Tommy77

Kassenleistung ist Kassenleistung? Kommt es auf den Arzt an, oder auf die Kasse?

Je mehr ich mich mit dem Thema befasse, desto unsicherer werde ich!

 

Der KFO meinte bzgl. meiner Tochter: "Kassenleistung!"

Ist diese Information so eindeutig, dass ein anderer KFO das auch sagt?

 

Und hängt Kassenleistung "ja oder nein" tatsächlich von der objektiven Situation ab, oder kann ein kulanter KFO Kassenleistung erreichen, wo bei einem anderem die Kasse zur selben Situation "nein" sagt?

 

Mein alter Zahnarzt z.b., machte bei mir Sachen die keine Kassenleistung waren und meinte: "Kein Problem, dass Regel ich schon! Schenk ich Dir!" Das war dann z.b. ne top Krone, voll verblendet usw.; zugestanden hätte mir nur so ein Metallding. Wollte aber kein Geld von mir!

 

Also wie läuft sowas ab? Kommt es auf den Arzt an, oder auf die Kasse?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Tommy,

 

grundsätzlich gibt es schon für U18 oder Ü18 bestimmte Kassenleistungen. Es gibt bei einigen KK ein paar zusätzliche Dinge, die speziell nur diese KK auch als Kassenleistung anbietet, was das im KFO-Bereich sein könnte, weiß ich nicht.

Aber wenn euer KFO schon sagt Kassenleistung, dann wird das wohl auch stimmen, warum sollte er dir etwas anderen sagen. Denn wenn du einen privaten Anteil leisten müsstest, müsste er dir eine private Behandlungsvereinbarung erstellen, diese müsstest du dann auch unterschreiben.

 

Kassenleistungen sind generell immer objektiv. Wenn man, wie du bei deiner Krone, eine besondere Leistung kostenlos bekommen hat, ist da was getrickst worden oder der Arzt hat es dir tatsächlich geschenkt.

 

Es wäre interessant zu wissen, wie alt deine Tochter ist. Grundsätzlich, wenn sie U18 ist, ist die KFO-Behandlung kostenfrei. Zusatzleistungen wie Keramikbrackets oder selbstlegierende Brackets müssen in jedem Fall selbst gezahlt werden.

 

LG Sabi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es ja gesetzlich festgelegt ist, was die Kasse leisten muss, gibt es da keine Unterschiede.

Klar kann eine bestimmte Kasse aus Kulanz auch mehr übernehmen, aber das ist eher selten.

 

Wenn ein Arzt eine Leistung mit der Kasse verrechnen will, die eigentlich keine Kassenleistung ist, dann ist da etwas faul!

Da wäre ich dann auch SEHR vorsichtig.

Wenn aber die Kasse für etwas sowieso bezahlt, ist es egal bei welchem Arzt du in Behandlung gehst.

 

Und wenn dir dein Zahnarzt eine bessere Leistung "schenkt", als dir eigentlich zusteht, dann übernimmt er diese Leistung aus seiner eigenen Tasche.

Da hast du dann wirklich einen super Zahnarzt gefunden!

 

Gruß,
Pegasos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.bzaek.de/berufsstand/gebuehrenordnung-fuer-zahnaerzte-goz.html

Der Ärger ist, dass Kassen die Zahlung verweigern obwohl sie zahlen müssten.

Hervorragend bei der Zahlungsverweigerung ist die Beihilfe !

Es gibt ein "Papier des guten Willens", in diesem wird festgestellt, dass der Arzt richtig

abgerechnet hat auch wenn die Kasse nicht zahlen will !

Salve,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.bzaek.de/berufsstand/gebuehrenordnung-fuer-zahnaerzte-goz.html

Der Ärger ist, dass Kassen die Zahlung verweigern obwohl sie zahlen müssten.

Hervorragend bei der Zahlungsverweigerung ist die Beihilfe !

Es gibt ein "Papier des guten Willens", in diesem wird festgestellt, dass der Arzt richtig

abgerechnet hat auch wenn die Kasse nicht zahlen will !

Salve,

 

Ist es aber nicht so, dass die gesetzliche Kasse zahlen MUSS, wenn es als notwenig eingeordnet wird? Kann man dann nicht Widerspruch einlegen oder klagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es aber nicht so, dass die gesetzliche Kasse zahlen MUSS, wenn es als notwenig eingeordnet wird? Kann man dann nicht Widerspruch einlegen oder klagen?

Die Kasse hat einen "Bezahlkatalog" und hat viele krumme, fragwürdige Argumente (Ausreden) zur Nichtbezahlung.

Wann "muss" eine Kasse zahlen ? - Die Antwort findet sich bei Gericht - leider !

Wer ordnet ein "notwendig" ?

Hats Du eine freundliche Kasse - alles gut,

sonst nix gut, tapfer sein und klagen. Dafür einen Spezi suchen.

Gestzliche Kassen bezahlen Dir leichter ein Fitnesstudio als Deine Arztrechnung !!

Salve,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden