Gast angel.delight

Ein Bracket weg- 150 € !!

29 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Ich weiss nicht ob ihr wisst was es normalerweise kostet einen Bracket hinkleben zu lassen, ich weiss es naemlich auch nicht.

Hier in London sagte mir eben eine freundliche Sprechstundenhilfe, dass jede Art von Spangenreparatur, auch nur das ankleben eines Brackets 100Pfund koste!

Ja ist das denn normal?

Weiss jemand von euch was man da ueblicherweise zahlt?

Danke,

Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo ,

ich habe hier eine Auflistung der privaten Kosten für die Behandlung meiner Tochter. Da steht : Bracket einsetzen/Klebestelle 128,06 € ( allerdings ist das aufgeführt unter Lingualretainer )

Vieleicht hilft dir das.

Wenn ich diese Auflistung so lese , wird mir etwas unwohl..........übel sprach der Dübel und fragte sich................ muß das alles sein??????

lieben gutgläubigen Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist vor ein paar Tagen ein Bracket im OK verloren gegangen (habe gebrannte Mandeln gefuttert).

Die KK übernimmt nur das einmalige kleben und den Bracket, alle weiteren müssen selbst getragen werden, ich bekam einen KVA von € 35,- von meinem KFO.

...wurde dann aber doch auf Kulanz gemacht! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie bitte :shock: ,

mir sind 2 brackets abgegangen, Rechnung folgt noch.

128 bzw. 150 Eur ist ja wohl ein Scherz (oder). Wenn nun 5 abgehen kann ich mir ja gleich eine neue Spange kaufen.

35 Eur scheinen mir realistisch, alles andere wäre eine Katastrophe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cassiusclay,

bei uns in Österreich gibt es Pauschalpreise, da kann dir das Bracket so oft abfallen wie es will. Da wird nichts dazuverrechnet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bei uns in Österreich gibt es Pauschalpreise, da kann dir das Bracket so oft abfallen wie es will. Da wird nichts dazuverrechnet!

Naja, vielleicht wird es ihnen irgendwann zu blöd. Wobei meine KFO auf meine Bemerkung beim letzten Termin, dass meine Brackets bisher gut halten, gemeint hat, dass es genug Jugendliche gibt, die schauen, wieviele Brackets sie bis zum nächsten Kontrolltermin lockern können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bei uns in Österreich gibt es Pauschalpreise, da kann dir das Bracket so oft abfallen wie es will. Da wird nichts dazuverrechnet!

einmal etwas (selten)positives im vergleich zur de.:-)

dass es genug Jugendliche gibt, die schauen, wieviele Brackets sie bis zum nächsten Kontrolltermin lockern können.

das sind dann die ersten die sich über die lange Behandlungszeit beschweren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
einmal etwas (selten)positives im vergleich zur de.:-)

Wie bitte?? Hallo??? Und sowas sagt ein Österreicher? ... Na das würd mich jetzt interessieren was du da für Argumente hast, um deine Aussage zu begründen. (Aber nicht hier, hier geht es um Brackets :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie bitte?? Hallo??? Und sowas sagt ein Österreicher? ... Na das würd mich jetzt interessieren was du da für Argumente hast, um deine Aussage zu begründen. (Aber nicht hier, hier geht es um Brackets :))

öhm, ja... ich bezog mich ja auch auf die Brackets... :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Angel.delight,

bist du zu einem NHS KFO oder zu einem privaten?

hallo Marco,

Noch bin ich privat versichert. Ab Januar muss ich dann NHS gehen.

War also ein Privater.

Das Haus war ziemlich schaebig, aber der (indische) KFO, war extrem gut ausgebildet und auch die Brackets sahen moderner aus. Ich glaube zahnmedizinisch und im kfo bereich sind die englaender ziemlich gut. Ich war auf jeden fall sehr zufrieden..

Soviel dazu!

Gruesse!

Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:shock: :shock: :shock: :shock: Ich bin geschockt das zu lesen, so teuer ist der schmarn. Also bei mir sind schon 3 Brackets runter gegangen in den lezten Jahren und Zahlen musste ich dafür noch nie was. Ich finde das ist eine Frechheit das die ab 150 Euro aufwärts dafür verlangen. Stell dir vor es geht alle mal ein Bracket ab dan bist sicherlich bald pleite bei diesen Preisen.

l.g sabine:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein KFO zB hab mir auch schon zwei Mal ein Bracket abgelöst, um es zu versetzen, und dann aber ein neues genommen. Also wenn ich auf für sowas zahlen müsste...

