Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Butterfly123

Frage zum Platinalbogen (TPA)

Hallo!

 

Ich habe vor einigen Tagen meine GNE-Apparatur entfernt und einen Platinalbogen gesetzt bekommen. Das Einsetzen gestaltete sich etwas schwierig, da mein einer Backenzahn, an dem der Bogen befestigt wurde, ziemlich weh tat nach dem Entfernen der GNE.

 

Der Bogen sitzt nun nicht ganz mittig und der KFO meinte, dass wir das evtl. beim nächsten Besuch nochmal neu machen. Das ganze wurde zunächst so gelassen, da mein Zahn so wehtat, dass wir es für diesen Termin haben gut sein lassen. Nun hat er beim nächsten Termin gefragt, ob der Bogen drücken würde. Als ich das verneinte, meinte er, dann kann er ruhig so bleiben, wie er jetzt ist. Ich bin aber etwas beunruhigt, da er nicht ganz mittig im Gaumen sitzt. Kann das Nachteile mit sich bringen??

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

 

warum sollte es Nachteile mit sich bringen? Der Bogen hält bloß deine noch nicht ganz miteinander verwachsende Kieferhälften außeinander. 

Er bewegt nichts an den Zähnen oder sonstiges. Außerdem kann es sein, dass dein Oberkiefer auch einfach leicht schief ist.

Meine Kieferbögen werden nun immer mehr und mehr ausgeformt und erst jetzt sieht man richtig das Ausmaß der Kieferfehlstellung, weil vorher

die Zähne alles kompensiert haben und nun diese Kompensation aufegelöst wird.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Longitude: Hast Du auch einen offenen Biss? Mir wurde gesagt, dass man mit der Spange evtl. den offenen Biss schließen kann, auch wenn zunächst schon noch eine OP geplant ist. Ich habe die Spange jetzt erst wenige Tage, aber ich habe eher das Gefühl, der Biss geht noch weiter auf??!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur Geduld!

 

Es kann sein, dass deine Zähne sich optisch evtl. erst etwas verschlechtern bevor sie in ihrer endgültigen Position sind.

Das Hin- und Hergeschiebe kann denke ich schon etwas erstmal gröber erscheinen lassen ;)

 

Aber das wird bestimmt besser.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, das ist scheinbar die bekannte Dekompensation der Zähne, habe mich nochmal schlau gemacht. Es ist also normal, dass das ganze erstmal schlechter wird. :481:

Aber hoffentlich nicht bis zur OP komplett so, denn so wie ich den KFO verstanden habe, kann man den Biss auch ohne OP schon schließen, unabhängig davon, ob eine OP folgt oder nicht!? Ich werde nochmal nachfragen beim nächsten Termin. Dass man aber auch den Ärzten oftmals alles aus der Nase ziehen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der offene Biss wird im Normalfall noch stärker. Da der Oberkiefer Diagonal nach oben hin wächst. Deshalb dürfte man am Ende nur noch Kontakt auf den 7ern oder 6ern haben.

Ich habe zum Beispiel jetzt noch Kontakt bis zu den 1. Prämolaren aber das ist bloß eine Naturgemachte Kompensation, diese muss aufgelöst werden damit die Kiefer operativ zueinander passend eingestellt werden.

Den Biss schließen kann man nur bei einem sehr kleinen offenen Biss. Ich habe ca. 8mm und da ist es unmöglich den zu schließen. Deshalb muss ich bis zur Operation mit einer drastischen Verschlechterung 

der derzetigen Situation rechnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte extra nachgefragt, ob ich das vor der Spange nochmal definitv sagen muss, ob ich die OP möchte oder nicht, da ich hier schon mehrfach gelesen habe, dass das wichtig ist, um die Behandlung darauf abzustimmen. Ich habe den KFO aber so verstanden, dass ich mir das noch überlegen kann und dass er unabhängig davon versuchen wird den Biss zu schließen, wenn auch direkt mit dem Hinweis, dass es eben sein kann, dass es nicht hält, aber das ist ja ein anderes Thema. Und mein offener Biss ist nicht gerade gering. Ich werde ihn beim nächsten Termin nochmal darauf ansprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wir haben ja den selben KFO und ich habe von ihm einen sehr guten Eindruck.

Man muss halt öfters direkt Fragen, er hat mir bisher immer jede Frage beantwortet, obwohl ich auch jetzt nicht soviel Nachfrage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0