Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Püppi1975

Lingualzahnspange im OK - 38 Jahre

Nachdem ich mich durch viele Foren & Homepages gelesen habe und nicht genug Informationen bekommen konnte, möchte ich hier meine Erfahrungen mit der Lingualzahnspange niederschreiben:

Seit knapp 3 Wochen habe ich nun meine Lingualzahnspange im OK und bin mir nicht ganz sicher, ob ich das nochmals wagen würde oder doch eine Lösung mit Invisaglin vorziehen würde - wobei mir hier die Hintergrundinfos fehlen bzw. diese nicht vollständig vorhanden sind.

Zum einen bin ich natürlich wahnsinnig gespannt, wann die erste Veränderung sichtbar ist. Bis jetzt gibt es nämlich nur folgende:

 

1. 1 Backenzahn musste dran glauben *aua*  

2. mein Konto ist bereits knapp 2000 euro leichter

3. ich lispele bei manchen Worten noch immer ziemlich, was mich besonders beim Arbeiten beeinträchtigt.

 

Meine Befürchtungen sind wahr geworden. 

Was diesen 3. Punkt angeht, sind wir bereits beim größten Minus: Auch nach Rücksprache beim KFO wurde mir versichert, dass das mit dem Sprechen recht schnell wieder gehen wird. Meine Gesprächspartner, die Bescheid wissen, bestätigen mir auch, dass es nicht schlimm ist, aber das Sprechen ist wahnsinnig mühsam und das "Z" und das "ZT" und das "S", "ST" usw. hören sich furchtbar an. Ich hoffe, das wird noch besser, sonst brauche ich einen Plan B. 

Momentan fällt mir auch das Essen noch recht schwer. Richtig kauen ist nicht möglich und es bleibt auch immer etwas in der Spange hängen. 2 Fliegen mit einer Klappe also: 3 kg sind schon unten ;))

Jetzt ist noch die Frage, was mit dem UK passiert. Invisalin scheint wohl problematisch zu sein lt. KFO, da ich einen großen Engstand habe. Aber nochmals eine Lingualzahnspange kann ich mir für den UK nicht vorstellen. Das sieht man doch beim Lachen und sprechen, oder?

 

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht, was das Lispeln angeht? Gibt's irgendwelche Tipps & Tricks? Lautes Vorlesen und "Der kleine Hey" haben nur anfangs geholfen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

....

Jetzt ist noch die Frage, was mit dem UK passiert. Invisalin scheint wohl problematisch zu sein lt. KFO, da ich einen großen Engstand habe. Aber nochmals eine Lingualzahnspange kann ich mir für den UK nicht vorstellen. Das sieht man doch beim Lachen und sprechen, oder?

 

...

 

Hallo Püppi,

 

sag mal, wie lachst und sprichst Du denn, dass Du die Befürchtung hast, dass man unten eine Lingualspange sieht? Ich wollte Dir eigentlich gerade vorschlagen, für unten Dir normale Brackets zu überlegen, da man die Spange im UK deutlich weniger als im OK sieht und Du mit der Lingualspange nicht wirklich glücklich bist, als ich diesen Satz bewußt gelesen habe. Die Kombination OK lingual, UK "Außenbrackets" kommt immer wieder mal vor.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Püppi,

auch ich habe seit nun ca 4 Wochen meine Lingualspange im OK. Und mir gehts genauso wie Dir, was die Aussprache betrifft. Ich bekomme auf Nachfrage von Freunden und Familie auch bestätigt, das man "es" hört. Aber es sei nicht schlimm. Mit reicht schon, dass man es hört, ob schlimm oder nicht :-/

Ich muss aber sagen, dass sich meine Aussprache im Gegensatz zum Anfang schon verbessert hat. Wir müssen wohl noch etwas

Geduld haben.

Ich muss sagen, ich bin heilfroh, im UK keine Lingualspange zu haben. Ich habe sowieso ein recht kleines Kiefer, da hätt ich dann wahrscheinlich gar nicht mehr reden können. Ich habe mich im UK für Keramikbrackets entschieden und bin froh darüber. Bisher sind sie keinem aufgefallen, der nicht weiss dass ich eine Spange trage. Zumindest hat keiner was gesagt.

Mit dem Essen gehts mir auch deutlich besser als am Anfang. Abbeissen ist zwar immer noch nicht drin, aber hauptsache ich kann wieder essen.

Ich warte und freue mich auf die ersten sichtbaren Erfolge. Laut meinem KFO

hat sich schon was getan, ich sehe davon leider noch nicht viel.

Durchhalten ist angesagt

lg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Püppi,

 

ich trage im OK eine Lingualspange und im UK eine "normale", sichtbare Zahnspange. Beim Reden hört man bei mir überhaupt nicht mehr, dass eine eine Spange trage. Vom Optischen her stört mich meine sichtbare Spange im UK aber sehr, aber ich habe den Vorteil,dass man bei mir beim Reden den UK meist gar nicht wikrlich sieht, also die untere Spange. Ich würde dir aber dann aufjedenfall eine Lingualspange im UK empfehlen, die sieht man gar nicht& das Sprechen ist nach ein paar Wochen auf wieder ganz normal.

 

GLG,

Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt ist noch die Frage, was mit dem UK passiert. Invisalin scheint wohl problematisch zu sein lt. KFO, da ich einen großen Engstand habe. Aber nochmals eine Lingualzahnspange kann ich mir für den UK nicht vorstellen. Das sieht man doch beim Lachen und sprechen, oder?

 

 

Huhu,

 

dann scheint der KFO aber nicht sehr versiert zu sein mit Invisalign, oder? Invisalign kann großen Engstand super auflösen und mittlerweile fast nichts nicht schaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Püppi,

auch ich habe seit nun ca 4 Wochen meine Lingualspange im OK. Und mir gehts genauso wie Dir, was die Aussprache betrifft. Ich bekomme auf Nachfrage von Freunden und Familie auch bestätigt, das man "es" hört. Aber es sei nicht schlimm. Mit reicht schon, dass man es hört, ob schlimm oder nicht :-/

Ich muss aber sagen, dass sich meine Aussprache im Gegensatz zum Anfang schon verbessert hat. Wir müssen wohl noch etwas

Geduld haben.

Ich muss sagen, ich bin heilfroh, im UK keine Lingualspange zu haben. Ich habe sowieso ein recht kleines Kiefer, da hätt ich dann wahrscheinlich gar nicht mehr reden können. Ich habe mich im UK für Keramikbrackets entschieden und bin froh darüber. Bisher sind sie keinem aufgefallen, der nicht weiss dass ich eine Spange trage. Zumindest hat keiner was gesagt.

Mit dem Essen gehts mir auch deutlich besser als am Anfang. Abbeissen ist zwar immer noch nicht drin, aber hauptsache ich kann wieder essen.

Ich warte und freue mich auf die ersten sichtbaren Erfolge. Laut meinem KFO

hat sich schon was getan, ich sehe davon leider noch nicht viel.

Durchhalten ist angesagt

lg

hi novemberlia,

 

danke für Deine Antwort, das lässt das Ganze gleich viel "normaler" erscheinen, wenn es Dir genauso geht. In dem Fall heisst es hoffen und bangen, dass wir nicht ewig rumlispeln und vor allem ganz bald ein Ergebnis sehen. Ich seh nämlich auch noch gaaaarnix! Aber irgendwann muss sich ja was tun! Weiterhin viel Erfolg und ich drück Dir die Daumen, dass Du ruckzuck prima sprechen kannst! :)

 

LG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

 

dann scheint der KFO aber nicht sehr versiert zu sein mit Invisalign, oder? Invisalign kann großen Engstand super auflösen und mittlerweile fast nichts nicht schaffen.

hallöchen!

 

ich hab keinen Schimmer! Meinst, ich sollte mal nachhaken? Wobei ich schonmal bei einem anderen KFO war und er ähnliches geraten hat. Mittlerweile tendiere ich einfach zur Keramiklösung im UK. Hab mal ein Angebot angefragt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Püppi,

 

ich trage im OK eine Lingualspange und im UK eine "normale", sichtbare Zahnspange. Beim Reden hört man bei mir überhaupt nicht mehr, dass eine eine Spange trage. Vom Optischen her stört mich meine sichtbare Spange im UK aber sehr, aber ich habe den Vorteil,dass man bei mir beim Reden den UK meist gar nicht wikrlich sieht, also die untere Spange. Ich würde dir aber dann aufjedenfall eine Lingualspange im UK empfehlen, die sieht man gar nicht& das Sprechen ist nach ein paar Wochen auf wieder ganz normal.

 

GLG,

Lola

hallo lola,

 

wie lange hast du deine lingualspange im OK denn schon bzw. wie lange hats gedauert, bis du normal sprechen konntest? je nach tagesform hört man es bei mir noch ganzschön! worte wie pilz o.ä. sind fast nicht zu verstehen - echt doof! im geschäft ists ein ganz schöner kampf! mittlerweile bilde ich mir schon ein, dass jeder komisch guckt, weil ich so merkwürdig spreche :(

du würdest in dem fall im UK mit jetzigem wissensstand auch ne lingualspange nehmen? hast du denn die keramikversion?

 

grüßchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Püppi,

 

sag mal, wie lachst und sprichst Du denn, dass Du die Befürchtung hast, dass man unten eine Lingualspange sieht? Ich wollte Dir eigentlich gerade vorschlagen, für unten Dir normale Brackets zu überlegen, da man die Spange im UK deutlich weniger als im OK sieht und Du mit der Lingualspange nicht wirklich glücklich bist, als ich diesen Satz bewußt gelesen habe. Die Kombination OK lingual, UK "Außenbrackets" kommt immer wieder mal vor.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

hallo irene,

 

danke für deine antwort... ich bilde mir irgendwie ein, man könnte sie sehen, weiß auch nicht warum. aber eben, eine keramikversion im UK scheint im moment die beste variante zu sein. der kfo meinte allerdings, dass wir aufpassen müssen, dass ich denn nicht mit dem biss probleme bekomme und sich die beiden spangen in den weg kommen?

 

lg püppi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo püppi,

 

ich weiß noch, dass ich einmal während meiner Spangenzeit gefragt worden bin, ob die Spange im UK draußen sei, dabei war sie noch drinnen, deshalb würde ich sagen, im Normalfall fällt unten deutlich weniger auf als oben. Und ich fürchte, vor dem Spiegel schafft man es selber nicht, sich einen realistischen Eindruck zu verschaffen, man müßte da eher Leute fragen.

 

Das Problem mit Keramik im UK kann ja nach Biss sein, dass die Zähne auf die Brackets beissen. Mit Metall ist das kein Problem, außer dass man eventuell ein Bracket verliert, aber die Keramik ist leider härter als der Zahnschmelz, so dass in diesem Fall der Zahnschmelz verliert.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Das Problem mit Keramik im UK kann ja nach Biss sein, dass die Zähne auf die Brackets beissen. Mit Metall ist das kein Problem, außer dass man eventuell ein Bracket verliert, aber die Keramik ist leider härter als der Zahnschmelz, so dass in diesem Fall der Zahnschmelz verliert.

 

Liebe Grüße!

 

Irene

 

Genau das Problem hatte oder habe ich :(

 

Ich wollte eigentlich zuerst auch alles aus Keramik haben mein KFO hat mich dann aber sehr schnell ernüchtert:

 

Keramik auf den Backenzähnen zwar machbar aber eh so gut wie nicht sichtbar und aufgrund meines Kreuzbisses nicht unbedingt 100% sicher für den Zahnschmelz zudem für den KC nicht optimal da Metal einfach besser durch die OP kommt.

 

Keramik im UK Frontbereich hat mein KFO abgelehnt da ich zwar momentan nicht mal physikalisch draufbeisen könnte sich das aber nach der OP ändern könnte und dann eben auch meine schon durch den Kopfbiss vorbelasteten Zähne in Gefahr sind.

 

Auf meine Frage wie es dann mit Kunststoff im UK aussehen würde meinte er das es bei OP Kandidaten nicht wirklich empfehlenswert sei :( :(

 

So ist dann bei mir aus "Ich will alles aus Keramik haben" ein ich habe nur 6 Zähne aus Keramik bekommen geworden.

 

Bei mir lag es definitiv nicht am Geld sondern einfach weil mein KFO mir davon abgeraten habe wobei dieser mit Sicherheit mehr an mir verdient hätte wenn ich das volle Extraheftchen angekreuzt hätte ;)

 

 

Ich würde es mir also an deiner Stelle nochmal ordentlich Überlegen.

 

Ich für meinen Teil sehe die Spange wenn ich vor dem Spiegel stehe permanent und ich empfinde sie als hässliches Übel aber wenn ich es versuche etwas neutraler oder gar positiv zu sehen muss ich mir eingestehen das man eigentlich gar nicht soooo viel davon sieht.

 

Grüße

 

Morgoth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallöchen!

 

ich hab keinen Schimmer! Meinst, ich sollte mal nachhaken? Wobei ich schonmal bei einem anderen KFO war und er ähnliches geraten hat. Mittlerweile tendiere ich einfach zur Keramiklösung im UK. Hab mal ein Angebot angefragt :)

 

Bei mir funktioniert's zumindest und bei vielen anderen auch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0