Linda

Logopädie und Hypnose

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe meine Behandlung ja abgeschlossen und hab immernoch damit zu tun, meine Schluckstörung loszuwerden.

Meine Kieferstellung ist schon nicht mehr so schön wie am Anfang, weil es einfach nicht klappt, meine Zunge im Zaum zu halten. Ich bin zwar sehr diszipliniert, aber nachts, wenn ich schlafe, wandert die Zunge scheinbar in ihre alte Position zurück und darauf hat man ja auch keinen Einfluss...

Das macht mich alles sehr fertig.

Jetzt habe ich von der Möglichkeit gehört, Hypnose in die logopädische Behanlung einzubeziehen. Weiß jemand von Euch, wie und wo das geht und ob das wirklich effektiv wäre? An wen kann ich mich da wenden?

Hab null Ahnung, wie ich das jemals schaffen soll, meine Schluckstörung loszuwerden!

Alles Liebe, Linda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Linda,

Logopädie in Verbindung mit Hypnose, davon habe ich noch nie etwas gehört!!!Hört sich meiner Meinung auch nicht sehr seriös an.

Wer bietet denn so etwas an???

Was hast du denn bis jetzt beim Logopäden gemacht? Ich meine was für Übungen?

Ich mache mit meinen Pat. erst mal ein intensives Muskelaufbautraining, bevor ich das eigentliche Schlucken behandel.

Bei Pat., die die Übungen auch im häuslichen Bereich fortführen, war dies eigentlich immer erfolgreich und du beschreibst dich ja als sehr diszipliniert.

solltest du spezielle Fragen haben, immer her damit

LG Irina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden