich die 103 euro bezahlen bzw überweisen muss, und nochmal eine rechnung über 20 % die ich selbst tragen muss also kommt schon ne große summe zusammen, und zum schluss bekommt man auch nur von der kk 500 euro zurück

 

aso weiß jetzt nicht ob die bei den 1003 euro dabei sind... :/ hab ich garnicht gefragt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da würde ich aber noch mal erstens deine Zahnärztin fragen ob die Produkte für 100€ wirklich notwendig sind oder so speziell sind?!

Ich gebe lediglich Geld für Interdentalbürsten und Mundspülung aus.

Zahnseide und gute Zahnpasta müssen ja eh immer ran.

 

Meine Zahnärztin hat auch immer was zu meinem Zahnfleisch gesagt (Rötungen und manchmal leicht entzündet etc.) Jetzt weiss sie aber das es so ist und ich damit keine Probleme habe. Seitdem "nervt" sie auch nicht.

 

Der Kfo hat auch gemeint es blutet zu schnell - klar wenn die mit spitzen Dingen da ran gehen!

Beim Putzen blutet nichts, bei Zahnseide blutet nichts also alles ok.

 

Mir gab man ne Testtube Meridolzahnpasta mit und Dents&Pearls (sollen gut für´s Zahnfleisch sein)

Mundspülung teste ich mich gerade durch LIdl-Produkte, OdolMed3 und danach probiere ich mal Meridol, da es nicht scharf ist.

 

Und 2-3 Mal Putzorgie sollten am Tag auch genügen.

 

Lass dich nicht verunsichern. Das mit den 100€ solltest du auf alle Fälle klären, ist nämlich wirklich Wucher...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Rossmann gibts eine Zahnbürste von der Rossmannmarke. Diese schimpft sich irgendwas mit perlodent ultrasoft und hat ganz feine und weiche, weiße Borsten. Die sehen fast eher wie von einem Pinsel aus. Mit denen kommt man sehr gut in die Zwischenräume zwischen den Brackets und die Zähne werden trotz weicher Borsten sehr sauber. Und das Zahnfleisch kann sich erst mal erhohlen. Es gibt auch eine Markenbürste mit gleichen Borsten, die dann allerdings fast 4 Euro kostet. 

Mein Kfo schwört auf die Oral B sensitive Mundspülung. Tatsächlich ist die auch sehr gut, allerdings schmeckt sie mir nicht, weshalb ich Listerine oder eine billige von Rossmann nehme. Also kauf den Mist da bloß nicht so teuer. Ich habe jetzt insgesamt über 3 Jahre meines Lebens mit Brackets verbracht und immer nur No-Name Zahnbürsten eingesetzt und fast immer die billigen Interdentalbürsten vom Rossmann. 

Allerdings nutze ich dafür die teure Zahnpasta von Sensodyne und verwende auf Anraten meiner ZA einmal die Woche Elmex Gele. Das Resultat ist, dass bislang weder Zahnfleisch noch Zähne irgendwelche Schäden haben und oft als vorbildlich sauber gelobt werden. Wichtig ist, dass du das Putzen nicht weglässt an den kaputten stellen. Putze ganz vorsichtig mit der weichen Bürste vom Zahnfleisch weg. Dann sollte das in einer Woche weg sein und du müsstet normal Putzen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe extra eine zahnbürste bekommen ortho irgendwas.. die habe ich eben zum erstmal benutzt in kreisendenbewegung und nochmal leicht übers brackets gewischt, habe eben zum erstenmal die interdental bürstegenommen die war aber zu dick da hat mein zahnfleisch ganz leicht angefangen zu bluten :((((( ist auch etwas geschwollen an manchen stellen ich hoffe das das wieder zurückgeht, habe produkte von vitis oder wie die marke heißt,, ich klör das beim nöchsten termin mal ab wegen den 100 euro :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hast du denn für die 100 € bekommen?

Wenn das jetzt nur eine Flasche Mündspülung, ne Tube Zahnpaste und ne normale Zahnbürste wären, fände ich das echt üble Abzocke ;)

Oder ist das ne elektrische Bürste die du bekomme hast?

 

Gruß,

Pegasos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wirklich für 100 €:

1 Tube Zahnpasta

1 Flasche Mundspülung

1 Zahnbürste

Reise-Etui mit Zahnpasta

???

Das kann ja eigentlich echt nicht sein.

Sicher, dass du nicht auch die Zahnreinigung mitbezahlt hast?

Das könnte dann vielleicht noch hinkommen...

 

Gruß,

Pegasos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow ... Dann würde ich wirklich mal mit dem KFO reden, ob das sein Ernst ist.

So teuer KANN das Zeug garnicht sein.

Selbst ne verschreibungspflichtige Spezial-Zahnpaste mit extra Fluorid kostet keine 20 €.

Spülung und Zahnbürste kenn ich auch keine, die 10 €+ kostet ...

 

Hast du da irgendwas unterschrieben?

Aber selbs dann glaube ich nicht, dass es erlaubt ist, für die paar Sachen so viel Geld zu verlangen.

 

Halte uns auf dem Laufenden ;)

 

Gruß,
Pegasos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tu ich ;) ich hoffe doch mal in den 100 euro sind enthalten das ich wenn mal die zahnpasta oder so leer ist das ich erstatz bekomme, ich frag nächstes mal nach ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du eine zu dicke Interdentalbürste mitbekommen hast, dann besorge dir auf alle Fälle so ein Mix-Set.

Die von Tepe finde ich gut zu händeln und halten auch länger. Mir sind schon bei teureren am ersten Tag die Bürsten abgebrochen.

 

Do solltest keine kreisenden Bewegungen machen. Vom Zahnfleisch wegrütteln und Fegen ist wohl die neueste Erkenntnis.

 

Und max. 150g Druck ausüben - hast du eine Küchenwaage, da kannstdu mal schauen wieviel Druck 150g sind. Zahnbürste draufdrücken und ungefähre Kraftanstrengung merken ;)

 

Die Perlodent-Zahnbürsten Ultra-Soft und Sensitiv (die nehme ich) sind ganz angenehm. Haben an den Seiten auch etwas längere Borsten, so dass sie den Bracketrand oben und unten gut putzen.

 

Die super teuren Bürsten (hatte vorher Meridolbürste für 3.15€!) - sind auch nicht besser. Also da kann man am Geld sparen. Qualität ist trotzdem da.

 

Mein Kfo hat auch beim letzten Mal gesagt das ich gut putze - also man brauch keine super teuren Produkte um gute Mundhygiene zu haben.

 

Also lass die 100€ in deinem Geldbeutel und gebe sie lieber für was anderes aus ;)

 

monatl. Kosten für Zusatzzeug belaufen sich max. auf 5 - 30€ (je nach dem) :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke euch das ihr mir bei steht ;D vielen dank für die fleißigen antworten :) also der kfo hat mir 1 bürstchen mitgegeben die sind aber zu dick find ich und reibe mir damit das zahnfleisch noch mehr wund...von tepe bürstchen nehmen ? welche größe würdet ihr mir denn empfehlen und bekomme ich die auch beim DM ? :) und wieviel kosten die ca..ich hab grad beim kfo angerufen bezüglich meines gewoschwollenen zahnfleisch´s die dame  meinte es wäre normal das das zannfleisch gereitzt wäre... :/ habe mir aber nochmal zuüglich einen termin heute beim zahnarzt machen lassen nurnochmal um abzuklären das echt nix schlimmes ist :/ ich geh lieber auf nummer sicher :) und bin beruhigt als sich ständig einen kopf drüber zu machen.. :) also wenn ich das nähste mal da bin frage ich direkt mal nach wegen den 100 Euro ob ich da immer was nachgefüllt bzw neu bekomme wenn was leer geworden ist... falls nicht ?  :'(( dann schrei ich da alles zusammen :biggrin: 100 euro würd ich sonst niemals ausgeben vielleicht für ne elektrische zahnbürste :biggrin: die sachen hab ich mal gegoogelt und sind viel billiger 6-7 euro kosten die kfo sachen da also die Marke nennt sich glaube irgendwas mit VITIS oder so die zahnpasta und die spülung nur abends..dabei waren noch wachs und 2 bürstchen einmal ein loses einmal mit stäbchen und eine reiseetui mit kleiner zahnpasta bürstchen und spülung und nochmal eine zahnbürste für unterwegs aber putze mir nur 2 mal täglich die zähne das reicht sonst spüle ich mit wasser, sagt mal...nehmt ihr auch zahnseide ??? falls ja welche könnt ihr mir empfehlen ??? :biggrin:

 

 

Liebe Grüße aus Hessen an euch :biggrin:

 

ACH JA ich nehme die zahbürste

VITIS ORTHODONTIC ACCES  ist die gut ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden