Nadine1990

Bimax ohne Spange?! Stattdessen Draht?

Hallo :)

 

ich war heute bei meinem KFC :)
Brauche vor der Bimax aufgrund von meinen fast 'perfekten# Zähnen keine Spange,

sonmdern die Zähne werden wohl einfach 'verdrahtet'.

Somit erspart man sich Ärger mit der KK und ich selber kann auch viel schneller/früher operiert werden :)

Nächste woche hab ich nen Term,in für die abdrücke & die fotos. :)

 

 

Hat jemand Erfahrungen, was das für Drähte sein sollen?
oder wurde das  schonmal von jemandem erwähnt?

Danke :)

P.S.: UKVV um knapp 10mm, obwohl es eig. 17mm sein müssten :o aber das ist zu gefährlich &
        OKVV um knapp 7mm  :) (Der alte kFC wollte beides nur um 8 mm nachvorne ziehen - keine Ahnung der Mann -.-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich denke du bekommst so Metallknubbel direkt auf die Zãhne geklebt und an denen können dann Gummis befestigt werden. Hab hier im Forum mal Bilder gesehen wo es so gemacht wurde, da sie eine Lingualspange (an der Innenseite der Zähne) hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit dem draht: da wird ein langer dünner draht zwischen die zähne gezogen, also zwischen jeden einzelnen zahn. das soll für den patienten sehr unangenehm sein hat man mir gesagt, ich weiß aber nicht genau wieso. es gibt aber noch alternativen dazu, wie Lissi schon schreibt kann man haken kleben wie bei lingualspangen, oder auch einzelne brackets, ohne bogen und auch nicht auf jeden zahn. manche KFCs drehen in der OP schrauben in den kieferknochen, die dann durchs zahnfleisch durchgehen. dann hat man gar nichts auf den zähnen und die schrauben werden relativ schmerzfrei ein paar tage nach der OP entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube, die Ärztin meinte diesesn "Draht zwischen jeden einzelnen zahn" meinte aber, das sei schmerzfrei!? Nicht, dass da Lücken entstehen :o 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden