Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nadine1990

wann wieder "Bereit für die Menschheit"?

Hallo ihr Lieben :)

Ich habe soeben ein Jobangebot gekriegt - für den 01.09 :)
also in ca. 7 wWochen gehts los, wenn alles passt :/

 

Die bimax scheint noch etwas entfernt. Durch diesen streit mit dme alten kFC, von dem ich übrigens gestern ne Privat-rechnung von 80€ im Briefkasten hatte, obwohl ich nichts unterschrieben hatte, was privatleistungen betraf.

Kommt erstmal schön zum Beschwerdeschreiben an die Landes-Ärzte-Kammer dazu. :P

Habe am Mittwoch meinen termin im Roten kreuz und werde dort natürlich fragen, ob man die Op nicht so schnell wie möglich machen kann  - wegen meinem neuen Job etc..

 

Jetzt ist es so, ich weiss.. man ist bis zu 6 Wochen krankgeschrieben - aber ab wann wart ihr dnen wieder einigermaßen 'ansehnlich'?

dazu muss man sagen, ich arbeite mit Kindern in einer Arztpraxis, bin zudem dann neu und will natürlich nicht aussehen, wie ein Depp.

hat es tatsächlich 6 wochen komplett in anspruch genommen oder sieht man shcon früher wieder "einigermaßen ok aus"?


Liebste Grüüüüüüüüüüüüüüüüßies

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Nadine 1990!

 

 

Ich rate Dir mit der OP zu warten, bis deine Probezeit vorbei ist. Alle anderen Varianten sind riskant, weil jedes Fehlen (beispielsweise wegen Kontrollen bei KFC und KFO oder im schlimmsten Fall Komplikationen) die Gefahr einer Kündigung stark erhöht.

 

Leider resultiert daraus wahrscheinlich eine Verlängerung der Behandlungszeit um einige Monate.

 

Viele Grüße von hase1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Op vorziehen ist i.d.r selten möglich ging bei mir auch nicht da die Zähne nochnicht soweit sibdHatte meine op jetzt 2 Tage nach meiner praktischen Prüfung gehabt und bald der Rest.

Ich gehöre zu den Leuten die Glück hatte. Hatte meine bimax am 20.6. Und hatte heute meinen ersten Arbeitstag. Arbeite als ergotherapeut mit Kindern ADHS, Verhaltensstörung. Also nicht ohne meine Kinder. :) bis jetzt alles super das ich mich wild in der hangematte Türen ist klar und vorsichtig sein muss auch aber an sich kein Problem auch wenn mein Chirurg das nicht gut findet. Ich

Ich bin bereits fünftage postop mit der Freundin durch die stadtnahen aber wiegesagt ich glaube das ist eher der Einzelfall das man soschnell wieder so fit ist.

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hätte vllt. dazu schreiben sollen - es handlt sich vorerst nur um eine Teilzeitstelle von ca 25 stunden/woche.

 

Aus genau dem Grund der Operation.
mein alter Chef hat mich gestern extra aus Kanada angerufen - in seinem urlaub :o
Um mir zu sagen, dass bei seiner kollegin eine teilzeitstelle frei geworden ist - ich bin auf die kinderheilkunde spezialisiert und kinderärzte gibtes leider immer weniger, deswegen sollte ich die stelle unbedingt annehmen.

ich werde keine Zahnspange tragen, so komme auf mich nur die Termine beim KFC in betracht, die sicher auch weniger häufig sind.
Außerdem bin ich somit nicht komplett "aus dem arbeitsalltag" gerissen.

mir gehts es wirklich nur arum, den Kindern keinen schrecken einzujagen. als ich das letzte mal die Weisheitszähne rausgekriegt hab und sich das ganze entzündet hatte, ist ein kind schreiend aus dem raum gerannt und hat gebrüllt "Einn Monster, da ist ein monster !" :D

Danke trotzdem :)

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@sabimausii

oh, so ein Glück möchte ich auch haben :(

ich muss wie gesagt, nicht perfekt aussehen..

nur bitte nicht, wie vom Bus überfahren, wenn ich meine neue Arbeit antrete. :/


achso, meine zähne sind soweit.. icvh habe 'perfekte zähne' weil ich shconmmal eine spange hatte.. ich brauche keinen kFO, nur die chirurgie :)

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nadine,

Hatte meine OP am 26.6 in Bad Homburg (vl wichtig für dich wegen der Methode zu wissen, da die Heilungsverläufe auch dadurch gekennzeichnet sind) und war schon 2 Tage post-op draußen in der Stadt (ich bin ein sehr aktiver Mensch und hatte Krankenhaus ziemlich schnell satt ;)), da sah ich noch sehr nach Meerschweinchen aus, wobei es sich bei mir laut den Ärzten von Anfang an in Grenzen hielt. Jetzt, etwas weniger als 2 Wochen post-op hat selbst mein bester Freund gestern, als ich mit ihm in Frankfurt beim Ironman zuschauen war, gesagt, dass man es kaum noch sieht. Natürlich fällt es einem noch selbst auf, aber ich fühle mich schon wieder "gesellschaftsfähig". Hoffe mal, dass es so gut weiterläuft. Die schlimmste Zeit am Tag ist für mich nur noch morgens, wenn ich aufwache, weil man doch wieder ein ganzen Stück anschwillt...ist aber nach einer Stunde meistens auch wieder ok. Meine Tipps für ein schnelles Abschwellen: Die ersten Tage möglichst ununterbrochen kühlen, ab und an etwas Bewegung, und dann die Anteile von Kühlen und Bewegen sukzessive austauschen, sprich gegen Ende der ersten Woche mehr Bewegung als Kühlen. Des Weitern habe ich mir Phlogenzym (freiverkäuflich aus der Apotheke, leider etwas teuer) geholt. Ist so ein Ananaspräparat, das angeblich gegen Schwellungen nach OPs hilft...obs das bei mir getan hat oder nur einen Placebo-Effekt hatte und ich sowieso nicht so viel geschwollen gewesen wäre, kann ich nicht sagen, aber geschadet hats nichts. Du darfst es aber erst ein zwei Tage NACH der OP nehmen, weil es das Blut flüssiger macht, und bei der OP an sich zu erhöhter Blutungsgefahr führt. Und bitte mit deinem Arzt absprechen :) Was auch guttut ist Lymphdrainage, muss nicht unbedingt professionell sein, kann man sich auch ganz leicht selbst machen. Einfach etwas stärker mit den Händen übers Gesicht streicheln, stell dir einfach vor, du stehst unter der Dusche und ziehst die Fließbahn des Wassers nach, also von oben nach unten. Stimuliert deine Lymphen, die sich um die Schwellung kümmern ;) Tendenziell würde ich sagen, dass es machbar ist, allerdings mit einem gewissen Risiko behaftet, weil die Schwellungsverläufe sehr individuell sind. Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe nach fünf Wochen wieder einigermaßen aus.betonung auf einigermaßen. Normal ist anders. Ich werde zwar von jedem angestarrt, aber es ist nicht zu davon laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nadine!

Bei mir hat es ca. 2-3 Wochen nach meiner Bimax gedauert bis ich wieder vorzeigbar war. Ging bei mir schneller als erwartet. Ich war echt angenehm überrascht. Noch ein Tipp von mir: Wenn möglich, die ersten Nächte fast sitzend (also Kopf so hoch wie möglich lagern) schlafen. Das ist sehr schwierig, soll aber helfen. Die Schwellung war bei mir an Tag 4 post OP am schlimmsten. Dannach kamen die vielen schönen Farben :) Die kann man aber zur Not wegschminken.

Alles Gute für deine OP und einen guten Start in deinen neuen Job!!

LG

Lilly

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war zwei Wochen nach der OP wieder "Normal" also wie ich zu sagen Pflege " Salonfähig " *g* den Splint den ich nach meiner Bimax tragen musste der  hat mich beim reden gestört, aber rein Optisch hatte ich echt Glück ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das muntert mich sehr auf :) noch habe ich nämlich keinen op termin - und bis zum 1.9 ist es nicht mehr lange hin ..

ich habe am Mittwoch die abdrücke für die Splinte gemacht - wie lange dauert es, die her zu stellen? Ich sitze schon ständig vorm Telefon und warte auf den Anruf der klinik :o

ich will es endlich hinter mich bringen - endlich diese fehlstellung los sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

huhu, meine wurden darmals regulär zwei wochen vor der op angefertigt. Da meine erste op ja wegen eines banscheibenvorfall meines KFC verschoden wurde bin ich sechs tage vorm neuen op termin nochmal hin. dort passten die splinte aber überhaupt nichtmerh. also wurden diese innerhalb von bier tagn nochmal komplett neu angefertigt werden müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir wird alles passen, trage ja keine spange/ bin in keiner kfo-behandlung.

Hab super Zähne - nur ne sehr krasse Rücklage :/

Ich warte so sehnlichst auf den anruf :/

Drückt mir die Daumen,ja?

Und viiiielen dank :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein, ich krioege auch keine schrauben..

 

jeder einzelne zahn wird mit draht umdrahtet.

soll wohl ne unangenehme sache sein - ist aber möglich,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich verstehe. Aber warum kriegst du nicht einfach schrauben in den kiefer statt dieser furchtbaren Verdrahtung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0