Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lissi

Biss passt nur mit Gummis nach UKVV

Hallo,

 

mir macht momentan folgendes Probem Sorgen:

 

Mein Biss passt nur, wenn ich die Gummis einhänge. Wenn ich sie rausnehme ist nach kurzer Zeit (vielleicht 10 Mintuen) der Biss wieder offen und ich glaub Unterkiefer ist dann auch ein Stück weiter vorne. Ich kann nicht mehr richtig zubeissen, auch wenn ich mich anstrenge. Ich war gestern bei der KFO (mit Gummis) und die war von meine Biss begeistert und hat gemeint ich muss die Gummis nur noch 12 Std. pro Tag tragen. Hab ihr dann erzählt, dass das nur mit den Gummis so ist und sie gefragt ob es normal ist usw. Sie hat dann ein bisschen rumgeeiert und gemeint, vielleicht sollte ich sie dann doch noch mehr tragen. Ich hab mir jetzt vorgenommen, wenn keine Verbesserung eintritt noch mal zu ihr zu gehen und dann ohne Gummis.

 

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Ist das normal und ich mach mir umsonst Sorgen?

 

Grüße

Lissi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi lissi, das klingt ja nicht so toll. Ich wuerde an deiner stelle mal den seeberger anrufen und ihm das schildern ggf sind vllt doch mehr als 12 std gummi notwendig oder vllt sogar mehrere gummis einhaengen, wenn das nicht schon passiert. Mich wundert es, dass du schon fast gummifrei bist, mir hatte seeberger vor 2 wochen gesagt, dass ich noch mind. 4/5 wochen strikt die gummis weiter einhaengen soll, auch mein kfo hat sich daran gehalten. Bin in 3 wochen beim

Kfo, mal sehen was er dann zur gummi prozedur sagt. Noch haenge ich fleissig ein was mich aber nervt :-/

Hast du denn schmerzen, wenn sich der kiefer quasi wieder verschoben hat?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

naja der Kiefer hat sich ja nicht "wieder" verschoben. Es ist ja kein Rezidiv. Mein Problem ist nicht, dass der Kiefer zu weit hinten sondern zu weit vorne ist. Meine Unterkiefer wurde vorverlagert und ich habe eher den Verdacht, dass er jetzt zuweit vorne ist.

Schmerzen haben ich nur mit den Gummis oder kurz nach dem Tragen. Ich denke halt der Unterkiefer wird im Gelenk nach hinten gedrück und dann passt vorübergehend der Biss.

Ich weiß halt leider nicht ob das normal ist und sich mit der Zeit regulieren wird bzw. vielleicht das Gelenk noch zu starr ist oder ob es tatsächlich auf dauer nicht passt.

 

LG

Lissi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die selbe Erfahrung gemacht! Bei mir war es anfangs genau so, dass die hinteren Zähne keinen Kontakt hatten, sobald ich die Gummis entfernt habe. Das hat echt eine Weile gebraucht bis es endlich mal passte. Ich habe die Gummis so oft getragen wie ich nur konnte (mehr als 12 Stunden). Nach jedem Termin beim KFO musste ich die Gummis anders einhängen. Mittlerweile muss ich die Gummis nur noch nachts auf einer Seite tragen. Man muss einfach Geduld haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war es auch so, dass ich mit Gummis super Kontakt hatte und ohne Gummis nach ein paar Stunden wieder nur noch vorne auf den Schneidezähnen und null Kontakt auf den Backenzähnen, was sehr unangenehm war.  In der Uniklinik Bonn wollte man aber trotzdem die Spange schon entfernen. Dann habe ich den KFO gewechselt und man hat festgestellt, dass meine Zunge die Zähne immer wieder auseinander drückt. Bin jetzt bei einer Logopädin und habe richtig Probleme meine Zunge dazu zu bekommen, was sie eigentlich machen soll, da ich auch so spät mit dem Training angefangen habe. Nach der OP habe ich mir unbewußt angewöhnt immer gegen die Zähne zu drücken. Zu dem habe ich eine falsche Ruheposition der Zunge, dadurch hatten meine Zähne keine Chance ohne Gummis Kontakt zu halten. Vielleicht kann das ja auch bei dir eine Ursache sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jetzt eine neue Beobachtung gemacht. Wenn ich mich hinlege (auch ohne Gummis) passt anschließend der Biss für eine kurze Zeit. Zieht vielleicht die Schwerkraft meinen Unterkiefer im Sitzen, Stehen und Gehen runter??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohje, ich kann dir da leider auch nicht konkret weiterhelfen. :-(

 

Ich kann nur sagen das ich seit nem halben Jahr Gummis trage. Hauptsächlich 24 Std. ! Meine KFO hat gesagt, das sich trotzdem oftmals noch ein Rezidiv entwickeln kann. Ich verwende sie um den offenen Biss  zu schließen.

 

Wünsche dir alles Gute!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War heute wieder bei der Physio und ich bin ab jetzt dort bei der totalen Kieferspezialistin in deren Team. Sie sagt, es kommt von den Muskeln und wenn diese entspannt sind kann ich den Mund richtig schließen.

Unabhängig davon scheint es die letzten Tage auch besser zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi lissi wie weit ist es mit der mundoeffnung bei dir?

Ich bin an guten tagen bei ca 2cm aber hab das gefuehl, dass es sich seeeehr langsam bessert, broetchen klappt noch nicht :-(

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0