Sabine, sind wir doch froh, dass sowas bei uns nicht zusätzlich verrechnet wird!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja Brackets umgeklebt wurden bei mir schon ca 8mal und wenn ich daführ zahlen hätte müssen hät ich denen die Birne abgerissen und geschaut ob da ein Hirn vorhanden währe oder nicht. Das währe ja die größte frechheit wenn man für so was noch zahlen müsste oder? Dafür das ab und zu mal ein Bracket runter geht kann doch keiner was. Da find ich es schon überhaupt mal übertrieben das man da irgendwas zahlen muss. Wobei bei Michaels KFO muss man auch Zahlen aber erst ab dem 5 Bracket pro. Quartal oder so!

l.g sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na der Dr. Mei*** ist ja auch ein Abzocker. Dass ein Bracket abfällt, da kann man auch nicht immer was dafür. Schließlich werden die ja auch nicht für die Ewigkeit befestigt und wenn man sie zum Umkleben so leicht lösen kann, dann kann das einem genauso leicht beim Essen passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein KFO zB hab mir auch schon zwei Mal ein Bracket abgelöst, um es zu versetzen, und dann aber ein neues genommen. Also wenn ich auf für sowas zahlen müsste...

Sabine, sind wir doch froh, dass sowas bei uns nicht zusätzlich verrechnet wird!!

Mmmh, das sehe ich genau anders, ich bin froh, dass ich nicht pauschal für die Brackets zahlen musste. Bei mir ist ein einziges Bracket abgegangen - da hätte ich drauf gezahlt, wenn ich eine Pauschale gehabt hätte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mmmh, das sehe ich genau anders, ich bin froh, dass ich nicht pauschal für die Brackets zahlen musste. Bei mir ist ein einziges Bracket abgegangen - da hätte ich drauf gezahlt, wenn ich eine Pauschale gehabt hätte.

Aber bei mir im Preis sind ja nur die Brackets beeinhaltet, die zu Beginn an meine Zähne geklebt werden. Nicht mehr und nicht weniger. Und wenn während der Behandlung was verloren geht, oder der Arzt von selber welche löst, dann zahle ich deswegen nicht noch was dazu. Schließlich kann ich da ja nichts dafür. Ich find, dass das besser ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber bei mir im Preis sind ja nur die Brackets beeinhaltet, die zu Beginn an meine Zähne geklebt werden. Nicht mehr und nicht weniger. Und wenn während der Behandlung was verloren geht, oder der Arzt von selber welche löst, dann zahle ich deswegen nicht noch was dazu.

Natürlich sind auch die zusätzlich benötigten Brackets beim Pauschalpreis berücksichtigt, irgendwer muss die ja bezahlen. Und bei "unserem" System eben alle anteilsmäßig, auch wenn keine zusätzlichen Brackets benötigt werden.

lala, du studierst doch auf der Wirtschaftsuni ;-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lala, du studierst doch auf der Wirtschaftsuni ;-).

Naja, das hat mir mein KFO so gesagt. Ich schau mir die Kostenaufstellung nochmal an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber bei mir im Preis sind ja nur die Brackets beeinhaltet, die zu Beginn an meine Zähne geklebt werden. Nicht mehr und nicht weniger. Und wenn während der Behandlung was verloren geht, oder der Arzt von selber welche löst, dann zahle ich deswegen nicht noch was dazu. Schließlich kann ich da ja nichts dafür. Ich find, dass das besser ist.

Ok, wenn's wirklich so ist. Aber irgendwoher muss das Geld ja dafür kommen, schließlich hat so ein KFO ja auch nichts zu verschenken. Irgendwo wird er das schon mit reingerechnet haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ok, wenn's wirklich so ist. Aber irgendwoher muss das Geld ja dafür kommen, schließlich hat so ein KFO ja auch nichts zu verschenken. Irgendwo wird er das schon mit reingerechnet haben...

Weiß nicht, vielleicht macht das jeder KFO unterschiedlich. Keine Ahnung. Hab mich damit noch nicht so befasst. Bin nur froh, wenn meine Zähne in einem Jahr so stehen wie es mir zu Beginn versprochen wurde.

Außerdem haben die Ärzte bei der Dienstleistung (Materialkosten ausgeschlossen) selber ja genug Kostenspielraum. Die Gelder werden vielleicht anders umverteilt. Weiß nicht. Kenn das zumindest so von der Strombranche. Da werden die Gelder für eine bestimmte Steuer für ganz andere Dinge verwendet und legal ist das auch noch.

Die Krankenkassen in Ö setzen sich mit den einzelnen Kosten auch anders auseinander als in D. In der KK wollte von mir keiner eine genaue Kostenaufstellung. Es hat das Schreiben mit dem Behandlungsvorschlag und den Gesamtkosten gereicht. Da haben die KFOs dann auch so ihren Spielraum, weil da keiner genau drauf schaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, ich hatte den Beitrag von Tobias23 und den von Dir danach nicht gelesen - ist irgendwie untergegangen :-/.

Letztendlich ist natürlich wichtig, dass alles hinterher schön ist und man nicht unerwartet in Unkosten gestürzt wurde. Wir sind uns immerhin einig, dass die Preise vom Anfangsposting zumindest nicht nachvollziehbar sind :-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden